Der Typ findet ein riesiges Weiß, das im seichten Wasser stecken geblieben ist, und kommt WAAAYYYYY zu nah für Komfort

Ein riesiger Weißer Hai war nach Ebbe im flachen Wasser gefangen, und ein Mann mit Stahlkugeln beschloss, diesem Hai wirklich nahe zu kommen. Dies alles ging in einer flachen Wasserbucht am Meer von Cortez unter. Wie Sie deutlich sehen können, handelt es sich hier um einen GIGANTISCHEN Weißen Hai. Als die Ebbe ausging und der Wasserstand auf nur wenige Meter sank, konnte der Hai die Bucht nicht mehr verlassen, da er mehr oder weniger am Boden feststeckte.

Das obige Video enthält eine grafische Sprache, und als einer der Brüder im Video versuchte, sich dem riesigen, 4 Meter großen Weißen Hai zu nähern, trat er auf einen Stachelrochen und wurde gestochen (Sie können das um die 7:20-Marke von das Video).

Auf der einen Seite stand dieser Weiße Hai bereits unter großem Stress und so nah an den Hai zu kommen, hätte ihn von der Kante stürzen können. Auf der anderen Seite, wie oft im Leben werden Sie jemals nur wenige Meter von einem wilden Weißen Hai entfernt sein? Ich denke, diese Herren haben den richtigen Anruf gemacht, um rauszugehen und es zu filmen.





Wenn Sie sich über die Propellerverletzungen an der Haiflosse wundern, war ich es auch. Jemand hat in den Kommentaren des YouTube-Videos darauf eingegangen und sagte, ein Meeresbiologe, der das Video gesehen hat, sagte, dass ein Hai dieser Größe wahrscheinlich nie durch Verletzungen getötet werden würde wie die von einem Bootspropeller, dass sie nicht annähernd streng genug waren. Ich denke, wir können alle gut schlafen, wenn wir wissen, dass da draußen Haie herumschwimmen… Hurra….