Scheinwerfer reinigen

    Benjamin Jerew ist ein ASE-zertifizierter Kfz-Meister mit über einem Jahrzehnt Erfahrung in der Autoreparatur, -wartung und -diagnose.unser redaktioneller prozess Benjamin jerewAktualisiert am 24. Mai 2019

    Es gibt einen Grund, warum die Fahrerprüfung einen Sehtest beinhaltet – wenn Sie nicht sehen, können Sie nicht fahren. Die Fähigkeit, Straßenschilder, Ampeln, andere Fahrzeuge, Fußgänger und Tiere sowie unterschiedliche Straßen- und Wetterbedingungen zu sehen und darauf zu reagieren, ist entscheidend für Ihre tägliche Fahrt. Da der Mensch nachts nicht gut sieht, sind saubere Scheinwerfer für ein sicheres Fahrerlebnis noch wichtiger.

    01 von 05

    Typische Scheinwerferreinigung

    Auto kommt aus einer automatischen WaschanlageVincenzo Lombardo/Getty Images

    '/>

    Vincenzo Lombardo/Getty Images





    Im Interesse der Sauberkeit, Attraktivität und Langlebigkeit des Fahrzeugs empfehlen Experten, das Äußere Ihres Autos einmal pro Woche zu reinigen. In der Winter- und Pollensaison müssen Sie Wasch dein Auto häufiger, da Körper, Glas und Scheinwerfer mehr Schmutz als üblich sammeln.



    Die typische Autowäsche reicht normalerweise aus, um Ihre Scheinwerfer sauber zu halten, obwohl Sie möglicherweise Glasreiniger speziell für Ihre Windschutzscheibe, Seitenscheiben, Spiegel und Scheinwerfer verwenden möchten. Wenn Sie Scheinwerfer mit Glasreiniger reinigen, warten Sie mindestens 30 Minuten, bis die Scheinwerfergläser abgekühlt sind, sprühen Sie dann Glasreiniger auf – Schaum funktioniert am besten, wenn Sie ihn einweichen lassen müssen – und wischen Sie ihn dann mit einem Mikrofasertuch ab.

    02 von 05

    Entfernen Sie Insekten von Ihren Scheinwerfern

    Bart Everson /​Flickr/ CC BY 2.0

    '/>

    Bart Everson /​Flickr/ CC BY 2.0



    An manchen Orten sind Bugs ein großes Problem. Da sie normalerweise drei bis fünf Fuß über dem Boden fliegen, etwa in der Höhe Ihres Kühlergrills, der Scheinwerfer und der Windschutzscheibe, kann eine einzige abendliche Fahrt durch den Wald zu einem Chaos führen, das Profis nur als eklig bezeichnen können – das ist ein technischer Begriff. Die Möglichkeit, Ihre heißen Scheinwerfer zu trocknen, ist ein sicheres Rezept für einen dauerhaften Fleck und eine eingeschränkte Sichtbarkeit.

    Wenn Sie es rechtzeitig erwischen, können ein normaler Glasreiniger und ein Mikrofasertuch ausreichen, um tote Insekten aus Ihren Scheinwerfern zu entfernen. Still, etwas Ellenbogenfett und möglicherweise ist eine stärkere Lösung erforderlich, um tote Insekten von Ihren Scheinwerfern zu entfernen. Es gibt spezielle Lösungen zum Entfernen von Fehlern, die in den meisten Autoteilegeschäften erhältlich sind, und viele finden, dass Entfetter gut funktionieren. WD-40 ist ein alter Fallback-Trick, und in einer Sprühflasche mit Wasser getränkte Trocknertücher sind eine weitere DIY-Lösung. Verwenden Sie nur Mikrofasertücher oder Insektenschwämme, da Papiertücher Plastikscheinwerfer zerkratzen können.

    03 von 05

    Was verursacht trübe oder beschlagene Scheinwerfer?

    Edward Olive - Kunstfotograf/Getty Images

    '/>

    Edward Olive - Kunstfotograf/Getty Images

    Im Laufe der Zeit neigen Kunststoff-Scheinwerfergläser dazu, zu trüben oder ein beschlagenes Aussehen anzunehmen, einige werden sogar gelb. Das Beschlagen von Scheinwerfern ist sowohl ein physikalisches als auch ein chemisches Phänomen. Staub, Schmutz, Sand und Steine ​​sind abrasiv und können die Linsen der Scheinwerfer so fein angreifen, dass sie das Licht brechen. In ähnlicher Weise führt die Einwirkung von ultravioletten Strahlen und Autoabgasen zu chemischen Reaktionen im Kunststoff. Die Abgasbelastung erklärt, warum der Scheinwerfer auf der Beifahrerseite normalerweise mehr trübt als der Scheinwerfer auf der Fahrerseite.

    Leider kann diese Art von Scheinwerfern durch keine Reinigung repariert werden, was bedeutet, dass sie ersetzt oder restauriert werden müssen. Der Austausch von Scheinwerfern kann Hunderte von Dollar kosten und ist eine todsichere Möglichkeit, das Erscheinungsbild des Fahrzeugs und die Sichtbarkeit bei Nachtfahrten wiederherzustellen. Auf der anderen Seite ist die Scheinwerferrestaurierung eine einfache DIY-Lösung, die die Lichtleistung und Nachtsichtbarkeit um fast 100 % wiederherstellen kann, jedoch zu einem Bruchteil der Kosten.

    04 von 05

    Gefahren beim Fahren mit schmutzigen oder trüben Scheinwerfern

    Jose A. Bernat Bacete / Getty Images

    '/>

    Jose A. Bernat Bacete / Getty Images

    Richtig ausgerichtet leuchtet das typische Abblendlicht 150 bis 60 Fuß der Fahrbahn aus, und das typische Fernlicht beleuchtet 250 bis 350 Fuß. Andere Fahrer können Ihre sehen Scheinwerfer an einem hellen Sommertag aus fast einer Meile Entfernung und nachts sogar noch weiter. Je mehr Sie nachts sehen können, desto besser sind Sie sich Ihrer Umgebung bewusst und können entsprechend reagieren.

    Leider können verschmutzte Scheinwerfer Ihre Sicht nicht nur für andere Fahrer, sondern auch für Ihre eigene Sicht auf die Straße stark beeinträchtigen. Je nach Schweregrad können verschmutzte Scheinwerfer die Lichtleistung um bis zu 95 % reduzieren und die Projektionsentfernung um bis zu 90 % reduzieren. Wenn Sie mit schmutzigen Scheinwerfern fahren, können Sie möglicherweise nur 10 % von dem sehen, was sich wirklich vor Ihrem Fahrzeug befindet. Bei Autobahngeschwindigkeiten wäre es unmöglich, auf ein Überqueren von Tieren, ein gestopptes Fahrzeug oder ein Fahrzeug ohne Licht zu reagieren. Es wäre fast unmöglich, etwas mehr als ein paar Meter vor dem Fahrzeug und vielleicht die reflektierenden Fahrbahnmarkierungen auf der Straße zu sehen.

    05 von 05

    Anleitung zur Scheinwerferrestaurierung

    CO2/Getty Images

    '/>

    CO2/Getty Images

    Auswahl ein Scheinwerfer-Restaurierungsset , bedenke das Sprichwort: Du bekommst, wofür du bezahlst. Die meisten Kits sind zwischen 5 und 50 US-Dollar erhältlich, wobei unterschiedliche Inhalte und Werkzeuge erforderlich sind. Wählen Sie einen Bausatz mit mindestens den folgenden: einem Schleifpapierscheibenhalter, Schleifscheiben unterschiedlicher Körnung, vielleicht 800, 1500 und 3000, einer Polierscheibe oder -kugel, Polierpaste und einer Scheinwerferversiegelung. Einige Kits können das eine oder andere dieser Teile weglassen, aber die vollständigsten Kits führen zu den besten Ergebnissen für Ihre Bemühungen und Ihr Geld. Sie benötigen außerdem eine Sprühflasche mit Wasser, ein Mikrofasertuch, eine Staubmaske, eine Schutzbrille und ein Kreppband. Ein Bohrer mit variabler Drehzahl kann diese Arbeit erleichtern. Im Allgemeinen ist die Reinigung von Scheinwerfern auf diese Weise ein vierstufiger Prozess.

    1. Vorbereiten – Lesen Sie zuerst die Anleitung gründlich durch – schauen Sie sich ggf. ein Video-Tutorial an. Stellen Sie sicher, dass Sie über alle Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien verfügen, die für den Abschluss der Arbeit erforderlich sind. Verwenden Sie Abdeckband, um die Karosserie zu maskieren und um Ihre Scheinwerfer herum zu trimmen. Dies verhindert, dass Sie versehentlich die Farbe um den Scheinwerfer herum schleifen. Setzen Sie Ihre Schutzbrille auf und lassen Sie sich bei jedem Schritt Zeit.
    2. Schleifen – Beginnen Sie mit dem Schleifpapier mit der niedrigsten Körnung und schleifen Sie die gesamte Scheinwerferoberfläche nass, wenn Sie eine Bohrmaschine verwenden, nicht schneller als 1.000 U / min. Sprühen Sie das Schleifpapier und die Scheinwerferlinse häufig ein. Wenn der Scheinwerfer nur noch weiß abgeschliffen ist und der Scheinwerfer gleichmäßig getrübt ist, können Sie zum nächsthöheren Schleifpapier übergehen. Normalerweise gibt es zwei oder drei Nassschleifschritte, bei denen die Körnung allmählich erhöht und die Linsenklarheit verbessert wird.
    3. Der letzte Schritt ist normalerweise ein Trockenschleifpad mit 3.000er Körnung. Nachdem der Scheinwerfer vollständig getrocknet ist, setzen Sie Ihre Staubmaske auf und gehen Sie mit dem Schleifpad über die Scheinwerferlinse. Klopfen Sie den Staub oft aus dem Pad, damit er nicht verstopft.
    4. Polieren – Polieren Sie den Scheinwerfer mit dem Polierpad und einer kleinen Menge Polierpaste. Gehen Sie zweimal über jeden Scheinwerfer und stellen Sie sicher, dass Sie in jede Ecke der Linse gelangen. Zu diesem Zeitpunkt ist die Linsenklarheit so gut wie möglich.
    5. Versiegelung – Einige Kits enthalten eine Scheinwerferglasversiegelung, die die Lebensdauer der Reparatur erheblich verlängern kann. Tragen Sie die Versiegelung mit einem Mikrofasertuch auf. Nachdem die Versiegelung getrocknet ist, entfernen Sie das Abdeckband und waschen Sie das Auto, um Staub und Schmutz aus dem Restaurierungsprozess zu entfernen.