George RR Martin sagt, ein Charakter aus 'Game of Thrones' habe viel zu viel Sendezeit bekommen und sei 'unwichtig'

Game of Thrones George Rr Martin mit Sansa Stark Schauspielerin Sophie Turner

George R.R. Martin schreibt gerade den sechsten Band seines volume Ein Lied von Eis und Feuer Serie, Die Winde des Winters . Obwohl wir wirklich nicht wissen, wann die neuesten IST DURSTIG Buch erscheint, das Game of Thrones Autor gab einige Einblicke in die positiven und negativen Aspekte seiner Romane, die für HBO in eine hochproduktive TV-Serie umgewandelt wurden.

Martin sagte, eine negative Konnotation des Wechsels von den Büchern zu einer Fernsehsendung sei, dass so viele großartige Inhalte geschnitten werden müssen. Das Game of Thrones Die Handlung, die Martin sich in der TV-Show gewünscht hätte, ist Lady Stoneheart AKA Zombie Catelyn Stark. Martin sagte, dass die Dinge geschnitten werden müssen, weil seine Bücher so gründlich und lang sind. Manchmal gibt es schwierige Entscheidungen, aber das ist das Geschäft, sagte Martin in einem Interview mit Entertainment Tonight um 9:34 Uhr.





Martin führte auch ein weiteres Interview, in dem er die Frustrationen ausführte, die Bücher zu nehmen und sie zu einer Fernsehserie zu machen. Im Interview mit Fast Company erläuterte Martin die Schwierigkeiten, den Büchern treu zu bleiben und mit einer Gruppe von Schriftstellern und TV-Führungskräften zusammenzuarbeiten.

Es macht mir nichts aus, Teil eines Teams zu sein, aber es gibt etwas in mir, das Kapitän des Teams sein möchte, sagte Martin. Wenn Sie Kurzgeschichten und Romane schreiben, haben Sie vielleicht Redakteure und all das, aber im Wesentlichen ist der Autor König. Der Autor entscheidet, wie alles sein wird; Leute können Vorschläge machen, und Sie können ihnen ja oder nein sagen. Wenn Sie sich jetzt für Fernsehen und Film engagieren, arbeiten Sie mit einem großen Team zusammen.



VERBUNDEN: 60 beste 'Game of Thrones'-Memes für Episode 4 der 8. Staffel – Wo alle Herzschmerz erlitten haben

Es ist schwer genug, eine gute Geschichte und gute Charaktere und ähnliches zu entwickeln, aber im Fernsehen und Film muss sich der Autor nicht nur das ausdenken, sondern er muss auch politisch dafür kämpfen, sagte Martin. In einigen Fällen gibt es Kopfaneinanderreibungen und Egos, und es gibt Debatten.

Es kann auch traumatisch sein, weil manchmal ihre kreative Vision und Ihre kreative Vision nicht zusammenpassen und Sie die berühmte Sache mit den kreativen Unterschieden bekommen – das führt zu vielen Konflikten, sagte Martin über seine Beziehung zur Entwicklung seiner Bücher zu Fernsehsendungen.



Sie bekommen völlig überflüssige Dinge wie das Studio oder das Netzwerk, die sich einmischen, und sie haben etwas Besonderes, das nichts mit der Geschichte zu tun hat, sondern sich darauf bezieht, 'Nun, dieser Charakter hat eine sehr hohe Q-Bewertung, also geben wir ihm noch viel mehr Zeug zu tun, obwohl er ein eher unwichtiger Charakter ist“, erklärte Martin.

VERBINDUNG: 'Game Of Thrones'-Showrunner enthüllen, wie sie den Schauspielern die Nachricht überbringen, dass ihr Charakter getötet wurde

George R.R. Martin nennt nicht den genauen Charakter, von dem er sagt, dass er unwichtig ist, aber wenn er dies sagt, zeigt das Video eine Montage von Bronn. In den Romanen wurde Bronn in mehreren Büchern vorgestellt, darunter Ein Game of Thrones, A Clash of Kings, Ein Sturm der Schwerter, und ein Festmahl für Krähen .

Bronn scheint ein sehr wichtiger Charakter zu sein, er ist ein gut ausgesuchter Söldner, der das Machtgleichgewicht von einem Anführer zum anderen kippen kann. Bronn ist ein so wertvoller Kämpfer und Söldner, dass er von Tyrion Lennister als sein persönlicher Leibwächter angeheuert wird und ihn dann zum Kommandanten der Stadtwache in Königsmund ernennt, als Tyrion zur Hand des Königs gemacht wird.

Bronn wurde zu Recht von König Joffrey Baratheon für seine Tapferkeit in der Schlacht am Schwarzwasser zum Ritter geschlagen. Ser Bronn vom Schwarzwasser wurde von Jaime Lannister angeheuert, um eine Rettungsmission zu unternehmen, um Myrcella Baratheon vor Oberyn Martell in Dorne zu retten.

Bronn half den Lannisters, die Zweite Belagerung von Riverrun zu gewinnen und Highgarden zu erobern. Bronn verteidigt den Lennister-Konvoi vor einem Überraschungsangriff von Daenerys Targaryen und ihren Dothraki und ist einer der wenigen Menschen, die einen Drachen vom Himmel geholt haben.

Cersei Lennister zahlte Bronn viel Gold, damit er nach Norden gehen und dieselbe Armbrust benutzen konnte, mit der Tyrion seinen Vater Tywin Lennister tötete, um Jaime und Tyrion zu ermorden.

VERBINDUNG: Kit Harington: 'Episode 4 ist einer meiner Favoriten', Emilia Clarke: Episode 5 ist 'noch größer' als die Schlacht von Winterfell

Ein weiterer Grund dafür, dass dies keinen Sinn ergibt, ist, dass niemand wirklich über Bronn spricht. Wenn Sie über hohe Q-Ratings von sprechen Game of Thrones Charaktere, die geliebt werden, denken Sie an Dany, Jon Snow, Arya Stark, Ned Stark, Tyrion, Oleanna Tyrell, Gendry, Ser Brienne of Tarth, Sansa Stark, Ser Davos, Missandei, Ser Pounce, Tormund Giantsbane, Hodor und zuletzt Lyannna Mormont .

Es scheint, dass Lyanna Mormont der einzige Charakter ist, dem jede echte Substanz fehlt und der künstlich erhöht wurde, weil er nur ein Fanliebling ist. Während Sie in Westeros gesehen haben, wie andere Charaktere jahrelang intensiv trainiert, schreckliche Lebensereignisse erlebt, von Experten gelernt oder Bücher gelesen haben, um mächtige Spieler in Westeros zu werden, tauchte Lyanna Mormont eines Tages einfach auf, warf einen eisigen Blick zu und wurde sofort zur Königin erklärt . Lyanna Mormont ist nur kurz im Ein Tanz mit Drachen wo sie einen Brief an Stannis Baratheon schreibt.

Ganz zu schweigen davon, dass sie buchstäblich keine wirkliche Macht hat. Lyanna ist nicht die Herrscherin von Bear Island. Lyannas Mutter Maege ist die Anführerin des Hauses Mormont. Maege Mormont ist eine tapfere Kriegerin, die einen stacheligen Streitkolben und möglicherweise sogar eine Bärenficker gemäß Ein Wiki aus Feuer und Eis .

Nehmen wir an, Maege ist tot, Lyanna wäre immer noch nicht an der Macht von Bear Island, weil sie vier ältere Schwestern hat. Eine ihrer Schwestern, Dacey Mormont, wurde während der Roten Hochzeit getötet, als sie von Ryman Frey in den Bauch gestochen wurde. Aber es gibt immer noch drei ältere Schwestern, die den berechtigten Anspruch als Anführerin von Bear Island haben.

VERBINDUNG: Nein, Jon Snow war in der Schlacht von Winterfell nicht 'nutzlos', er war einer der tapfersten Helden des Großen Krieges

Lyanna von House Bit Into A Lemon And Made A Sour Face scheint nie im Kampf getestet worden zu sein und hat es in der Schlacht von Winterfell gezeigt. Reden wir über Lyannas Militärtaktiken, direkt auf einen Riesen zu rennen, wenn Sie 85 Pfund klatschnass wiegen, ist eher dumm als mutig. Das Internet feierte jedoch das furchtlose Mädchen Lyanna Mormont als die größte Kriegerin, die Westeros je gesehen hat, und die wahre Königin des Nordens. Lassen Sie mich Sie daran erinnern, dass dies die gleiche Episode ist, in der Arya Stark den Nachtkönig tötete, indem sie von der Freiwurflinie aufflog.

Da war dieser Tweet, der sagte, David hat nichts gegen dich, Babymädchen! Eigentlich hat David viel über Lyanna Mormont, David hat Goliath getötet, während Lyanna in ihrem schnelllebigen Kampf mit dem Riesen zu Tode gequetscht wurde.

Die Leute nehmen Fernsehsendungen über Drachen und Magie viel zu ernst und sind wirklich seltsam.

Hat diese Person das gleiche beobachtet? Game of Thrones das Mycah, den Metzgerjungen, getötet hat, die Bauernjungen zu einem Knusper verbrannt wurden und Shireen buchstäblich bei lebendigem Leib verbrannt wurde, nachdem sie von ihrer eigenen Mutter und ihrem Vater ausgetrickst wurde?

Es scheint wirklich, dass die Game of Thrones TV-Autoren erhoben Lyanna Mormont zu etwas, nur weil die Fans sie mochten, anstatt ihren Bogen in der eigentlichen Handlung und was sie in der ASOIAF Bücher.

VERBINDUNG: 65 MEHR der besten 'Game of Thrones' Meme aus der Schlacht von Winterfell, um Sie auf Episode 4 vorzubereiten

[ ausdrücken ]