Antonio Brown bringt seine Kampagne „No More White Woman 2020“ auf die nächste Stufe und veröffentlicht ein bizarres Werbebild

Antonio Brown

Getty Image/John Tlumacki/The Boston Globe


Antonio Browns sehr öffentlicher und anhaltender Abstieg zu einem lebenden Meme hat heute einen weiteren Schritt nach vorne gemacht, da der ehemalige All-Pro Wide Receiver seine Social-Media-Kampagne No More White Woman 2020 mit der Veröffentlichung eines Werbebildes fortgesetzt hat, das er als Teaser für seine bezeichnete neues Album.

Brown – der ehemalige Pittsburgh Steelers, Oakland Raiders und New England Patriots Wide Receiver – neckt seit Oktober die Veröffentlichung eines Rap-Albums mit dem B-List-Künstler Sean Kingston aus der Mitte der 2000er Jahre, als er sogar so weit ging, einen Clip von zu veröffentlichen sein Lied Bad Decisions. Natürlich ist es so schrecklich, wie Sie es sich vorgestellt haben.





Nun scheint die Veröffentlichung seines Albums mit einem weiteren bizarren Social-Media-Trend von Brown in den letzten Wochen verbunden zu sein, seiner Kampagne No More White Woman 2020.

Was am Donnerstag, dem 13. Dezember, mit einem Tweet begann, ist zu einem offensichtlichen Laufwitz ​​von Brown geworden, da er den Satz seitdem ein paar Mal in den sozialen Medien wiederholt hat.



Der ehemalige Empfänger und aktuelle Rapper hörte jedoch nicht mit einfachen Tweets auf, als er am Dienstagnachmittag ein Werbebild für die Kampagne auf Instagram postete.

https://www.instagram.com/p/B6L7a3JBEFm/?igshid=1hp03ubcya1it



Angesichts seines zunehmend bizarren Verhaltens in den sozialen Medien scheinen die Chancen, dass Brown jemals wieder in die National Football League passt, mit jedem Tag zu schwinden. Während der ehemalige Pro Bowl Wideout einst als einer der besten Spieler in der gesamten Liga galt, hat sein Verhaltensmuster im letzten Jahr ihn zu einem zu großen Risiko gemacht, als dass Teams berechtigt wären, ihn zu verpflichten.

***

Eric ist ein in New York City lebender Autor, der sich immer noch nicht ganz sicher ist, wie er so viel Spaß für seinen Lebensunterhalt haben darf und wird jedem erzählen, der zuhört, dass Gotham City kanonisch in New Jersey liegt. Folge ihm auf Twitter @eric_ital für Film- und Fußballaufnahmen oder kontaktiere ihn eric@brobble.com