Die Führungskräfte von Clippers lachten Berichten zufolge über die Lakers nach Ivica Zubac Tradeb

Getty Image

s)


Eine der am meisten geprüften Transaktionen zum NBA-Handelsschluss war die Entscheidung der Los Angeles Lakers, das vielversprechende aufstrebende Center Ivica Zubac zu handeln und Michael Beasley für Mike Muscala an die Los Angeles Clippers weiterzuleiten.





Der Trade sollte den Lakers einen weiteren Shooter bescheren, aber viele waren verblüfft über die Entscheidung, Zubac loszulassen, der vor der Deadline sehr gut gespielt hatte, für so ziemlich nichts.

Laut einem Bericht von ESPNs Dave McMenamin waren es die Lakers, die die Handelsgespräche für Zubac zur Überraschung von Clippers-Manager Jerry West initiierten.

Über ESPN

Kurz nach der Handelsfrist traf sich Clippers-Berater Jerry West, der mehr als 40 Jahre als Spieler, Trainer und Führungskraft bei den Lakers verbrachte, zum Abendessen mit alten Freunden, die ebenfalls frühere Verbindungen zu Laker hatten. Er konnte nicht glauben, wie Zubac ihm in den Schoß fiel. Die Clippers, sagten Quellen, haben die Lakers nie angerufen, um sich nach Zubac zu erkundigen. Die Lakers machten das Angebot und die Clippers nahmen gerne an.

Quellen sagten, dass diejenigen am Esstisch auf Kosten der Lakers ein herzliches Lachen teilten.

Der Handel verlief für die Clippers gut, da Zubac in der zweiten Saisonhälfte weiterhin gut gespielt hat.

Lakers-Fans sind wegen des Handels immer noch wütend auf Magic Johnson.