Aaron Rodgers entwickelte während seines Interviews nach dem Spiel einen seltsamen südlichen Akzent

Vor der Halbzeit des gestrigen Spiels zwischen den Packers und den Bears sah es so aus, als wären die Green Bay Packers ausgefallen, als Aaron Rodgers nach seiner Entlassung mit einer Beinverletzung zu Boden ging.


Ein tränenreicher Rodgers wurde dann vom Feld gekarrt und es schien, als wäre seine Saison zu diesem Zeitpunkt in Gefahr.






Rodgers konnte in der zweiten Hälfte irgendwie ins Spiel zurückkehren und gab uns eine Leistung für die Ewigkeit, als er sein Team von einem riesigen Rückstand zurückholte, um die Bären mit einer Reihe von erstaunlichen Spielen zu besiegen.

Nach dem Spiel sprach Rodgers mit dem NBC-Sideline-Reporter Michele Tafoya und viele Fans bemerkten, dass der Packers QB einen seltsamen südlichen Akzent entwickelt hatte, den er noch nie zuvor hatte.




Es besteht eine gute Möglichkeit, dass Rodgers während der Halbzeit mit Drogen erschossen wurde und er gesteinigt wurde, aber ich bin mir immer noch nicht sicher, ob das seinen seltsamen südlichen Akzent erklärt.

H/T Total Pro Sports