So viel verdienen die 10 bestbezahlten WWE-Wrestler…Brock Lesnar bekommt BANK

John Cena schlägt Nikki Bella Photoshops vor

Imgur


Einige eingefleischte Wrasslin-Fans verkünden, dass die WWE derzeit eine Renaissance erlebt. Die Bewertungen sind gestiegen, es gibt einige wirklich legitime Superstars im Mix, und basierend auf diesem WWE Superstar Earnings Report 2017 fließt das Geld herein.

John Cena ist im Moment zweifellos der größte Star der WWE, aber er ist nicht der bestbezahlte. John Cena mag außerhalb der WWE Geld über die Hand geben, aber er spielt derzeit die zweite Geige hinter Brock Lesnar in der Gehaltsabteilung, wenn es um die WWE geht.



Forbes hast enthüllte Gehälter für die 10 bestbezahlten WWE-Wrestler dieses Jahres und ich denke, diese Zahlen zeigen, dass die WWE genauso relevant ist wie eh und je, mit zig Millionen Dollar, die wie nichts herumgeworfen werden.

Die 10 bestbezahlten WWE Wrestler 2017 In

10. Randy Orton – 1,9 Millionen US-Dollar

9. Seth Rollins – 2,4 Millionen US-Dollar

9. Der Undertaker – 2 Millionen US-Dollar

der-bestatter-krücken-bilder

Getty Image


7. Shane McMahon – 2,2 Millionen US-Dollar

6. AJ Styles – 2,4 Millionen US-Dollar

5. Dean Ambrose – 2,7 Millionen US-Dollar

4. Römische Herrschaft – 3,5 Millionen US-Dollar

3. Triple H – 3,8 Millionen US-Dollar

2. John Cena – 8 Millionen US-Dollar

1. Brock Lesnar – 12 Millionen US-Dollar

brock lesnar ufc 200 gegner

Getty Image


Ehrlich gesagt bin ich schockiert zu erfahren, wie viel Geld diese Wrestler verdienen, wenn der bestbezahlte Manager der WWE (Kevin Dunn) rund 4,8 Millionen Dollar pro Jahr bekommt.

Was ich hier interessant finde, ist, dass Sie anhand der Einnahmen, die sie dieses Jahr verdienen, erkennen können, wohin die WWE in Bezug auf die Promotion verschiedener Superstars führt. Seth Rollins zum Beispiel war im letzten Jahr aufgrund seiner Knieverletzung nicht besonders aktiv, aber er ist einer der bestbezahlten Typen der WWE. Ich wäre also schockiert, wenn die WWE nicht den ganzen Sommer über mit Gürteln auf ihn wirft. Eine weitere bemerkenswerte Sache ist, dass The Undertaker bei Wrestlemania 33 in den Ruhestand geht, was mehrere Millionen aufräumen wird, um auf andere Superstars zu werfen.

( H/T Forbes )

[protected-iframe id=fb8b6dc64176944fea60d3143784ff66-97886205-61771510″ info=cdn-images.mailchimp.com/embedcode/slim-10_7.css]