Ein Bros-Leitfaden, um sich am Freitag früh aus dem Büro zu ducken

Geschäftsmann-Papier

Es ist 15 Uhr. am Freitag und dein Verstand hat sich komplett abgeschaltet.

Wenn das Wochenende zum Greifen nah ist, scheint es nichts auf der Welt zu geben, das quälender sein könnte, als noch zwei Stunden an Ihrer Kabine zu sitzen.



Ihre Produktivität ist gleich Null und selbst der Versuch, etwas Wertvolles zu tun, ist nicht intuitiv, da Sie in der Mittagspause Stunden früher ausgecheckt haben.

Obwohl Sie wissen, dass Sie in den nächsten 120 Minuten nichts erreichen werden, sind Sie gezwungen, sich auf den Arsch zu setzen und so zu tun, als würden Sie etwas Positives beitragen. Sie lächeln Ihre Kollegen an in der Hoffnung, dass einer von ihnen die magischen Worte sagt, Sie können es eine Woche nennen.

Es ist alles eine solche Zeit- und Energieverschwendung, aber so ist das Leben, und Sie – wie Ihre Eltern und ihre Eltern vor ihnen – haben dies als Realität akzeptiert.

Es wird immer so sein, oder?

Falsch.

Die Kunst, am Freitag früh aus dem Büro zu kommen, meistern Sie in vier einfachen Schritten:

Zeig deine Arbeit

Denken Sie daran: Eigenwerbung ist nie eine schlechte Sache im Leben. Es wird immer Hasser geben, die dich überheblich oder eigennützig nennen, aber das sind die gleichen Leute, die freitags bis 5:30 Uhr bleiben, auch wenn der Chef nach Hause gegangen ist.

Brown-Nosing ist ein veraltetes Modell.

Der wahre Schlüssel, um die Vorgesetzten in Ihrem Unternehmen zu beeindrucken, besteht darin, sie so gut wie möglich darüber zu informieren, was Sie tun, insbesondere freitags.

Das bedeutet, dass Sie sich um 10 Uhr morgens mit Ihrem Chef unterhalten, dann noch einmal, wenn er vom Mittagessen zurückkommt, und dann noch einmal gegen 15 Uhr. Fenster. Das Ziel ist es, ihn weiterhin zu beruhigen, ohne es offen zu sagen; dass du deinen Job machst und mit nichts im Rückstand bist.

Je unnachgiebiger Sie bei diesem ersten Schritt sind, desto einfacher wird es, freitags auszusteigen.

Mittagessen auslassen

Es klingt grenzwertig masochistisch, aber am Freitag nicht zu essen – oder zumindest das Büro nicht zum Essen zu verlassen – ist wirklich entscheidend, wenn es darum geht, das Büro früh zu verlassen.

Der Grund dafür ist einfach: Es ist grundlegende Mathematik. Wenn Sie für acht oder neun Stunden Arbeit mit einer geplanten einstündigen Mittagspause bezahlt werden, müssen Sie nur diese einstündige Pause auslassen und sich die 60 Minuten sparen, die später am Tag kommen.

Außerdem werden Ihre Kollegen Sie nicht herausfordern, faul zu sein oder eine schlechte Arbeitsmoral zu haben, wenn Sie das Mittagessen auslassen, nur um mehr zu arbeiten.

Schon bald wird Ihr Chef Wind davon bekommen, dass Sie so engagiert für den Job sind, und er wird sich unbewusst eine Notiz machen. Dies wird ihn ein wenig erleichtern und ihn bereit machen für…

Blickkontakt und eine direkte Frage

Wenn die vorherigen beiden Schritte einfach sind, dann ist dies der wirklich einfache: Gehen Sie einfach in das Büro Ihres Chefs, schauen Sie ihm in die Augen und fragen Sie, ob Sie eine Stunde früher gehen können.

Was hast du zu verlieren? Wenn er oder sie die Idee ablehnt und Sie zurück zu Ihrem Würfel schickt, sind Sie wieder auf Platz 1 – und tun absolut nichts anderes, als Ihr Telefon wie ein Crack-Süchtiger anzuschauen, bis die Uhr fünf schlägt.

Ich wette jedoch, dass, wenn Sie direkt in Ihrer Anfrage sind, diese akzeptiert wird und Sie in kürzester Zeit den Firmenparkplatz verlassen.

Machthaber lieben Direktheit und verabscheuen Mitarbeiter, die um den heißen Brei herumreden. Was immer Sie sagen, liefern Sie es mit Zuversicht. Sie werden sich mit der Zeit zumindest seinen Respekt verdienen.

Werde ein Ninja

Ich wette, Sie dachten, ich würde sagen, ich würde eine Lüge erfinden oder so etwas, aber das ist nicht das, was Sie auf einer konsequenten Basis früh raus bringt. Eine Lüge, wie man seine Oma vom Flughafen abholen muss, funktioniert nur einmal im Monat.

Was Sie anstreben sollten, ist eine Routine um 15 oder 16 Uhr. verlassen und um dieses Ziel zu erreichen, müssen Sie ein äußerst diskreter Mensch werden.

Es klingt wie das Gegenteil von Schritt eins, und das liegt wahrscheinlich daran, dass es so ist. Der laute Arbeiter, der ständig mit seiner Arbeit prahlt, muss sich in einen unauffälligen Bruder verwandeln, der im Handumdrehen verschwinden kann, ohne dass es jemand bemerkt. Das bedeutet, dass Sie niemandem sagen, dass Sie gehen, was ein großes Risiko ist, aber es ist eines, das Sie eingehen müssen.