Wie wurde LaVar Ball zu einem „Big Baller“ und woher hat er sein ganzes Geld?

Wie LaVar Ball an sein Geld kommt

Getty Image


Haben Sie sich jemals gefragt, wie der Mann, der uns in die Zukunft des Basketballs führte, LaVar Ball, tatsächlich so ein Big Baller wurde? Wo genau tat kommt sein ganzes geld her? Hier sind die Antworten auf diese Fragen.

Bevor LaVar Ball war Millionen von Dollar mit Facebook-Partnerschaften verdienen mit seinen drei Söhnen war er Anfang der 1990er Jahre ein knappes Ende für die London Monarchs der World League of American Football und ein Übungskaderspieler für die New York Jets und Carolina Panthers.



Mit einem Teil des Geldes, das er beim Fußballspielen verdiente, ließen sich Ball und seine Frau Tina in Los Angeles nieder, wo er als Personal Trainer arbeitete, während Tina anfing, Sport an der High School zu unterrichten (sie spielte Basketball im College).

Als die Balls 2016 beschlossen, ihre Marke Big Baller zu gründen, arbeitete LaVar noch als Trainer, während seine Frau Sportdirektorin an einer Mittelschule in Südkalifornien wurde.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag geteilt von Ball waschen (@lavar) am 17. Februar 2018 um 11:58 Uhr PST

Das Nettovermögen von LaVar wird derzeit mit ungefähr angegeben 4 Millionen US-Dollar (Ein Personal Trainer in Los Angeles zu sein, zahlt sich anscheinend gut aus).

Natürlich kommen all diese neuen Einnahmen, die LaVar und seine Marke einstreichen, direkt auf den Rücken seiner drei Söhne, ihre Ausbildung ist verdammt.

ReifenHype berichtete, dass Lonzo Ball mit einem Vertrag bei einem Schuhunternehmen wie Nike oder adidas bis zu 15 Millionen US-Dollar hätte verdienen können, stattdessen aber fast 500.000 US-Dollar für das Tragen der Big Baller-Marke verdienen könnte. Gutes Geld für LaVar, im Wert von 4 Millionen US-Dollar, nicht so gut für Lonzo, dessen vierjähriger Rookie-Vertrag ihm bis zu 33,4 Millionen US-Dollar einbringen könnte.

Äh, ich bin sicher, es wird alles gut gehen.