5 Tipps, um Hantelfliegen zur ultimativen Brustübung zum Abschluss zu machen

Shutterstock_139535627

Über ShutterStock


Das Bankdrücken. Jeder, der einmal in seinem Leben Gewichte verwendet hat, hat diese Übung gemacht. Es ist eine der grundlegendsten Bewegungen, aber immer noch eine der besten und von uns allen Fitnessratten wurden unendlich viele Wiederholungen darauf gemacht. Aber nach dem Hämmern von Sets auf der Flach-, Neigungs- und Gefällebank fehlt Ihnen immer noch das Sahnehäubchen auf dem Eisernen Eisbecher.

Und hier kommen Hantelfliegen ins Spiel.



Nachdem Sie Ihre Brustmuskeln mit den verschiedenen Pressvarianten gesprengt haben, ist eine tiefe Dehnung mit einer Flye-Bewegung der perfekte Abschluss und wird so richtig das Blut in die Muskeln rauschen lassen. Die gängigste Methode ist auf einer flachen Bank, aber Sie können ein wenig improvisieren und auch eine Schrägbank oder eine Schrägbank verwenden.

Egal was Sie bevorzugen, die Ausführung ist im Grunde die gleiche. Hier sind also fünf Tipps, die Sie am Montag ins Fitnessstudio mitnehmen sollten … Sie wissen schon, der Tag, an dem alle Brust machen!

1. UMARME EINEN BAUM

Der häufigste Fehler, den Leute machen, die Fliegen machen, ist, mit ihren Armen keinen ausreichend breiten Bogen zu verwenden. Wenn Sie sich vorstellen, einen Baum zu umarmen, haben Sie Ihre Arme in einer guten Breite, um nicht nur eine gute Dehnung zu erzielen, sondern auch sicherzustellen, dass der Bizeps nicht beansprucht wird, um Ihre Brustmuskulatur zu entlasten.

2. NUR SCHULTERN

Wenn es richtig gemacht wird, sollte Ihr Schultergelenk das einzige sein, das verwendet wird. Sobald Sie Ihre Ellbogen leicht gebeugt haben, um die Wiederholung auszuführen, bewegen Sie sie nicht mehr über die gesamte Länge des gesamten Satzes.

3. FLACHE FÜSSE

Machen Sie sich keine Sorgen, Ihre Füße auf die Bank zu stellen oder sie in die Luft zu kreuzen; Lassen Sie sie einfach flach auf den Boden gepflanzt. Wenn dir das unnötigerweise zu schick wird, wirkt es tatsächlich gegen dich und beeinflusst dein Gleichgewicht.

4. NICHT BERÜHREN

Versuchen Sie bei jeder Wiederholung, dass sich die Hanteln nicht berühren, und geben Sie Ihr Bestes, um sie ungefähr einen Zoll von Kontakt entfernt zu halten. Das hält die Zeit unter Spannung in der Mitte deiner Brustmuskulatur

5. KEINE Wölbung

Wenn du am Ende der Wiederholung bist, wölbe deinen Rücken überhaupt nicht und halte ihn flach auf der Bank. Durch das Wölben wird der Bewegungsumfang sogar leicht verringert und die Spannung auf der Brust verringert.