5 Situationen, in denen Sie sie anrufen müssen und nicht SMS

Shutterstock_98469596

Keiner von uns ist dem Zeitalter der Technologie entkommen, ohne irgendwo auf der Straße Blut zu vergießen.

Egal, ob es sich um eine Beziehung oder nur um einen Fickkumpel handelt, ein Handy hat zu Ihrem Nachteil gewirkt – und für die meisten von uns war es mehr als eins.





Nun, ich meine nicht, dass wirkliches Blutvergießen von dieser Abhängigkeit von der Technologie herrührt; Vielmehr hat sich die Kommunikation so weit aufgelöst, dass Pannen so alltäglich geworden sind, dass Sie garantiert mit jeder Frau, mit der Sie interagieren, irgendwann eine oder mehrere erleben werden.

Das Ergebnis ist eine Reihe verwirrter Reaktionen, die vollständig abgeklungen wären, wenn Sie die Person einfach abheben und anrufen würden, anstatt ihr eine SMS zu senden.



Aber nein, das würde viel zu viel harte Arbeit erfordern, um zur Norm zu werden, so dass SMS weiterhin den Tag bestimmen wird, wenn es um die Kommunikation mit dem anderen Geschlecht geht.

Hier sind jedoch fünf Situationen, in denen Sie sie immer noch anrufen MÜSSEN und nicht schreiben:

1. Zinsrückgang



Wenn du spürst, dass ihr Interesse an dir so stark nachlässt, dass sie sich in den Nächten, in denen du nicht zusammen bist, vielleicht mit anderen Typen trifft, dann ist es wahrscheinlich ein guter Zeitpunkt, deinen Arsch zu verlassen und zu telefonieren. Hör auf zu versuchen, das coole Hardo-Kind zu sein, das sich mit Frauen nur begrenzt anstrengt und sich um nichts im Leben schert.

Am Ende des Tages, wenn wir uns über eine Sache einig sind, dann ist es, dass wir es lieben, flachgelegt zu werden. Das wird nicht mehr lange passieren, wenn Sie sich weigern, die geringste Anstrengung zu unternehmen, um sie anzurufen und zu fragen, wie ihr Tag läuft. Ich weiß, es klingt wie eine gewaltige Herausforderung, aber es könnte wirklich alles retten, was du mit ihr vorhast.

Am anderen Ende des Spektrums, wenn du sie loswerden willst, dann auf jeden Fall: Schreibe weiter und sende ihr keine gemischten Nachrichten, die dir wichtig genug sind, um sie anzurufen.

2. Streit

Paare, die versuchen, Streitigkeiten per SMS beizulegen, bieten immer großartige Unterhaltung – es ist, als würde man einem Zugunglück in Zeitlupe zusehen. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass sie mir wirklich Freude bereiten. Letztendlich ärgern sie mich einfach wie keine andere Situation, die ich mir vorstellen kann, aber ich schweife ab.

Wenn du in einer Beziehung mit einer Tussi bist und immer wieder über etwas Ernstes scherzt, dann ist es eine gute Idee, sie einfach anzurufen und zu versuchen, es wieder gut zu machen, wie es die Leute in den letzten 100 Jahren getan haben – indem du redest zueinander. Ich verstehe, dass wir heute in einer fortschrittlicheren, schnelleren Welt leben, aber das bedeutet nicht, dass wir die grundlegenden Grundlagen der menschlichen Kommunikation meiden sollten.

Der Abbruch von persönlichen oder Voice-to-Voice-Gesprächen ist aus einer Vielzahl von Gründen eine gefährliche Idee. Hauptsächlich wird dadurch die Möglichkeit eliminiert, tatsächlich zu erklären, was Sie in Textnachrichten gemeint haben, die ständig Teile der Sprache wie Sarkasmus nicht vermitteln. Stellen Sie sich vor, Sie leben in einer Welt, in der das, was Sie einem Freund – nicht einmal einer Freundin – geschrieben haben, das A und O wäre? Du hättest wahrscheinlich viel weniger Freunde.

Ja, SMS ist extrem bequem und absolut effizienter, als darauf zu warten, dass dich jemand zurückruft, aber wenn du bereits in einem Streit verwickelt bist, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass diese Person deinen Anruf entgegennimmt. Wenn dies nicht der Fall ist, unterstreicht dies wirklich nur ihren Reifegrad und könnte das grüne Licht für Sie sein, weiterzumachen.

Im Ernst, wer zum Teufel möchte nur durch Text streiten, wenn die Möglichkeit besteht, sie anzurufen und auszusprechen?

3. Entfernung/Reise

Dies scheint offensichtlich, aber Sie wären überrascht, wie viele Fernbeziehungen durch Text und nicht durch normale Telefongespräche zusammengehalten werden. Diese ständige Kommunikation – von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang – verwässert nicht nur jedes Überraschungsmoment, sondern macht auch das Gespräch mit dieser Person so banal, dass nicht einmal ein Gespräch stattfindet. eher nur ein Twitter-ähnlicher Newsfeed mit Updates.

Ich bin heute ins Einkaufszentrum gegangen, ich habe nach der Arbeit mit Chris etwas getrunken, ich wache morgen um 6 Uhr für meinen Unterricht auf – genug schon! Es reicht, um mich krank zu machen, wenn ich nur daran denke.

Letzter Punkt hier, ich verspreche: Wenn Ihr Lebensgefährte auf Reisen ist – es könnte so nah wie Kansas City oder bis Peking sein, dann ist es eine gute Idee, sie anzurufen und sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. Sie sind nicht nur extrem einsam und verletzlich und möchten daran erinnert werden, dass sich jemand zu Hause um sie kümmert, sondern es besteht auch die Möglichkeit, dass sie sich in einer Situation befinden, in der sie sich unwohl fühlen.

Was mich zu…

4. Not

Wenn Sie sich unwohl fühlen – sagen wir, Sie gehen um zwei Uhr morgens eine dunkle Straße in der Stadt entlang, dann ist es wahrscheinlich nicht die schlechteste Idee, sie anzurufen. Wird sie irritiert sein? Ja, wenn sie schläft, aber ich bin sicher, sie würde deine Umstände verstehen. Wenn die Rollen vertauscht wären und sie diejenige war, die dich anrief, würdest du dir wahrscheinlich nicht viel dabei denken und ihren Anruf annehmen.

Ich sage nicht, dass alle Jungs darauf angewiesen sein sollten, ihre Freundinnen anzurufen, wenn sie Angst haben, aber wenn sie GENUG Angst haben, bis zu dem Punkt, an dem sie denken, dass ein Überfall unmittelbar bevorsteht, dann ist es eine Situation, in der ein Anruf Ihnen viel bringt besser als eine SMS. Was wird sie der Polizei sagen können, wenn das Schlimmste passiert? Das letzte, was ich von ihm gehört habe, hat er mir geschrieben: Ich werde bald umgezogen, ich spreche später mit dir.

Das hilft nicht wirklich dabei, die Liste der Verdächtigen einzugrenzen, und es sagt sicherlich nicht aus, wo Sie sich befinden. Ein Anruf wird nicht nur beides in Sekundenschnelle abdecken, sondern auch ihr und der Polizei einen legitimen Grund zur Besorgnis geben; wohingegen es bei einem Text leicht als Streich missverstanden werden könnte.

5. Familienzeit (Feiertage)

Ich kann das nicht genug betonen – wenn es ein großer Feiertag ist, wie Weihnachten, rufst du deine Freundin an, deine Beute ruft oder sogar die Tussi zwei Türen weiter von dir, die dir gelegentlich das Auge zeigt und dich halbwegs interessiert. Warum? ? Weil sie zu 100% bei ihrer Familie sein wird und sie, wie wir alle, die Pause vom ständigen Dialog mit den Verwandten begrüßen wird.

Am wichtigsten ist es, sie anzurufen und sie zu fragen, wie ihr Tag gelaufen ist, dies bringt dir große Pluspunkte und zeigt ihr, dass du dich wirklich interessierst. Ehrlich gesagt, kann jeder Dingbat mit Daumen einer Frau eine SMS schreiben, um ihr ein frohes Thanksgiving zu wünschen, aber Sie können sich mit einem Telefonanruf an einem wichtigen Feiertag oder sogar, wenn sie nur über das Wochenende bei der Familie ist, wirklich von der Masse abheben.

Auch wenn sie nicht antwortet, zählt hier der Aufwand – nicht die Ergebnisse, die beim nächsten Besuch praktisch garantiert sind.

[Bild über ShutterStock ]