Ein kalifornischer Golfer in Blue Jeans hat gerade den seltensten Schlag im Golfsport getroffen, einen -4 'Condor' auf einem Par-6

Golfball im Loch

Pixabay / Cowangolf


Ich hatte noch nie ein Hole-in-One. Es ist derzeit ein heikles Thema in meinem Haushalt. Mein Golfclub versendet jedes Mal E-Mails, wenn ein Mitglied ein Hole-in-One schlägt. Es waren ZWEI letzten Sonntag und einer am Dienstag letzter Woche. Drei Löcher in einem letzte Woche! Meine Frau schlägt mich mit „Wenn sie so häufig sind und jeder sie bekommt, warum hast du noch kein Hole-in-One?“ Ich arbeite daran. Das Problem ist, dass ich einfach kein großartiger Golfer bin.

Der 54-jährige Kevin Pon ist ein Golfspieler in East Bay in Nordkalifornien mit einem Handicap von 10. Er ist ein besserer Golfer als ich. Und er hat gerade eine Leistung vollbracht, die es in der Geschichte des Golfsports nur 5 Mal gegeben hat. Er traf einen „Kondor“, der eine 2 auf einem Par-6 erzielt.

Mein Kumpel spielt diesen Platz in der Bay Area regelmäßig und erzählt mir alles über dieses wilde Par-6-Loch, aber nie ist mir in den Sinn gekommen, dass jemand auf dem Loch eine 2 erzielen könnte. Aber genau das ist passiert, und vor seiner „2“ auf einem Par-6 waren die vorherigen Kondore alle Hole-in-One auf Par-5. Dies ist die allererste 2 auf einem Par-6 gemäß Merkur Nachrichten . Hier ist ein Rückblick auf das 18. Par-6-Loch, wenn Sie auf dem Grün stehen:

Lake Chabot Golfplatz Par-6-Loch

BroBible / Pa.Wa.


Dies geschah auf dem Lake Chabot Golf Course in Oakland, Kalifornien, auf dem sich „eines der wenigen Par-6-Löcher westlich des Mississippi“ befindet. Ich habe selbst noch nie eines gespielt, aber es klingt großartig. Es gibt keinen Schläger in meinem Golfbag, den ich besser treffe als mein 3-Holz.

Kevin Pon war der erste Golfer in der Geschichte, der eine 2 auf einem Par-6 aufzeichnete, nachdem er seinen Drive 540 Yards bergab mit einigen enormen Bounces gestartet hatte. Dann zog er seine PW für einen 120-Yard-Schuss in den Cup. Wie durch ein Wunder ein Marschall war mit einer Gruppe in der Nähe und sah hinüber, um zu sehen, wie Pons Pitching-Wedge-Schuss einen großen Sprung machte, den Stock traf und in das Loch ging, so dass es keinen Zweifel gab, dass dies legitim war.

Wie selten ist ein -4 Condor? So selten, dass die PGA nicht einmal Quoten dafür auflistet:

Die PGA hat die Wahrscheinlichkeit, dass ein durchschnittlicher Golfer ein Hole-in-One trifft, seit langem mit 12.500 zu 1 berechnet. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein normaler Golfer einen Doppeladler oder einen Albatros schießen kann, wird exponentiell höher – mindestens 1 Million zu 1 –.
Ein Kondor ist jedoch der seltenste Vogel des Golfsports. So selten, dass die PGA nicht einmal die Wahrscheinlichkeit auflistet, dass ein Golfer dies erreicht.
In der Geschichte des Golfsports gab es bis 2018 nur vier frühere Kondore – alle mit Löchern in einem auf Par 5, beginnend im Jahr 1962, als ein Golfer in Hope, Ark. die Ecke mit einem Dogleg für ein Ass auf einem 480- Hofloch. Vor Pons seltener Leistung war der letzte Kondor 2007, als ein 16-Jähriger ein 511-Yard-Loch in New South Wales, Australien, knackte. ( über Mercury News )

Lake Chabot Golfplatz Par-6-Loch

BroBible / Pa.Wa.


Aus dem Bericht geht hervor, dass seine Fahrt zwei ENORME Sprünge vom Karrenweg genommen hat, bevor er über 500 Meter zurückgelegt hat. Das Loch ist bergab aber nicht das bergab . Der Karrenweg auf dem Par-6 18. Loch verläuft im Zick- und Zack-Stil den Hügel hinunter, so dass es durchaus möglich ist, dass es mehr als 75 Yards Bounces brauchte.

Dass er der allererste Golfer war, der einen Condor auf einem Par-6 erzielte, war die Tatsache, dass er Blue Jeans trug. In Blue Jeans kann man einfach nicht Golf spielen, das ist nicht akzeptabel. Ich schätze, sein Kumpel hat ihn in letzter Minute gebeten, Golf zu gehen, und während er seine Golfschuhe im Auto hatte, hatte er nur seine Blue Jeans und ein Poloshirt, damit er sich nicht in Golfklamotten umziehen konnte.

Er sagte Merkur Nachrichten dass er +7 mit einer 71 am 18. Loch war und er seinen Driver normalerweise um 280 Yards trifft. Mit einem 500+ Yard Drive zu beenden und eine 73 zu schießen, war also ein verdammt guter Start in das Jahr. Er war „in einem Zustand des Unglaubens“, nachdem er seinen Monsterantrieb gesehen hatte, und dachte, er muss einen Sprinklerkopf getroffen haben. Dann schlug er ein gutes Wedge und war schockiert, als er sich unter dem Jubel anderer Golfer dem Grün näherte:

Pon und Lee waren verblüfft, als sie einen Jubelausbruch von einer Gruppe von Leuten hörten, die nach Beendigung ihrer Runde oben auf dem Loch standen.
Ich dachte, ich habe gerade einen guten Schuss getroffen, sagte Pon.
Das Klatschen und Geschrei wurde nur noch intensiver, als Pon den Hügel hinauf zum Loch ging, was dazu führte, dass Pon das Undenkbare dachte – ging es hinein?
Ich habe in das Loch geschaut und es war drin. Ich konnte nicht glauben, dass ich den Drive meines Lebens getroffen hatte und ihn dann beim nächsten Schlag ins Loch traf. Und ich habe nicht einmal gesehen, wie der Ball bei diesen beiden Schüssen zur Ruhe kam, sagte Pon. ( über Mercury News )

Sie könnten der beste Golfer der Welt sein und nie den Nervenkitzel eines Kondors erleben. Tatsächlich hat der beste Golfer der Welt noch nie einen Kondor aufgenommen, zumindest nicht in der Aufzeichnung. Lassen Sie mich wiederholen, es gab nur FÜNF JE in der Geschichte des Sports.

Wenn ich das nächste Mal in der Bay Area (nächsten Herbst) bin, spiele ich diesen Platz zu 100%. Ich muss. Ich muss dieses Par-6 18. Loch selbst sehen.