TIER! Eddie Hall schlägt den Berg, um den stärksten Mann der Welt zu gewinnen, dann geht er in den Ruhestand


Über Eddie The Beast Hall Instagram


Eddie The Beast Hall besiegte The Mountain von Game of Thrones knapp, um den Wettbewerb zum stärksten Mann der Welt 2017 zu gewinnen. Nach seinem Sieg gab der 29-jährige Hall bekannt, dass er sich aus dem World's Strongest Man-Wettbewerb zurückziehen wird, weil Gesundheit und Langlebigkeit, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen .



Er gab die Ankündigung mit einem Instagram-Post bekannt, der ein Screencap von The Godfather enthielt.

Ich kann nicht sagen, wie es mir bei wsm ergangen ist, aber ich kann sagen, dass ich jetzt bei wsm im Ruhestand bin! Ich werde noch viele Jahre in der britischen Szene sein und ich danke all meinen Fans und Sponsoren sowie meiner Familie und meinen Freunden bis zum Mond und zurück.
Ein großes Dankeschön an meine Frau, die ich sehr liebe und ihr viel von meinem Erfolg verdanke.
Auch mein Manager Mo Chaudry hat nicht nur mein Leben zum Besseren verändert, sondern auch einer meiner besten Freunde.
Große Liebe
Das Biest

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein von Eddie Hall geteilter Beitrag – The Beast (@eddiehallwsm)

The Beast war beim World's Strongest Man-Wettbewerb in Botswana mächtiger als The Mountain. The Mountain glaubt jedoch, dass er bei WSM ausgeraubt wurde und weigert sich, die Ergebnisse zu akzeptieren. Hafþór Júlíus Björnsson postete und löschte dann schnell ein Instagram-Foto mit der Überschrift: Dieses Wochenende wurde ich ausgeraubt. Die Integrität meines geliebten Sports ist in Frage gestellt.

The Mountain hat diesen Instagram-Beitrag offen gelassen.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein von Hafþór Júlíus Björnsson (@thorbjornsson) geteilter Beitrag

Während neun Tagen in Botswana tauschten die beiden Giganten unglaubliche Kraftakte hin und her, und sie waren so stark, dass der entscheidende Faktor ein einzelner Wikinger-Pressesprecher war. The Mountain und Hall schafften 15 Wiederholungen, aber Björnsson wurde für das Double Dipping während der letzten Wiederholung bestraft. Björnsson bestreitet vehement dass er dies tat und wenn es gezählt hätte, wäre The Mountain zum stärksten Mann der Welt gekrönt worden, anstatt der Zweitplatzierte von The Beast zu sein.

[ BBC ]

[protected-iframe id=fb8b6dc64176944fea60d3143784ff66-97886205-93291949″ info=cdn-images.mailchimp.com/embedcode/slim-10_7.css]