Hier ist Ihr erster Blick auf Danica Patricks GoDaddy-Auto und die Uniform für ihr letztes Daytona 500

Danica Patrick GoDaddy Autouniform Daytona

Getty Image




Danica Patrick und GoDaddy enthüllten am Freitag offiziell die Lackierung ihres Autos sowie Patricks neue Uniform für ihr letztes Daytona 500 am 18. Februar (vorausgesetzt, sie qualifiziert sich für das Rennen).





GoDaddy schließt sich Patrick wieder an, nachdem er 2007 ihre Beziehung zu Patrick begonnen und ihr Hauptsponsor für die IndyCar-Saison 2010 geworden ist. 2012 wechselte er mit ihr zu NASCAR, bevor er ihr Sponsoring nach der Saison 2015 beendete. (Das obige Foto wurde in dieser letzten Staffel aufgenommen.)

Jetzt sind sie wieder zusammen und Patrick rockt wieder ihr charakteristisches Grün, als sie ihre Rennkarriere mit dem, was sie das Danica Double nennt, beendet – sie nimmt im Februar an den Daytona 500 und den Indianapolis 500 im Mai teil.



Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein von Danica Patrick geteilter Beitrag (@danicapatrick)

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein von GoDaddy geteilter Beitrag (@godaddy)

Es ist eine Art 'Zurück in die Zukunft', wenn man das ikonische GoDaddy-Grün auf dem Chevy Nr. 7 sieht, sagte Danica ( über ESPN ). Die gute Energie fließt einfach weiter in Daytona. Ich bin an einem wunderbaren Ort gelandet. Der Prozess, um hierher zu kommen, kurz vor meinen letzten Rennen, ist der Beweis, dass man Dinge einfach nicht erzwingen kann. Du musst wirklich weitermachen und die Dinge fließen lassen, denn deine Geschichte könnte besser enden, als du es dir je erträumt hast – du musst sie wirklich veröffentlichen und glauben.

Während ihrer Rennkarriere fuhr Patrick fünf Saisons lang in NASCAR, 190 Rennen in der Cup-Serie und erzielte nur sieben Top-Ten-Platzierungen mit einer durchschnittlichen Startposition von 25 und einer durchschnittlichen Endplatzierung von 24. Sie nahm auch an 61 Rennen in der heutigen NASCAR Xfinity Series teil und erzielte sieben Top-Ten-Platzierungen. Patrick verbrachte auch sieben Saisons in IndyCar und erzielte in 115 Rennen einen Sieg und sieben Podiumsplätze (Top-3-Platzierungen).

Trotz ihres allgemeinen Mangels an Erfolg erreichte Patrick mehrere Premieren, darunter den Gewinn der Indy Japan 300 2008, die erste Frau, die eine IndyCar-Serie gewann, die erste Frau, die die Indianapolis 500 anführte, die erste Frau, die eine Pole im Daytona 500 gewann und ein Rennen der NASCAR Cup Series, die erste Frau, die die Daytona 500 anführte, und die erste Frau, die die Coca-Cola 600 anführte.

In Anbetracht ihrer Leistungen wird Patricks letztes Daytona 500 hoffentlich nicht mit einem Anblick enden, der NASCAR-Fans im Laufe der Jahre nur allzu vertraut ist.

Danica Patrick GoDaddy Autouniform Daytona 500

Getty Image


Gute Besserung, Danica. Und viel Glück mit Aaron.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein von GoDaddy geteilter Beitrag (@godaddy)