Die Geschichte des schrecklichen Handtuchs der Pittsburgh Steelers

    Albrecht ist ein lebenslanger Einwohner von Pittsburgh, der seit 2000 über seine Heimatstadt schreibt.unser redaktioneller prozess Albrecht Powell Aktualisiert am 20. April 2019

    Jeder Pittsburgh Steelers-Fußballfan mit Selbstachtung hat ein leuchtend gelbes Handtuch mit der Aufschrift 'Terrible Towel' in Schwarz, aber wo dieses Handtuch seinen Anfang nahm, könnte einigen Fans ein Rätsel sein.

    Seit es 1975 bei einem Playoff-Spiel zwischen den Baltimore Colts und Pittsburgh Steelers, die Tradition, ein helles, teamfarbenes Handtuch oder „Rallye-Lappen“ in das Spiel zu bringen, um die Begeisterung der Fans zu wecken, ist seit langem ein Publikumsliebling bei Pittsburg-Spielen.

    Wenn Sie während eines Heimspiels in der Stadt sind, verpassen Sie nicht die Gelegenheit, dieses meisterhafte NFL-Team beim Ballspielen zu sehen – und vergessen Sie nicht, ein schreckliches Handtuch mitzubringen Heinz Feld am Spieltag, damit Sie genau zu den Heimfans passen.





    Fans begeistern: Die Ursprünge

    Die Idee, gelbe Handtücher zu vermarkten, stammt von Myron Cope, einem Sender der Pittsburgh Steelers. Das schreckliche Handtuch war ein Gimmick, das er während eines Playoff-Footballspiels 1975 zwischen den Steelers und den damaligen Baltimore Colts erschuf, um die Fans zu begeistern.

    Ein Handtuch wurde ausgewählt, weil es klein, tragbar und etwas ist, das fast jeder Fan besitzen könnte. Es ist nichts Besonderes – nur ein leuchtend gelbes Handtuch. Aber als diese Handtücher bei den Steelers-Spielen zu winken begannen, verwandelten sich die Tribünen in ein Meer aus Gelb, das eine starke, sehr sichtbare Demonstration der Unterstützung für das Team darstellte und die bereits lauten Steelers-Fans zu einem Fieberrausch brachte.



    Geschichte des offiziellen schrecklichen Handtuchs

    Anfangs galt jedes gelbe oder schwarze Handtuch als Teil des Spaßes, aber Mitte der 1970er Jahre beschloss ein Marketingteam, Handtücher mit dem 'schrecklichen Handtuch' zu brandmarken, um es bei den Spielen als Merchandise zu verkaufen.

    Nach einer 1995er Geschichte in der Pittsburgh Tribune-Rezension , bevor die Handtücher gebrandet wurden, kamen die Leute in die örtlichen Kaufhäuser und kauften alle gelben und schwarzen Handtücher aus, ließen aber die passenden Badetücher zurück. Da die Hersteller beide nach einem festen Verhältnis von Hand- zu Badetüchern verschickten, blieb ein ziemlicher Überschuss an Badetüchern für lokale Geschäfte übrig.

    Um das Handtuch-Dilemma zu lösen, wurde 1975 eine frühe, spezielle Souvenir-Version des Terrible Towel mit dem Slogan 'Official Myron Cope Terrible Towel' kreiert. Die Fans strömten bald in die Läden, um den offiziellen Team-Swag zu kaufen, und die Tribünen waren mit wehenden Gelb- und Schwarztönen gefüllt.



    Das offizielle Handtuch ist jetzt in vielen offiziellen Versionen erhältlich und kann bei der Steelers Pro Shop , und ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf des Terrible Towel kommt lokalen Wohltätigkeitsorganisationen in Pennsylvania zugute. Im Jahr 2009 wurde ein rosafarbenes schreckliches Handtuch auf den Markt gebracht, um das Bewusstsein für Brustkrebs zu fördern.

    Während Sie jetzt kein offiziell gebrandetes Terrible Towel haben müssen, um Teil des Spaßes zu sein, war es sicherlich eine große Sache, eines zu haben, als diese Handtücher Ende der 1970er Jahre zum ersten Mal auftauchten. Du kannst dein eigenes schreckliches Handtuch jedoch zu Hause mit etwas schwarzer Stofffarbe oder Bleichmittel herstellen – je nachdem, ob du auf ein schwarzes oder gelbes Handtuch schreiben möchtest.