Ein wütender Cavaliers-Fan zündete sich an, während er ein LeBron-Trikot verbrannte

Lebron James Rihanna

Getty Image


Letzte Woche überraschte LeBron James praktisch niemanden, als er ankündigte, seinen Vertrag mit den Cleveland Cavaliers zu kündigen, um seine Optionen zu prüfen, bevor er praktisch niemanden überraschte, indem er einen Vierjahresvertrag mit den Los Angeles Lakers unterzeichnete. Infolgedessen muss James jetzt nur noch bis zum Finale der Western Conference warten, um von den Warriors aus den Playoffs auszuscheiden (die der Verpflichtung entgegenwirkten, indem sie DeMarcus Cousins ​​zu einem bereits beeindruckenden Superteam hinzufügten).

Als LeBron 2010 Cleveland nach Miami verließ, war die Stadt mit Rauchgeruch erfüllt, als die Fans auf die Straße gingen, um sein Trikot (und andere Utensilien) zu verbrennen, um gegen die Entscheidung zu protestieren. Die meisten Leute sahen jedoch dieses Mal seine Abreise kommen und gingen vergleichsweise freundlich damit um – einschließlich Cavaliers-Besitzer Dan Gilbert, der a schön danke hinweis nachdem er erfahren hatte, dass er sich nicht mehr mit LeBrons Bullshit auseinandersetzen musste.





Leider waren nicht alle in Cleveland von LeBrons Abgang begeistert. In den letzten Tagen sind eine Reihe von Videos im Internet aufgetaucht, in denen Fans James-Trikots verbrennen. Allerdings verlief nicht jedes Ritual wie geplant.

Total Pro Sports stieß auf ein Video von einem besonders angepissten Fan, der beschloss, eine Milwaukee's Best Ice-Box und ein LeBron-Trikot als Anzünder zu verwenden, um seinen Unmut auszudrücken. Nachdem er einen Haufen Benzin aus einem Unkrautvernichter in die Feuerstelle geworfen hatte, holte er ein Feuerzeug heraus und steckte seine Hand direkt in den Haufen und… nun, es endete genau so, wie man es erwarten würde.



Wenigstens bekam er den dummen Preis, den er verdient hatte, weil er ein dummes Spiel gespielt hatte.