Ex-Steelers WR Nate Washington zerreißt Antonio Brown auf Twitter

Getty Image


Wenn Sie in den letzten Tagen den NFL-Nachrichtenzyklus aufmerksam verfolgt haben, wissen Sie, dass Antonio Brown wieder in den sozialen Medien auf die Bühne gegangen ist. Es ist wirklich erstaunlich, dass der ehemalige Steelers/Raiders/Patriots Wide Receiver nicht gelernt hat, den Mund zu halten. Nun, vielleicht ist es nicht so toll, seit er die zweite Hälfte des Jahres 2019 damit verbracht hat, ein Ein-Mann-Zirkus zu werden. Und jetzt ist es nur eine Frage der Zeit, bis seine engsten Freunde und Verbündeten ihm den Rücken kehren. Zu Beginn des Jahres 2020 ging der ehemalige Steelers Wide Receiver Nate Washington zu Twitter, um AB wissen zu lassen, dass er seine Possen satt hat.

Letzte Woche hat Brown den ehemaligen Teamkollegen JuJu Smith-Schuster auf Twitter ohne Grund zufällig gesprengt.



Es ist nicht das erste Mal, dass Brown Smith-Schuster ins Visier nimmt, und es wird wahrscheinlich nicht das letzte Mal sein, da die Zerstörung von Beziehungen ohne guten Grund heutzutage Browns Visitenkarte zu sein scheint. Wie auch immer, Nate Washington sah, dass ABs Tweet an Smith-Schuster gerichtet war, und machte eine eigene Tirade.

Apropos #HellaWeak, wie willst du jemanden anrufen und ihn nicht im Tweet markieren? Das ist wie Twitter 101, Nate.

AB hat nicht auf die Tweets reagiert, in denen er herausgerufen wurde, aber Washington ist nicht allzu besorgt, mit Brown in ein Social-Media-Beef zu geraten.

Er hat ein Argument. Echte 80er-Jahre-Babys halten ihre Scheiße am härtesten.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Brown auf Washington reagiert. Und während dies letztendlich zu großartigen Inhalten führen wird, wird es wahrscheinlich dazu führen, dass Brown dabei mehr NFL-Brücken verbrennt.