So viel hat Joey Chestnut mit wettbewerbsfähigem Essen verdient und Kobayashis Erfolgsgeheimnis beim Essen

Nathan

iStockphoto / mizoula


Das größte Sportereignis in Amerika findet diese Woche statt, der Nathan’s Hot Dog Eating Contest auf Coney Island. Der amtierende Champion Joey Chestnut wird erneut die Bühne betreten, um den God Status™ in der Welt des wettbewerbsorientierten Essens zu erreichen.

Joey Chestnut hat den Nathan’s Hot Dog Eating Contest bereits elfmal mit einem Rekord gewonnen. Der nächste nächste Konkurrent war der Japaner Takeru Kobayashi, der seit Jahren nicht mehr am Hot-Dog-Essen-Wettbewerb am 4. Juli teilgenommen hat, aber damals war er unschlagbar und gewann den Nathan-Wettbewerb sechsmal.





Nur EINMAL seit 2001 (18 Jahre) hat jemand anders als Takeru Kobayashi oder Joey Chestnut den Nathan's Hot Dog Eating Contest gewonnen und das war im Jahr 2015, als Matt Stonie den Titel nach Hause holte, nachdem er 62 Hot Dogs zu Chestnuts 60 gegessen hatte. Joey hat ihn jedes Jahr gewonnen seitdem und ist der überwältigende Favorit auf den Sieg in diesem Jahr, insbesondere nachdem er im letzten Jahr einen Weltrekord von SEVENTY FOUR HOT DOGS AND BUNS aufgestellt hatte.



Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag geteilt von Joey Chestnut (@joey.chestnut)

Das New Yorker Post veröffentlichte ein langes Feature über den Nathan's Hot Dog Eating-Wettbewerb, das einige zufällige Fakten über den Wettbewerb enthielt, wie zum Beispiel, wie viel Geld Joey Chestnut durch wettbewerbsfähiges Essen verdient hat (Antwort unten) und wie der aktuelle Preis für einen Nathan's Hot Dog auf Coney Island bei 3,99 USD liegt 1916 waren es nur 0,05 $, was das Jahr war, in dem der Wettbewerb zum ersten Mal stattfand, aber der Post weist darauf hin diese Geschichte ist wahrscheinlich nicht wahr:

Laut Shea begann die offizielle Geschichte im Jahr 1916, im selben Jahr, als Nathan Handwerker seinen ersten Hot-Dog-Stand auf Coney Island eröffnete. An diesem 4. Juli stritten sich vier Nathans Kunden, allesamt neue Einwanderer, darüber, wer der amerikanischste sei. Sie beschlossen, es mit einem Esswettbewerb beizulegen.
Es ist eine lustige Geschichte, aber es ist wahrscheinlich nicht wahr.
Die Geschichte wurde von Max Rosey und Mortimer Matz, dem p.r. Jungs, die den Wettbewerb in den 1970er Jahren ins Leben gerufen haben, sagt Jason Fagone, Autor von Horsemen of the Ösophagus: Competitive Eating and the Big Fat American Dream (Broadway Books).
Shea, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, die Mythologie des Wettbewerbs zu pflegen und darauf aufzubauen, gibt zu, dass die Ursprungsgeschichte eine ehrgeizige Geschichte ist. ( über )



„Aspirational History“ klingt absolut legitim.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag geteilt von Joey Chestnut (@joey.chestnut)

Der Artikel fuhr fort, über den „kulturellen Wandel“ zu sprechen, der 2001 stattfand, als Kobayashi auf der Bühne auftauchte und sie für immer veränderte. Vor Kobayashi wurde gesagt, dass die Konkurrenten 'in den Witz' waren, aber er tauchte auf, nachdem er seinen Arsch trainiert hatte, um den Wettbewerb zu gewinnen, und blies im Wettbewerb auf eine Weise weg, die niemand für möglich gehalten hatte.

Das Geheimnis seines Erfolgs beim Wettkampfessen klingt geradezu schmerzhaft (und eklig):

Beim Essen gibt es zwei Epochen, sagt Fagone. Vor Kobayashi und Nach Kobayashi. Bis er auftauchte, neigten Wettbewerbsfresser dazu, den Witz zu machen. Sie taten es mit einer gewissen Ironie. Aber Kobayashi war es nicht, und das war seine große Innovation.

Kobayashi erzählt The Post, dass sein Geheimnis eine Kombination aus Training war – es beinhaltet das Trinken von drei Gallonen Wasser in 90 Sekunden, um seinen Magen zu erweitern – und seiner Fähigkeit, sich mehr als andere zu konzentrieren.

Er entwickelte auch 2002 die Solomon-Methode, eine Speed-Eating-Technik, bei der jeder Hot Dog in zwei Hälften geteilt und beide Enden nebeneinander in den Mund gesteckt werden. (Der von Fans erfundene Name ist eine Anspielung auf König Salomo, der einmal drohte, ein Baby in zwei Hälften zu teilen.) ( über )

Ich habe immer mit Freunden darüber gescherzt, dass ich einen organisierten Hot-Dog-Essen-Wettbewerb veranstalten möchte, aber ich glaube nicht, dass ich mich jemals dazu bringen könnte, ein Brotbrötchen in ein Glas Wasser zu tauchen und es zu essen. Da bin ich draußen, und deshalb würde ich im Staub bleiben.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag geteilt von Joey Chestnut (@joey.chestnut)

Die Gewinner des Nathan's Hot Dog Eating Contest, der wichtigsten Veranstaltung im Bereich des kompetitiven Essens, erhalten einen Geldpreis von 10.000 US-Dollar. $10K gehen an den Gewinner und die Gewinnerin. Laut der Post , gibt es in Amerika jedes Jahr ungefähr 3.500 Essenswettbewerbe mit Preisen für den 1. Platz, die zwischen 1.000 und 8.500 US-Dollar außerhalb des Hot Dog-Wettbewerbs liegen.

Joey Chestnut hat über eine halbe Million Dollar allein an Preisgeldern verdient, indem er schneller und in größeren Mengen gegessen hat als jeder andere auf der Welt:

Und dies ist nicht der einzige Wettbewerb mit hohen finanziellen Einsätzen. In den USA finden jährlich etwa 3.500 Esswettbewerbe statt, und die höchsten Auszeichnungen reichen von 1.000 bis 8.500 US-Dollar. Für jeden, der genug Magen-Darm-Ausdauer hat, kann man richtig Geld verdienen.

Chestnut hat während seiner Esskarriere seit 2004 fast 600.000 US-Dollar gewonnen, laut der wettbewerbsfähigen Essdatenbank EatFeats, und das beinhaltet keine Vermerke und Geschäftsabschlüsse wie die Gewürzlinie, die Chestnut letztes Jahr auf den Markt gebracht hat. ( über )

Die dunkle Seite des Wettbewerbsessens ist wahrscheinlich die am wenigsten überraschende Geschichte aller Zeiten. Es zerstört die Gesundheit der Konkurrenten. Joey Chestnut erzählte dem Post dass er wahrscheinlich jeden Sommer bis zum Ende der Wettkampf-Esssaison 30 Pfund zunimmt und sein Arzt sagte, dass es für seinen Körper wahrscheinlich etwas besser ist, als einen Kontaktsport zu betreiben.

Aber das Geld kommt nicht ohne Risiken. Eine Studie aus dem Jahr 2007, die im American Journal of Roentgenology veröffentlicht wurde, ergab, dass wettbewerbsfähiges Essen unter anderen schwerwiegenden Beschwerden zu einer tiefgreifenden Gastroparese führen kann – einer Störung, bei der geschwächte Magenmuskeln Nahrung nicht richtig durch den Verdauungstrakt transportieren können. Chestnut gibt zu, dass er sich Sorgen über die gesundheitlichen Folgen macht, versucht aber, ihnen einen Schritt voraus zu sein, indem er während seiner Trainingsmonate zwei separate Blutuntersuchungen erhält und sich regelmäßig mit seinem Arzt trifft.

Der frühere wettbewerbsfähige Esser und Nathans Champion Tim Eater X Janus ging 2016 in den Ruhestand. Anfang dieses Monats gab er auf Twitter bekannt, dass er besorgt darüber ist, wie wettbewerbsfähiges Essen seine Gesundheit zerstört hat.

[I] habe sich in meiner 12-jährigen Karriere fast 10.000 Mal übergeben, twitterte er. Ich weiß noch nicht, wie sich das auf meinen Magen, meinen Hals, meine Zähne und die kleinen Kapillaren in meinem Kopf auswirkte, die sich bei jedem Würgen anspannten. ( über )

Joey Chestnut hat keine Real Wettbewerb in diesem Jahr, zumindest nicht basierend auf den letzten Wettbewerben. Aber Matt Stonie kam 2015 aus dem Nichts, um Chestnut zu schlagen, und es besteht immer die Möglichkeit, dass so etwas an diesem Donnerstag, dem 4. Juli, passieren wird, wenn der Nathan’s Hot Dog Eating Contest auf ESPN stattfindet.

Für das, was es wert ist, ist dies zu 100% etwas, das besser im Fernsehen zu sehen ist, als es persönlich zu sehen. Ich habe den Fehler gemacht, einmal in den Ferien nach Coney Island zu fahren (Memorial Day) und es war buchstäblich die Hölle auf Erden. Von dem Moment an, als ich aus dem Zug stieg, war es so voll, dass man kaum laufen konnte, es war, als würde man überall in einer Schlange stehen. Gehen Sie in der Nebensaison, wenn Sie es sehen möchten, nicht am 4. Juli.

Lesen das vollständige Profil auf der New Yorker Post Klicken Sie einfach auf diesen Link, um sich für den diesjährigen Hot Dog Eating Contest zu begeistern!