Ein Interview mit Tomi Lahren: Wie sie Kater, Dating in Nashville und unkonventionelle Gespräche vermeidet

Tomi Lahren

Tomi Lahren steht zu ihren Werten. Die 28-jährige politische Kommentatorin von Fox Nation stürmte 2014 mit ihrem rasanten, konservativ geprägten Segment bei One America News Network auf die Bühne, stieg mit ihren 'Final Thoughts' zum digitalen Star auf und hat sich nie davor zurückgezogen, sie auszudrücken Meinung. Sie stand schon mehrmals im Mittelpunkt der Debatte auf beiden Seiten der Gesetzgebung und ist weiterhin eine polarisierende Persönlichkeit. Aber sie kümmert sich nicht darum, wie andere sie sehen.

Als jemand, der glaubt, dass sie eine der prominenteren Stimmen für die vergessenen Amerikaner ist, entdeckte Lahren früh, dass es viele Dinge gab, die ihr an den Mainstream-Medien nicht gut passten. Als Ergebnis machte sie sich auf, sich für die Kleinstadtgemeinden wie die ihrer und ihrer Familie einzusetzen. Ihr Ziel war es, das Gespräch nicht zu verändern, sondern zu ergänzen. Sie ist kompromisslos sie selbst, hält ihren Kreis um Menschen, die sie respektiert, und findet immer Platz, um die kleinen Dinge zu genießen.

Ich hatte die Gelegenheit, mit Tomi über die Wurzeln ihrer starken Meinungen zu sprechen, wie sie ihre Stimme gefunden hat, wie es ist, auf einem Jay-Z-Track zu sein und wie wichtig es ist, nach einem durchzechten Abend Hühnchen-McNuggets zu essen. Hier ist unser Gespräch:



South Dakota nach Sin City.

Grayson – Fangen wir ganz hinten an und gehen wir vorwärts. Sie sind als Einzelkind in Rapid City, N.D., aufgewachsen. Nun, ich weiß nicht viel über Rapid City, N.D., aber ich weiß, dass es im Herzen des Mittleren Westens liegt und es kalt ist. Ohne Geschwister hast du schon einmal gesagt, dass du dich viel unterhalten und auf dich aufpassen musst. Was hast du zum Spaß gemacht, als du aufgewachsen bist?

Tomi - Da ich Einzelkind bin, habe ich viel Zeit mit meinen Eltern verbracht, aber auch viel Zeit mit Erwachsenen. Und so ging ich nie wirklich auf viele Geburtstagsfeiern, ich habe nie viele Kindersachen gemacht, außer mit meiner Familie und meinen Cousins, aber ich habe es immer geliebt, zu unterhalten. Ich habe es immer geliebt, im Mittelpunkt zu stehen, egal wo ich war. Ich amüsierte mich oft, indem ich Heimvideos drehte, oft mit meinen Cousinen. Als ich sieben oder acht Jahre alt war, habe ich gespart, um mir einen Camcorder zu kaufen, und ich habe diesen Trottel einfach aufgebaut und meine eigene Kochshow gemacht, meine eigenen Shows moderiert, selbst mit der Kamera gesprochen. Mein Cousin und ich machten Play-Doh und taten so, als ob wir in einer Kochshow wären, und machten Filme. Ich habe mich vor der Kamera schnell sehr wohl gefühlt und habe es immer geliebt, vor einer Kamera zu stehen, also habe ich mich irgendwie unterhalten.

Grayson – Haben diese Heimvideos Ihre Leidenschaft für das Fernsehen geweckt? War es schon immer Ihr Traum, auf Sendung zu sein?

Tomi -


Grayson – Mit neun oder zehn Jahren in die Politik einzusteigen, ist jung. Ich habe Sie schon einmal sagen hören, dass ein Großteil dieses Interesses davon stammt, jeden Abend die Nachrichten zu sehen. Würden deine Eltern jemals frustriert sein, wenn du immer eine Meinung zu einem Thema hast, oder haben sie dich immer deine zwei Cent sagen lassen und dich dazu ermutigt?

Tomi -

Meine Familie ist immer in das Gespräch involviert, aber meine Eltern sind nicht politisch. Viele Leute denken, dass meine Eltern sehr politisch aktiv sein müssen. Sie sind nicht. Sie haben jedoch starke Meinungen und Werte. Meine Eltern sind beide in Kleinstädten mit maximal 1.000 Einwohnern aufgewachsen. Meine Mutter wuchs direkt außerhalb eines Reservats auf, ich hatte Großeltern, die nicht über die High School hinausgingen und mein Opa mütterlicherseits ging nicht einmal über die Middle School, 12 oder 13 Jahre alt. Als Menschen, die wirklich hart auf einer Ranch gearbeitet haben, bringt dieser Lebensstil Menschen mit sich, die sich Sorgen um die Wirtschaft machen und sich Gedanken darüber machen, wer im Amt ist, denn wenn Sie aus einer Rancherfamilie in einer landwirtschaftlichen Gemeinschaft stammen, stellt sich die Frage, wer Sie vertritt auf lokaler und bundesstaatlicher oder sogar nationaler Ebene geht es um Leben und Tod. Also habe ich mich immer um diese Dinge gekümmert und ich habe mich immer um mein Land gekümmert. Vor allem, wenn man so jung ist und 9/11 passiert. Es war ein Gefühl von Patriotismus, das ich immer hatte, aber das war wirklich ein Moment, der viel Liebe für mein Land entfachte. Während einige meiner Klassenkameraden das Ausmaß dessen, was passiert war, vielleicht nicht erkannt hatten, tat ich es.

Grayson – Ich stelle mir South Dakota als ländliche Kleinstadt vor. Aber Rapid City ist eine der größeren Städte im weitläufigen Zustand. Wie groß war dein Gymnasium? Was war dein Abschlussjahrgang?

Tomi -

Meine Heimatstadt war nicht groß, aber groß für South Dakota. Rapid City ist wahrscheinlich ungefähr 70 oder 75.000 und mein Abschlussjahrgang war ungefähr 435. Irgendwo in der Nähe. Wir hatten wirklich nur zwei große High Schools, also hatte ich eine ziemlich große Klasse, besonders im Vergleich zu vielen kleineren Schulen im Bundesstaat.

Grayson – Sie waren während Ihres letzten Highschool-Jahres Präsident der Schülerschaft. Was war Ihre Plattform? Warum hat Sie diese Position gereizt?

Tomi -


Grayson – Die Leute beschweren sich gerne, tun aber nichts dagegen. Können Sie diese Idee erweitern?

Tomi -

Rückblende auf vor zwei Wochen. Rapid City erwog ein Maskenmandat. Ich denke, jeder ist sich sehr wohl bewusst, wie ich zu Masken, Übergriffen, Tyrannei und all dem stehe, ich spreche sehr lautstark darüber. Aber meine Heimatstadt wollte ein Mandat umsetzen, und ich konnte natürlich nicht bei der Stadtratssitzung sprechen. Ich sagte meiner Mutter, dass ich etwas schreiben würde, und fragte sie, ob sie hinaufgehen, es lesen und sagen könnte, es sei von mir. Meine Mutter ist das Gegenteil von mir, sie mag kein Rampenlicht, sie mag keine Konfrontation, sie mag es nicht, wenn die Leute sie anschauen. Ich sagte ihr: 'Wenn du nicht willst, dass das nach Rapid City kommt und dann als Nächstes eine Hausbestellung ist, dann musst du hier anfangen und aufstehen.' und las meinen Brief, aber sie war erschrocken…Habe es fast nicht geschafft. Sie bekam viel Applaus und fühlte sich, als hätte sie wirklich etwas getan, und dann raten Sie mal was? Sie haben das Maskenmandat abgeschossen. Es zeigt nur, dass Menschen in kleinen Städten auf lokaler Ebene einen großen Unterschied machen können, wenn sie nur bereit sind, zu sprechen. Auch wenn es nicht auf der Ebene des Präsidenten ist, auf der Ebene Ihres Stadtrats können Sie einen Unterschied machen.

Grayson – Sie sind nach der High School gegen den Strom gegangen und haben die UNLV für das College besucht. Ich bin sicher, Sie hätten an andere Orte gehen können ... warum Vegas?

Tomi -

Ich mag unkonventionelle Dinge, wenn alle so gehen, dann gehe ich gerne diesen Weg. Als alle auf eine Schule in South Dakota oder Minnesota oder Colorado gingen, dachte ich: ‚Weißt du was? Ich werde nach Las Vegas gehen.“ Ich dachte darüber nach, irgendwohin zu gehen, vielleicht nach Nebraska, aber ich wusste, dass ich nicht im Staat bleiben konnte, also schaute ich mir UNLV an. Ich war im Urlaub dort und fand es ein wirklich cooler, seltsamer Ort. Ich wollte etwas ganz anderes.Nicht nur anders als South Dakota, sondern einfach anders. Und das verspreche ich Ihnen – es gibt keine Schule, die wie die UNLV ist.

Grayson – Ich muss mir vorstellen, dass Vegas ein lustiger Ort ist, um zur Schule zu gehen. Es mag anders sein, aber es muss eine gute Zeit sein. Auf welche Art von Spielereien würden Sie sich an den Wochenenden einlassen? Was war Ihre Lieblingsbestellung an der Bar?

Tomi -

Während der gesamten High School, während des gesamten Colleges habe ich nie gefeiert. Ich habe immer gearbeitet. An einem Freitag- oder Samstagabend musste ich zum Express gehen und Jeans falten. Ich musste nie ausgehen oder irgendetwas tun. Außerdem ist Vegas keine Partystadt, weil Sie den Strip haben. Wer will schon in einem Haus feiern, wenn man den Las Vegas Strip hat? Die Sache ist die, dass man ohne Ausweis nirgendwo reinkommt und sie sehr streng sind. Wenn du also unter 21 bist, kannst du sowieso nicht viel machen, aber ich musste arbeiten. Dann wurde ich 21 und ja, ich hatte Spaß. Als ich 21 war, wurde mir gesagt, dass man nur Jack Daniels trinken konnte, und so verbrachte ich mein gesamtes Abschlussjahr wirklich nur damit, Jack Daniels zu trinken. Jetzt bringt mich der Geruch von Jack Daniels zum Kotzen. Ich hatte in meinem Abschlussjahr am Samstagabend viel Spaß, aber dann ging es am Sonntagmorgen wieder zur Arbeit.

Tomi hebt ab.

Grayson – Du liebst es, im Rampenlicht zu sprechen. Es ist Ihre ganze Karriere. Sie haben eine ganz bestimmte Lieferung, oder vielleicht ist Kadenz das Wort, nach dem ich suche. Woher kommt das? Wie haben Sie Ihre Intonation und Ihr Tempo entwickelt?

Tomi -

Es kommt daher, dass ich in einer Kleinstadt aufgewachsen bin und gelernt habe, eine Stimme zu haben. Ich glaube, dass ich sehr wortgewandt bin und meine Worte klar ausdrücken kann, aber ich spreche schnell und spreche in Laiensprache. Ich verbinde mich gerne mit Menschen mit der Sprache, die ich verwende. Wenn ich also Skripte schreibe, versuche ich nicht, sie so zu schreiben, dass sie roboterhaft wirken, ich versuche nicht, sie so zu schreiben, als ob ich ein Intellektueller oder Akademiker wäre. Ich schreibe sie gerne als jemand, der aus Rapid City, South Dakota, stammt und Teil der schweigenden Mehrheit eines vergessenen Amerikaners ist. Ich mag es, mit Leuten so zu sprechen, dass sie sich als Teil des Gesprächs fühlen, nicht so, als würde ich versuchen, klüger zu klingen als sie. Es war immer ich.

Grayson – Ich weiß, dass Sie als Präsident der Studentenschaft die morgendlichen Ankündigungen machen mussten. Haben Sie damals angefangen, Ihre Stimme zu entwickeln?

Tomi -

Ich liebe es, mit jedem zu sprechen, der mir zuhört. Ich habe es immer genossen. Manche Leute sind wirklich gut im Sport, manche Leute sind wirklich gut in Musik, manche Leute sind wirklich gut in der Schauspielerei und sie wissen einfach, dass sie das tun wollen. Für mich war es das. Es war Politik und es war öffentliches Reden. Ich bin ein Performer und mag es, die Aufmerksamkeit der Leute auf sich zu ziehen. Wenn ich Performer sage, denken die Leute: „Oh, nun, das bedeutet, dass Sie dies tun, um Aufmerksamkeit zu erzielen, oder Sie tun es für die Theatralik. Du tust es, um ein Schockstar zu sein.“ Nein, nein … Versteh mich nicht falsch. Ich meine genau das, was ich sage, aber ich bin jemand, der gerne die Aufmerksamkeit der Leute auf sich zieht, weil ich meinen Standpunkt vermitteln möchte. Ich glaube nicht, dass du es schaffen kannst, sanftmütig zu sein. Ich denke, man muss es tun, indem man entweder sarkastisch, lustig, aggressiv, leidenschaftlich oder eine Mischung aus den vieren ist.

Grayson – Nach dem College bist du zu OANN gegangen, zu The Blaze, du hast einige Zeit am PAC der Great America Alliance gearbeitet und dann Boom, ruft Fox. Als Fox Ihnen den Ring überreicht, wussten Sie, dass dies der Ort ist, an dem Sie sein wollten?

Tomi -


Grayson – Fox hat Sie dazu gebracht, sich für die digitale und Streaming-Seite des Netzwerks einzusetzen. Sie sind einer der besten Medien, wenn es um eine Online-Präsenz geht. Sie haben immer Ihre eigenen sozialen Netzwerke geleitet, Sie führen alles selbst. War das ein wichtiger Teil des Gesprächs, als Sie mit Fox telefonierten? Möchten Sie, dass es so bleibt?

Tomi -


Grayson – Du bist wie eine Ente in dem Sinne, dass die Leute auf dich zurückkommen und es abperlt, wie Wasser auf den Federn einer Ente…

Tomi -

Ich mache dir eins besser. Ich sage immer, dass ich wie ein Nashorn bin, weil ich nashorndicke Haut habe. Die Haut eines Nashorns kann man wirklich nicht durchdringen.

Grayson – Wie haben Sie sich im Alter von 22 Jahren selbst beigebracht, diese „Nashornhaut“ zu haben?

Tomi -


Das Fleisch.

Grayson – Sie haben die Jay-Z-Fehde erwähnt. Die Schlagzeilen haben vielleicht ein paar Tage gedauert und sind dann verblasst, aber du bist für immer auf einem Track mit Hov und Pusha T.Das Lied fiel wahrscheinlich um Mitternacht und ich könnte mir vorstellen, dass Sie es nicht wussten. Hat dir jemand geschrieben? Wann ist Ihnen aufgefallen, dass sie Sie gesampelt haben?

Tomi -

Wenn Sie Charlamagne tha God aus The Breakfast Club kennen, ist er derjenige, der es mir erzählt hat. Ich würde nicht sagen, dass wir Freunde waren, aber wir waren an dem Punkt angelangt, an dem er mir einen Hinweis gab, wenn die Rap-Community sauer auf mich ist. Er war derjenige, der mir eine E-Mail schickte und sagte: Hey, nur damit du es weißt, du bist im Song von Jay-Z und Pusha T. Sicher genug, da bin ich bei 'Drug Dealers Anonymous' im Walle-Lied, als er mir meinen berühmten Spitznamen Tammy Lahren gab. Charlamagne hat mir diesbezüglich auch eine E-Mail geschickt.

Grayson – Kommt das öfter vor, als wir es sehen?

Tomi -

Wenn ein Rapper hinter mir her ist, wirst du davon erfahren. Es ist verrückt, ich kann jetzt nicht alle nennen. Es waren Jay-Z, Pusha T, The Game, Cardi B, 21 Savage… Vielleicht war es das. Und dann sind Beyonce und Jay-Z offensichtlich irgendwie zusammen. Ich bin mit allen hin und her gegangen. Außerdem habe ich in letzter Zeit viele Google-Benachrichtigungen über Cardi B erhalten, über WAP gesprochen und darüber gesprochen, wie Konservative sie für diesen Song verfolgten. Und in jeder Google-Benachrichtigung, die ich bekomme, haben sie ein paar andere Namen erwähnt und dann mich. Ich möchte hier und jetzt zum ersten Mal die Wahrheit klarstellen – ich habe sie nie für diesen Song verfolgt. Ich denke, darüber sollte sie rappen, ich denke, das sollte sie tun. Ich hasse es nicht, ich liebe es. Geh, sei du. Singen Sie über schmutzige Dinge. Ich bin ein Liebhaber von Rap-Musik, ich mag dieses Lied. Reden Sie einfach nicht über Politik und erzählen Sie mir, dass Donald Trump ein Rassist ist. Komm nicht in meine Welt, wenn du nicht bereit bist, darüber befragt zu werden. Ich habe kein Problem mit diesem Lied. Du tust du… Das ist gut für mich, das bevorzuge ich.

Grayson – Viele Dinge bringen einen politisch in Aufregung, da es keine besseren Worte gibt. Was in Ihrem Privatleben löst die gleiche Reaktion aus? Gibt es etwas wie das Kauen beim Essen oder das Nichtbedecken des Mundes beim Husten, das einen nur zum Ticken bringt?

Tomi -

Hast du dir meinen PSA für Boyish Men angesehen? Schau dir das an. Ich bekomme so ziemlich alles raus. Ansonsten bin ich nur ein sehr Zwangsmensch. Es ist nicht unbedingt etwas, was mich dazu bringt, zu ticken, aber wenn ich jemanden bei mir zu Hause habe, was sehr selten ist, und sie etwas verschieben, werde ich es zurückbringen. Ich bin das einzige Kind, also machen mich Leute in meinem Raum oder Leute, die Dinge in meinem Raum berühren, ängstlich. Ich mag es, wenn die Dinge dort sind, wo sie sind, und ich mag es, wenn sie sauber sind. Aber es sind Dinge, über die man einfach lernen muss, damit umzugehen. ich rege mich nicht wirklich auf. Die Leute wären schockiert zu wissen, dass ich, wenn ich nicht meinen Job mache und nicht über Politik rede, ein ziemlich entspannter Mensch bin, ich einfach mit dem Strom schwimme. Ich möchte, dass alle eine gute Zeit haben.

Grayson – Das ist ein guter Übergang. Angenommen, Sie sind in einem Restaurant und jemand kommt auf Sie zu. Diese Person ist kein Fan von Ihnen und hat bei etwas, das Sie gesagt haben, ein Händchen, mit Ihnen herumzureden. Was sagt man zu so jemandem? Reagieren Sie überhaupt?

Tomi-


Grayson – Sie sind vor weniger als einem Jahr nach Nashville gekommen und die Jay Culter-Gerüchte kamen fast sofort auf. Ich weiß, dass Sie sie entlarvt haben und es keine Beziehung gab, aber es wirft eine interessante Frage auf. Alles, was Sie tun, wird in den Nachrichten sein. Wie gehst du privat an Dating heran, wenn dein Leben so öffentlich ist?

Tomi-

Es war lustig, als das herauskam, weil ich hier in Nashville tatsächlich Leute mit demselben, wenn nicht sogar einem höheren Profil als Jay verabredet habe, von dem niemand weiß. Ich bin ziemlich gut darin, Dinge privat zu halten. Jay ist ein Freund, und als die Leute uns in der Bar Winners sahen, dachten sie, wir wären zusammen. Nein, das ist nur ein Freund von mir, das war alles. Ich bin ziemlich gut darin, Dinge geheim zu halten, weil ich mich mit Leuten in dieser Stadt verabredet habe, von denen die Leute schockiert sein werden, und ich habe es sehr geheim gehalten. Für mich gibt es wirklich kein Dating, ich tue es einfach nicht. Ich bekomme zwei Dinge beim Versuch, mich zu verabreden. Ich bekomme Leute, die wissen, wer ich bin und Fans sind, was unangenehm ist, oder ich bekomme Leute, die einen öffentlichen Status haben, die wissen, wer ich bin, und es ist mir ehrlich gesagt egal. Aber diese Leute konnten nie mit mir gesehen werden, weil sie die ganze Gegenreaktion bekommen. Sie bekommen nicht nur die Gerüchte, sie bekommen die Gegenreaktion, also wollen die Leute das nicht für ihre Karriere, und sie können nicht mit mir gesehen werden.Ich hänge zu diesem Zeitpunkt einfach nur mit meinen Freunden ab, es gibt keine Verabredung für mich.

Slobberklopfer. (Schwere Schläger)

Grayson – Lassen Sie uns einige bemerkenswerte UNLV-Alumni durchgehen und sehen, ob Sie der Meinung sind, dass Sie sie an Bekanntheit übertroffen haben.


Grayson – Sie haben im College fast ausschließlich Jack Daniels getrunken, aber jetzt haben Sie sicherlich Ihr Lieblingsgetränk gefunden. Wenn Sie in einer Bar sind, was bestellen Sie?

Tomi -

Ich bin ein Miller Light-Mädchen. Ich mag ein gutes amerikanisches Bier. Ich bin ein Biertrinker, aber ich trinke über alles. Ich liebe Tequila, ich liebe Wein. Ich mag keine Mixgetränke, aber ich mache Shots. Am Freitag und Samstag trinke ich gerne. Ich versuche, mein Trinken auf zwei Tage die Woche zu beschränken.

Grayson – Erklären Sie, dass Instagram. 7. Juni 2019. Du hast einen Rückblick auf die Nacht gepostet, in der du um 3:00 Uhr am 11.07. mit einem Donut gelandet bist. Was ist die Hintergrundgeschichte?

Tomi -

Wie kommt man nicht an einem 7/11 um 3:00 Uhr morgens mit einem Donut vorbei?! Es ist das Ende der Nacht, wohin gehst du? Meine Freunde fragen mich immer, wie ich keinen Kater bekomme. Nun, ich habe keinen Kater, denn wenn ich trinke, esse ich. Mischen Sie Ihren Schnaps nicht, trinken Sie nicht alles unter der Sonne und essen Sie danach. Das ist der Trick. Ich meine, letzte Woche habe ich McDonald's gegen 3 Uhr morgens bestellt und ich glaube, ich habe 40 Chicken Nuggets bestellt.

Grayson – Hast du alle 40 fertig?

Tomi -

Nein, und mir hat auch keiner geholfen. Ich glaube, ich habe meinem Hund Koda einen gegeben, aber ich habe nicht alle 40 beendet.

Grayson – Wenn Sie eine unpolitische Karriere machen würden, welche wäre das?

Tomi -

Das ist eine harte Sache. Ich dachte immer, ich werde Anwalt oder Lobbyist, aber ich weiß nicht, ob mir das noch so viel Spaß machen würde. Ich mag Marketing sehr, also alles Marketing oder Markenwerbung. Darin bin ich sehr gut. Ich habe das Gefühl, dass ich ziemlich kreativ bin und weiß, wie man Werbung macht, also würde ich wahrscheinlich so etwas tun, wenn ich das nicht tun würde.

Grayson – Wir sind BroBible. Wie definiert man einen Bro?

Tomi -

Ich denke, es ist wie bei einem Kerl oder einem von den Kerlen. Ich denke, das würde BroBible zumindest für mich bedeuten. Es ist unzensiert, ungeschnitten und wie Männer denken.

Grayson – Wer gewinnt im Kampf: 100 entengroße Pferde oder eine pferdegroße Ente?

Tomi -

100 entengroße Pferde.

Grayson – Wenn Sie das Nötigste (Feuer, Wasser usw.) haben, welche drei Dinge würden Sie sich auf einer einsamen Insel wünschen?

Tomi -

Mein Telefon. Das fasst all meine Unterhaltung zusammen, weil ich alles auf meinem Handy anschaue und alle meine sozialen Medien auf meinem Handy mache. Ich würde meine 40 Chicken McNuggets mitbringen, weil das eine Notwendigkeit ist und… Mein Haarspray? Wahrscheinlich das.

Grayson – Für diejenigen, die mich gut kennen, habe ich um diese Frage herum eine Fangemeinde aufgebaut, daher ist Ihre Antwort äußerst wichtig. Ist ein Hot Dog ein Sandwich?

Tomi -

Grayson - Versuchen wir es Wenn Tomi Lahren einen Slogan hätte, welcher wäre das?

Tomi -

Entschuldige dich nie, wenn du Recht hast. Und das gilt in beide Richtungen, weil ich offensichtlich auf der politischen Rechten stehe.

Um mit Tomis nächster Suche nach einem betrunkenen Donut um 3:00 Uhr Schritt zu halten, folge ihr auf Twitter oder Instagram . Für weitere exklusive Interviews und unübertroffene #Inhalte folgen Sie BroBible auf Twitter und halten Sie sich über Grayson auf der Website auf dem Laufenden.