Können Sie mit einem Bologna-Sandwich pro Tag überleben?

Bologna-Sandwich

iStockphoto


Für diejenigen von uns, die dort waren, haben wir es nicht eilig, zurückzukehren. Niemals. Es war 2008, und die US-Wirtschaft tat etwas, was die meisten von uns noch nie zuvor gesehen hatten. Es versank in den sprichwörtlichen Mist und ließ die Arbeiterklasse herumstehen und denken: Was zum Teufel machen wir jetzt? Wir befanden uns in einer Rezession, einer finanziellen Scheißshow, an die die meisten Sklaven des Alltags, die nie gedacht hatten, kommen würden, um sie niederzuschlagen. Während die Nation langsam in unruhige Zeiten eintauchte, standen Millionen von Arbeitern weiterhin jeden Morgen zur Arbeit auf und setzten jeden Funken des Vertrauens in das Glück, während sie sich der Tatsache nicht bewusst waren, dass sie sich nur an einem schlechten Tag darin suhlen könnten Ruinen. Und dann kam dieser schlechte Tag – auch wie ein Motherfucker. Nur schlug die Rezession nicht auf einmal wie ein zwanzig Pfund schwerer Schlitten auf Amerika ein. Es schnitzte langsam daran, bis ein großer Teil der Bevölkerung schließlich arbeitslos war. Die meisten Betroffenen kraxelten herum und versuchten herauszufinden, wie sie ihr Geld lange genug strecken können, um sich zu erholen. Das einzige Problem war, dass niemand wusste, ob oder wann dieser Tag kommen würde.

Innerhalb des ersten Monats dieses Wahnsinns konnte ich sehen, dass ich in großen Schwierigkeiten steckte. Meine Finanzen waren düster, mein Arbeitslosengeld war brüchig, und wenn das alles geklärt war, bekam ich bestenfalls 45 Prozent meines regulären Gehalts. Nur etwas mehr als zweihundert Dollar pro Woche.





Die Rechnungen kamen jedoch immer noch im gleichen halsbrecherischen Tempo. Ich musste einen Plan formulieren, um mit möglichst wenig Geld auszukommen, damit ich aus einer solchen wirtschaftlichen Senkgrube meist unbeschadet herauskroch. Leider waren Miete und Nebenkosten im Grunde gesperrt. Mir blieb nichts anderes übrig, als auf so viele Extras wie möglich – wie meine Abonnements für das Hustler Magazine und den Penis Pump of the Month Club – zu verzichten, um die Kosten niedrig zu halten. Aber es war einfach nicht genug, um mein Endergebnis zu stärken.

Der offensichtliche nächste Schritt bestand darin, meine Ernährung umzustellen, was schmerzhaft war. Es bedeutete, keine Steaks mehr auf dem Grill, kein Essen mehr und das billigste Bier, das man sich vorstellen kann. Das war der Tiefpunkt, dachte ich zumindest.



Es dauerte nicht lange, bis schwere Zeiten für die Verzweifelten eine Wendung nahmen. An diesem Tag verließ ich den Supermarkt mit nichts weiter als einem Laib Weißbrot, einigen amerikanischen Singles anderer Marken und einer Packung Bologna. Ja. Ich war gebrochen. Zuerst dachte ich, Lippen und Arschlöcher würden mich vielleicht eine Woche oder so tragen, bis sich meine Finanzen verbesserten. Ich wusste nicht, dass ein einziges Bologna-Sandwich pro Tag das Ausmaß meiner Nahrungsaufnahme für die nächsten vier Monate ausmachen würde.

Jetzt, wo Amerika in eine weitere ahnungslose Rezession gerutscht ist und die Wirtschaft die schlimmste seit der Weltwirtschaftskrise ist, verlassen sich die Menschen auf staatliche Anreize und Arbeitslosenunterstützung, um zu leben. Aber dieses Geld steht noch nicht jedem arbeitslosen Bürger des Landes zur Verfügung. Es warten immer noch Millionen von Menschen auf ihr Trump-Geld, während viele noch die Genehmigung ihres jeweiligen Bundesstaates erhalten haben, um mit der Auszahlung eines wöchentlichen Gehaltsschecks zu beginnen. Für diejenigen, die Ersparnisse hatten, bevor der Fehler uns gesperrt hat, ist das Warten auf finanzielle Erleichterungen nicht annähernd so schlimm. Dies sind diejenigen, die bequem im Haus herumhängen, den Tag trinken, Netflix schauen und in den sozialen Medien darüber posten, wie gelangweilt sie sind. Aber für diejenigen, die vielleicht nur 25 US-Dollar (oder weniger) auf ihrem Girokonto haben, ist all dieses Lockdown-Geschäft nicht gerade ein Handjob auf Mr. Toads Wild Ride. Diese armen Bastarde könnten sich bald in einer Position wiederfinden, in der sie ihre normale Ernährung opfern müssen, um sie und ihre Familie über Wasser zu halten. Viele von ihnen mögen sich auf Erdnussbutter, Thunfisch oder sogar ein altmodisches Bologna-Sandwich stützen.

Hören Sie, Bologna ist ein amerikanischer kulinarischer Klassiker. Das ist das Beste, was wir dazu sagen können. Es ist eine gepökelte Mischung aus Rind- und Schweinefleisch, und ja, es wird aus den Organen, Zutaten und anderen Resten hergestellt, die auf dem Boden des Metzgers gefunden werden. Es ist hauptsächlich der ganze Mist, den gesunde Menschen unter normalen Umständen niemals essen würden, zusammengepresst und ordentlich verpackt, um die Illusion zu erwecken, essbar zu sein. Es ist mit einer Vielzahl von Gewürzen (viel Salz und Zucker) und Heilmitteln wie Natriumnitrat gewürzt, die Menschen vor einer Lebensmittelvergiftung schützen sollen. Es ist manchmal im Darm von Nutztieren bedeckt. Also zu sagen, dass Bologna ein beschissenes Fleisch ist, nun, das ist ziemlich genau.



Bologna war etwas, das über die deutsche Einwanderung nach Amerika gelangte. Es hat tiefe Wurzeln in der Redneck-Gesellschaft (Midwest, Appalachia) und ist besonders im Süden verbreitet. Schauen Sie in diesen Teilen des Landes bei einem Straßenrestaurant vorbei, und es wird Ihnen schwer fallen, eines zu finden, das nicht eine Variation eines Bologna-Sandwiches serviert. Außerdem ist es relativ einfach, ohne Zähne zu kauen.

Obwohl die meisten Leute Bologna als das ekelhafteste Essen empfinden, das sie jemals in die alte Speiseröhre werfen konnten, war es einst die Rockstar-Deli-Auswahl dieser fleischfressenden Nation. Es war während der Weltwirtschaftskrise und in Kriegszeiten sehr beliebt, weil es weit verbreitet und verdammt günstig war. Damals war es schwer, einen Metzger zu finden, der bevorzugt erstklassiges Fleisch wie Pute und Roastbeef schleuderte. Und selbst wenn der Verbraucher eine Quelle fand, war es eine andere Geschichte, sich diese zu leisten.

In gewisser Weise fließt Bologna durch die Adern des amerikanischen Volkes. Es ist in unserer DNA eingebettet. Aber ist es sicher oder auch nur annähernd gesund, wie ich es früher getan habe und nur Bologna-Sandwiches zu essen?

Nicht wirklich.

Einige Amerikaner sind jetzt weise, was die richtige Ernährung angeht und betrachten Bologna nicht mehr als ihr bevorzugtes Sandwich-Essen. Es ist reich an Fett, Natrium und Cholesterin und hat nicht wirklich viel an Vitaminen und Mineralstoffen zu bieten. Zur Not ist Bologna jedoch eine anständige Proteinquelle. Jede Portion enthält etwa 7 Gramm. Werfen Sie eine Scheibe amerikanischen Käse in die Mischung und der Proteingehalt dieses langweiligen Bologna-Sandwiches wächst auf ungefähr 14 Gramm. Ersticke alles mit Mayonnaise und gib ihm einen Proteinschub von einem halben Gramm mehr. Pulverisieren Sie das verdammte Ding in einem Mixer und Sie haben im Grunde einen Trailer Park Proteinshake.

Die meisten Lebensmittelgeschäfte haben jetzt eine anständige Feinkostabteilung, in der gesündere Optionen wie Puten- und Hühnchenaufschnitt leichter zugänglich sind als in der Vergangenheit. Der einzige Grund, heutzutage Bologna zu essen, ist, wenn eine Person sie tatsächlich genießt oder pleite ist. Ein Sandwich am Tag zu essen, ist zwar manchmal notwendig, um über die Runden zu kommen, aber nicht die gesündeste Art, dies zu tun. Ich habe in diesen vier Monaten dreißig Pfund abgenommen. Der größte Teil meiner Muskelmasse wurde von einem Körper aufgefressen, der versuchte, nicht zu verhungern, und ich sah aus wie ein Penner, der bereit und in der Lage war, Tricks für Kleingeld zu drehen.

Der Autor Charles Bukowski hat in seinem Buch Ham on Rye über Bologna gesprochen. Er sagte: Kein Wunder, dass ich mein ganzes Leben lang depressiv war. Ich habe nicht die richtige Nahrung bekommen. Ich stimme zu. Obwohl es billig und technisch besser ist, Bologna und anderes verarbeitetes Fleisch zu essen, als gar nichts zu essen, ist es nicht viel. Es kann auf Dauer sogar krank machen. Bologna wurde mit erhöhten Raten von Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Schlaganfällen und sogar Krebs in Verbindung gebracht. Und denken Sie nicht für eine Sekunde, dass die Regierung zu Hilfe kommt, wenn die Nation plötzlich von Bologna-Krebs geplagt wird. Es gibt kein Konjunkturpaket für diejenigen, die an einer Überdosis Lippen und Arschlöcher sterben.

Also sei vorsichtig.

Aus irgendeinem Grund feiert Bologna immer wieder ein Comeback. Tatsächlich erlebte es 2009 einen kleinen Aufschwung, als der Umsatz um 125 Prozent anstieg. Dieser Anstieg war wahrscheinlich auf Leute wie mich zurückzuführen, die eine strenge Rezessionsdiät einhielten und sich einfach nichts anderes leisten konnten. Dennoch ist Bologna längst nicht mehr nur ein extrem günstiger Fahrpreis für Mittellose. Es hält tatsächlich Einzug in immer mehr Restaurants. In den letzten Jahren haben immer mehr kulinarische Zauberer im ganzen Land versucht, das Steak des armen Mannes in ihre Speisekarten aufzunehmen. Einige tun dies aus Nostalgie, während andere glauben, dass das Fleisch handwerkliche Variationen verdient. Hölle, warum nicht?

Angesichts der harten Realität der Zeit liegt es nahe, dass 2020 das Jahr sein könnte, in dem das Bologna-Sandwich ein weiteres Comeback feiert. Es ist passiert schon Zu einem gewissen Grad. Ich tue mein Bestes, um mich davon fernzuhalten. Nein danke, Oscar Mayer! Aber ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass all dieser heruntergekommene Wirtschaftsschrott nicht dazu geführt hat, dass mein PTBS (Posttraumatisches Bologna-Sandwich-Syndrom) aufflackert. Im Moment sind es Hühnchen und Lachs auf meinem Teller. Aber wenn der August vorbei ist, komme ich vielleicht voller Bologna aus dem Laden. Und das wird mich wirklich ärgern.