Ehemaliger „Gotham“-Autor liefert definitive Einschätzung, ob Batman gegen Catwoman untergeht oder nicht

Batman und Catwoman

Warner Bros.-Animation


Heute ist mein zweijähriges Jubiläum hier bei BroBibel . Ein Hoch auf uns alle drei: Sie, ich und diese wundervolle Website.

Und was gibt es Schöneres, um diesen Job, den ich so sehr liebe, zu feiern, als einen Artikel zu schreiben, der *genau* veranschaulicht, warum es so eine Freude ist: einen Artikel über Batman, meinen fiktiven Lieblingscharakter, und die aktuelle Kontroverse, ob er Box isst oder nicht. Katzenbox.

Gestern habe ich dir die Geschichte von DC Comics etwas absurderweise die Autoren von HBO Max 'hervorragend fragen Harley Quinn Cartoon, um eine Szene zu entfernen, in der Batman auf Catwoman Cunnilingus ausführt, weil und ich Zitat , Helden tun das nicht. Ich sage etwas absurd, weil ich, um DC gegenüber fair zu sein, ihren offensichtlich geschäftsorientierten Ansatz sehe, da Batman absolut ihre beliebteste Figur und damit ihr wertvollstes Kapital ist. Der Verkauf von Spielzeugen einer Figur, die in Gotham City herumläuft und jeder sexy Superschurke, die auftaucht, den Kopf ausfüllt, ist nicht unbedingt Marketing 101.

Aber gleichzeitig repräsentiert der Batman, den sie für Kinder vermarkten, sicherlich nicht das Publikum, auf das sich einschaltet Harley Quinn . Zumindest, wenn die Eltern die Streaming-Gewohnheiten ihres Kindes scheinbar kontrollieren können. Wir sprechen von einem Charakter, der sich jede Nacht in eine Vierteltonne Bat-Themen-Rüstung kleidet, um über Gebäude zu springen und normalerweise psychisch kranke Kriminelle ins Bolivische fallen zu lassen (dies ist ein alter Internet-Witz, bitte nicht @ mich, wenn du versteh es nicht). Und lassen Sie mich nicht einmal mit Catwoman anfangen: Dies ist eine Frau, die sich im Wesentlichen wie eine Domina auf der Straße kleidet, also stellen Sie sich vor, was sie mit den Laken mag. Ich weiß das: Sie lässt Bruce sicherlich nicht davonkommen, ein egoistischer Liebhaber zu sein. Sollten Superhelden nicht sowieso der Inbegriff von Selbstlosigkeit sein?

Aber genug von mir, denn ich habe die definitive Einstellung zu diesem Thema von jemandem versprochen, der tatsächlich habe den Charakter geschrieben, nicht meinen (obwohl, schau in einem Jahrzehnt oder so bei mir vorbei und vielleicht ist das eine andere Geschichte).

Tze Chun, eine Autorin und Regisseurin, die als Autorin für Fox’ Serie diente Gotham , stoppte die frisst Batman Box? tot in seiner Spur mit dieser absolut glorreichen Einstellung:

Ganz zu schweigen davon, als ich vor ein paar Monaten Zack Snyder interviewen durfte (ein weiterer Grund, warum ich diesen Job liebe – in der Lage zu sein, Leute zu interviewen, deren Kunst ich bewundere), fragte ich ihn, was seiner Meinung nach der am meisten missverstandene Aspekt von Batman ist: was ihn dazu veranlasste, die ebenso elektrische Linie zu liefern: Ich mag einen Batman, der fickt, um zu vergessen.

Es gibt ein paar philosophische Ansätze, die man bei Batman anwenden könnte, und 'Mönchskrieger' war nicht mein Weg, sagte Snyder BroBibel . Und ich denke nur, dass ich immer Batman mochte, der verdammt noch mal zu vergessen ist. Ich mag ihn, wenn Bruce Wayne kaputt ist. Er konsumiert Sex und Drogen – keine Drogen, vielleicht Schmerzmittel und auch Alkohol. Um sich selbst zu betäuben. Das einzige Mal, dass er wirklich glücklich oder nicht glücklich ist, ist er im Batsuit. Batman zu sein ist der einzige Weg, den Schmerz dessen, was ihm als Kind passiert ist, zu lindern. Und dann, ehrlich gesagt, verliert er, was mit ihm passiert ist, mit so ziemlich vielen seiner Lieben, anscheinend jedem, den Batman liebt.

Da haben Sie es, Leute, es steht fest: Batman fickt. Große Zeit.

Abonnieren und hören Sie unseren Popkultur-Podcast, den Post-Credit-Podcast, und folgen Sie uns auf Twitter @PostCredPod

( Apfel | Spotify | Google-Podcasts | Hefter | Anker )