So erstellen Sie Ihre eigene Tanzroutine

    Treva L. Bedinghaus ist eine ehemalige Wettkampftänzerin, die Ballett, Stepptanz und Jazz studiert hat. Sie schreibt über Tanzstile und -praktiken und die Geschichte des Tanzes.unser redaktioneller prozess Treva BedinghausAktualisiert am 18. Mai 2019

    Das Schöne am Tanzen ist, dass man es tun kann, wenn man Musik und Bewegung mag. Sie können Ihre eigenen Tanzroutinen so einfach oder aufwendig gestalten, wie Sie möchten. Sie können mit einem Partner zusammenarbeiten oder wenn Sie sich in Ihren tänzerischen Fähigkeiten noch nicht sicher fühlen, können Sie es alleine tun. Alles, was Sie brauchen, ist Musik, etwas Kreativität, Ihren Körper und den Willen, es zu tun.

    Einstieg

    Wenn Sie ein paar Tanzschritte gelernt haben, versuchen Sie, einige davon zu Musik zusammenzustellen. Es macht Spaß, du selbst zu sein Choreograph , was bedeutet, dass Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Ihre eigenen Tanzroutinen zusammenstellen können.

    Eine eigene Choreografie zu erfinden ist eine großartige Möglichkeit, neue gelernte Schritte zu üben und gleichzeitig in Form zu bleiben oder in Form zu kommen. Es hilft normalerweise, eine Inspiration für Ihre Tanzroutine zu haben. Denken Sie über die folgenden Fragen nach: Warum tanzen Sie? Worum geht es in dem Lied? Gibt es dir ein bestimmtes Gefühl?





    Was du brauchst

    Es gibt ein paar Dinge, die eine Tanzroutine definieren, wie die Musik und einen Anfang, eine Mitte und ein Ende Ihrer Routine.

    Musikauswahl

    Wählen Sie Musik, zu der Sie tanzen möchten und die Ihnen Spaß macht, da Sie sie immer wieder spielen werden! Wählen Sie einen Song mit einem starken Beat aus. Für angehende Choreografen erleichtert ein Lied mit einem klar definierten Rhythmus die Vertonung Ihres Tanzes. Es ist möglicherweise am besten, Musik mit einer einfachen integrierten Zählung auszuwählen, z. B. ein Lied, das sich eignet eine Achterzählung . Songs, die einen 8-Count haben, lassen sich zu Beginn am einfachsten choreographieren.



    Oder, wenn ein Song mit starkem Up-Tempo nicht das ist, worauf Sie Lust haben, dann wählen Sie ein Stück aus, das Sie lieben, auch wenn Sie sich dabei emotional fühlen, solange es Sie dazu anregt, sich zu bewegen. Machen Sie sich keine Gedanken darüber, wie lang ein Song ist – Sie können ihn jederzeit bearbeiten, um ihn zu verlängern oder zu verkürzen.

    Eröffnung des Tanzes

    So wie Sie mit den ersten Worten, die Sie schreiben, planen, eine Geschichte zu schreiben, würden Sie dasselbe mit einer Tanzroutine tun. Wählen Sie die Art und Weise, wie Sie stehen werden, wenn die Musik beginnt. Das Intro des Songs gibt normalerweise den Ton für den Rest des Songs an.

    Überlegen Sie, wie Sie vom Intro zum Refrain und zum Ende übergehen können. Eine andere Sache zum Nachdenken, wenn eine Tanzroutine komponieren ist, einen Weg zu finden, den Tanz zu vereinen, indem man ein gemeinsames Gefühl oder einen gemeinsamen Faden durch das Lied hat.



    Planen Sie die Schritte für den Chor

    Am besten führen Sie jedes Mal die gleiche Schrittfolge aus, wenn der Chorus gespielt wird. Wählen Sie Ihre besten und auffälligsten Moves. Wiederholung ist ein Schlüsselelement jeder Choreografie. Tatsächlich identifiziert sich das Publikum mit Wiederholung, es gibt dem Publikum (und den Darstellern) ein Gefühl von Vertrautheit und Komfort.

    Nagel das Ende

    Planen Sie Ihr großes Finale. Vielleicht möchten Sie bei den letzten Noten des Liedes eine starke Pose einnehmen. Halte die Endpose für einige Sekunden.

    Weiter zum Üben

    Wenn Sie den Tanz wiederholen, sollten Sie Ihre Schritte im Gedächtnis behalten. Dann wird Ihr Tanz durch kontinuierliches Üben natürlicher. Sie werden vielleicht feststellen, dass sich Ihre Routine beim Tanzen sogar weiterentwickeln kann. Je mehr Sie üben, desto besser wird Ihre Routine.

    Auftritt für ein Publikum

    Sobald Sie die Arbeit geleistet haben, wenn Sie bereit sind und das Gefühl haben, einen kompletten Tanz choreografiert zu haben, ist es an der Zeit, ihn vorzuführen. Für noch mehr Aufregung können Sie sich sogar in ein Kostüm oder Trikot verkleiden und Ihren eigenen Mini-Rezital für Familie oder Freunde zu Hause machen.