Ein 18-Fuß-9-Zoll-Burmesische Python hat gerade einen Rekord für den größten jemals in Florida gefangenen Python aufgestellt

Burmesische Python - Python molurus bivittatus

iStockphoto / Vrabelpeter1


Es ist ungefähr ein Jahr her, dass eine 18-Fuß-Burmesische Python, die in Florida gefangen wurde, einen neuen Staatsrekord als größte in Florida gefangene Schlange aufstellte, und jetzt haben wir eine größere, bösere Schlange in den Rekordbüchern. Dies ist nicht überraschend, aber es ist besorgniserregend, da diese invasiven Pythons jedes Jahr größer werden und sich in Florida so gut tarnen können, dass sie fast unmöglich zu finden sind.

Viele Leute denken, dass die Grüne Anakonda die größte Schlange der Welt ist, weil sie einen so hervorragenden Ruf hat. Die Anaconda war 1997 für immer in der Popkultur verankert, als Owen Wilson, Jon Voight, Ice Cube und Jennifer Lopez in Anaconda, einem Film über die Suche nach der größten Schlange der Welt, mitspielten. „Größte“ ist hier das entscheidende Wort, weil die in ganz Brasilien und Südamerika vorkommende Grüne Anakonda die schwerste ist, aber Netzpython wird oft als die „größte“ angesehen, weil sie die längste ist aaaaaa und dann gibt es noch die Burmesische Python, die auch in der Diskussion steht.





Der Burmesische Python ist die invasive Schlangenart, die in den Florida Everglades gedeiht, wo das Sumpfland so dicht ist. Experten finden es fast unmöglich, diese Schlangen zu verfolgen, es sei denn, sie sonnen sich auf warmen Zementstraßen oder schicken Kameras in Schlangenlöcher, indem sie die Kameras zu Schildkröten oder Kaninchen.

Die schwerste Schlange, die jemals gefangen wurde, gemäß Wiki, war eine über 500 Pfund schwere Green Anaconda, die irgendwann in den 1990er Jahren gefangen wurde. Die zweitgrößte jemals gefangene Schlange wurde 1998 gefangen, eine 403-Pfund-Burmesische Python wurde gefangen (in Burma), aber in Florida wurde ein neuer Rekord für diese Art aufgestellt.



Das Python Action Team wird von der Florida Fish and Wildlife Conservation Commission betrieben, die auch Angeln und Jagen regelt. Sie sind nur ein beweglicher Arm der Bemühungen, so viele dieser invasiven Schlangen wie möglich aus Florida auszurotten, bevor diese Schlangen die Florida Everglades übernehmen. Sie haben gerade Fotos von diesem neuen burmesischen Python mit Staatsrekord geteilt, der wahnsinnig lange 18 Fuß 9 Zoll maß und 104 Pfund wog.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Rekordbrecher! Mitglieder unseres Python-Aktionsteams und des Python-Eliminationsprogramms des South Florida Water Management District erbeuteten eine 18 Fuß lange, 9 Zoll große burmesische Python. Das ist ein neuer Rekord! Ryan Ausburn und Kevin Pavlidis fingen das Ungetüm einer Schlange mit einem Gewicht von satten 104 Pfund. Die Entfernung dieser weiblichen Schlange ist ein Triumph für unsere einheimische Tierwelt und Lebensräume und ein großartiges Beispiel für die Partnerschaft zwischen unseren beiden Programmen, die auf unser Ziel hinarbeiten, nicht einheimische Pythons zu entfernen. Erfahren Sie mehr über das Python Action Team online unter MyFWC.com/Python . Vielen Dank an Gouverneur Ron DeSantis für seine Führung in diesem wichtigen Thema. mit freundlicher Genehmigung von @sfwmd_gov #invasive #nonnative #snake #BurmesePython #python #Everglades #SFWMD #PythonActionTeam #Florida



Ein Beitrag geteilt von MyFWC Florida Fisch & Tierwelt (@myfwc) am 8. Oktober 2020 um 9:33 Uhr PDT

Dieser neue Staatsrekord wurde nur 35 Meilen westlich von Miami am L-28 Tieback Canal von Ryan Ausburn und Kevin Pavlidis, die mit dem FWC und dem South Florida Water Management District arbeiten, gefangen.

Die bisher größte Schlange, die jemals von Floridas Python Action Team gefangen wurde, war nicht der offizielle Staatsrekord (der neue ist), aber dieser 18'4″ Python, der P.A.T. Der letztes Jahr gefangene Oktober ist auch ein absolutes Gigant:

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Diese riesige 18' 4 invasive Python ist die größte, die jemals von unserem Python Action Team gefangen wurde! Wir haben nicht nur den beeindruckenden Meilenstein erreicht, mehr als 900 invasive burmesische Pythons aus den Everglades zu entfernen, sondern Cynthia Downer und Jonathan Lopez haben auch diese 98 Pfund schwere Schlange aus dem Big Cypress National Preserve mitgebracht! Diese Schlange ist die größte, die von unserem Team gefangen wurde, und die zweitlängste Python, die jemals im Staat entfernt wurde. Finde mehr über den Link in unserer Bio oder google @MyFWC Facebook. Danke an unseren Gouverneur und Partner! Governor DeSantis und South Florida Water Management District sowie der National Park Service. #Everglades #GovDeSantis #SFWMD #NPS #Snake #Python #BurmesePython #Invasive #nonnative #outside #lake #outdoors #PAT #PythonActionTeam #Picoftheday #Photooftheday

Ein Beitrag geteilt von MyFWC Florida Fisch & Tierwelt (@myfwc) am 4. Oktober 2019 um 9:31 Uhr PDT

Es ist wirklich nicht abzusehen, wie viele Burmesische Pythons in Florida frei herumlaufen. Einige Schätzungen gehen davon aus, dass es Hunderttausende in freier Wildbahn gibt. Vor ein paar Jahren gab es ein Experiment, bei dem sie eine realistische Everglades-ähnliche Umgebung mit einer Reihe von Schlangen in der Simulation erstellten und Experten nur 1/20 der Schlangen finden konnten, die sich darin versteckten.

Wirklich, die einzige Möglichkeit, diese Schlangen zuverlässig zu fangen, ist, wenn das Wetter stimmt und sie den Sumpf für die Wärme der Betonstraßen verlassen und sie im Freien leicht zu entdecken sind, denn wenn sie wieder im Sumpf sind, ist ihre Tarnung fast perfekt.

Ich war vor ungefähr zwei Monaten mit Captain Jimmy of in den Everglades zum Angeln Everglades Fishing Co. (die ich jedem wärmstens empfehlen kann) und wir haben keine Pythons in den Mangroventunneln gesehen, aber wir sind auf einige andere coole Schlangen gestoßen, die auf Ästen sitzen und nach einer einfachen Mahlzeit suchen. Und wenn du nicht folgst der ‘Python Hunter’ auf Instagram Sie müssen ihn zu 100% überprüfen, um zu sehen, wie die Python-Situation unten im Everglades-Nationalpark ist.