Einen zerkratzten Scheinwerfer oder Rücklicht reparieren

    Matthew Wright ist seit über 10 Jahren freiberuflicher Autor und Redakteur und seit drei Jahrzehnten Kfz-Reparaturfachmann, der sich auf europäische Oldtimer spezialisiert hat.unser redaktioneller prozess Matthew WrightAktualisiert am 25. Februar 2019

    Der CV-Scheinwerfer-Restaurator und Defogger behauptet, in der Lage zu sein, Kratzer und Trübungen von Kunststoffgläsern zu entfernen Scheinwerfer und Rücklichter. Wir haben uns entschieden, dieses Produkt auf die Probe zu stellen und haben festgestellt, dass es funktioniert.

    01 von 05

    Das Scheinwerfer-Restaurator- und Antibeschlag-Paket

    Kratzer Reparatur für Kunststoff.Adam Wright

    '/>

    Adam Wright





    Das Kit half beim Polieren einer zerkratzten Scheinwerferscheibe sowie einer Plexi-Heckscheibe an einem 1958er Porsche Speedster. Das Finish war zwar an den wirklich schlechten Stellen nicht perfekt, aber insgesamt hat es gut funktioniert.



    Das Kratzer-Reparatur-Kit enthält alles, was Sie zum Ausführen aller Schritte des Entfernungsprozesses benötigen. Es gibt einen Stapel Schleiftücher, zwei verschiedene Reib- und Poliermittel und einen Gummihandschuh zum Schutz der Hände. Alles in allem bietet es alles, was Sie brauchen, um die Arbeit zu erledigen.

    02 von 05

    Das Thema: Abnehmbares Hardtop für einen 1958er Porsche Speedster

    Adam Wright

    '/>

    Adam Wright



    Nach erfolgreicher Reinigung eines beschlagenen Scheinwerfers mit diesem Produkt ging es darum, ob der Scheinwerfer-Kratzerentferner den oben genannten Porsche mit abnehmbarem Hardtop reparieren könnte. Die Heckscheibe ist aus Plexi (Hartplastik) und wurde nach 50 Jahren Hochgeschwindigkeitsfahrt stark zerkratzt. Das Fenster hatte Trübung, leichte Kratzer und wenige tiefe Rillen. Es war die perfekte Testplattform, um das Produkt zu evaluieren.​

    03 von 05

    Raue Glätten der zerkratzten Oberfläche

    Adam Wright

    '/>

    Adam Wright

    Das erste, was Sie tun müssen, ist Ihr Kunststoffteil vollständig zu reinigen, egal ob es sich um einen Scheinwerfer oder eine Plexischeibe handelt. Selbst ein einziges Sandkorn kann nicht nur all Ihre Bemühungen sinnlos machen, sondern die Situation noch viel, viel schlimmer machen. Wenn du es aufgeräumt hast, nimm das erste Schmirgelpapier und verwenden Sie es, um die erste Verbindung, CV1, einzureiben (sie sind im Kit deutlich gekennzeichnet). Sie müssen nicht viel Druck darauf ausüben; Lassen Sie die Verbindung langsam arbeiten und Sie erhalten ein besseres Ergebnis. Reiben Sie mit CV1 weiter, bis Sie die großen Kratzer weggerieben haben. Die Verbindung wird die Oberfläche stark beschlagen, was zu erwarten ist.

    04 von 05

    Polieren Sie den verkratzten Bereich

    Adam Wright

    '/>

    Adam Wright

    Jetzt haben Sie etwas, das wie ein wirklich verkorkstes Stück Plastik aussieht. Es ist beschlagen und mit winzigen Kratzern bedeckt, die Sie dort anbringen. Kein Problem, es muss erst ein bisschen schlimmer werden, bevor es besser wird.

    Tragen Sie genügend CV2 auf, um den Reparaturbereich leicht abzudecken. Reiben Sie die Oberfläche wie zuvor – kreisende Bewegung, nicht zu hart. Sie werden sehen, wie die Kratzer verschwinden, also reiben Sie weiter. An diesem Punkt polieren Sie tatsächlich die Kunststoffoberfläche. Wenn du denkst, dass du fertig bist, wische den Bereich mit einem sauberen Tuch ab. Wenn immer noch kleine Kratzer vorhanden sind, tragen Sie die Reibemasse erneut auf und reiben Sie weiter.

    05 von 05

    Das fertige Produkt: Eine klare Heckscheibe

    Adam Wright

    '/>

    Adam Wright

    Der Scheinwerfer-Kratzer-Entferner konnte fast alle Kratzer auf der Oberfläche dieser Heckscheibe auspolieren. Es lieferte ein gutes Finish, eine deutliche Verbesserung gegenüber dem, was es vorher aussah.