Chris Harrison wurde als Gastgeber des Bachelors gestrichen, Anwalt drohte damit, die schmutzige Wäsche von Franchise zu verbreiten, es sei denn, das Netzwerk machte ihn SEHR reich

Adela Loconte / WireImage


Chris Harrison war an der Spitze von Der Junggeselle Franchise seit den Anfängen der Präsidentschaft von George W.. Seit Ron Howards Ein schöner Geist gewann das beste Bild. Seit die Lakers die Nets fegten, um ihre dritte NBA-Meisterschaft in Folge zu gewinnen. Da mussten wir vor unseren Freunden so tun, als würden wir Avril Lavignes neuen Smash-Hit nicht insgeheim lieben Kompliziert.

Harrisons fast zwei Jahrzehnte langer Lauf mit einem der erfolgreichsten Babys von ABC ist offiziell zu Ende gegangen, nur wenige Monate nachdem die Gastgeberin große Anstrengungen unternommen hatte, um die ehemalige Kandidatin Rachael Kirkconnell zu verteidigen, nachdem in den sozialen Medien Fotos von ihr aufgetaucht waren, die 2018 an einem Bruderschaftsfest zum Thema Sklavenplantage teilnahmen .



Nur wenige Stunden nach Staffel 17 von Die Bachelorette Montagabend ausgestrahlt, Deadline hat gemeldet dass Harrison das Franchise endgültig verlassen hat, aber nicht ohne eine mittlere achtstellige Auszahlung und das Versprechen, den Mund zu halten.

Harrison verteidigte sich nach der Kontroverse und engagierte den hochkarätigen Anwalt Bryan Freedman, der kürzlich Gabrielle Union in ihrer Klage wegen Belästigung und Einschüchterung gegen NBC vertrat.

Gemäß Frist , Freedman drohte damit, die schmutzigen kleinen Geheimnisse des Franchise zu lüften, wenn das Netzwerk den Brinks-Truck für seinen ehemaligen Gastgeber nicht sichern kann.

Eine motivierende Unterströmung war sozusagen durchwegs das Versprechen des Harrison-Anwalts Bryan Freedman, den Shiva der Klagen zu entfesseln, die einen Schwad von Der Bachelor angeblich schmutzige Wäsche, es sei denn, sein Gersh-Rep-Kunde fühlte die finanzielle Liebe.

Harrison soll machen 600.000 $ pro Folge bevor man gestrichen wird. Ein mittlerer 8-stelliger Deal, ohne schluchzende hoffnungslose Romantiker trösten zu müssen, klingt für mich wie ein W.