Wie viel verdienen Game-Show-Hosts?

    Carrie Grosvenor ist die Autorin von 'So You Want to Be on Wheel of Fortune'. Als freiberuflicher Unterhaltungsautor hat Grosvenor zu CNN, MSNBC und dem Game Show Network beigetragen.unser redaktioneller prozess Carrie GrosvenorAktualisiert am 20. August 2019

    Das Geld, das die Teilnehmer der Spielshow nach Hause bringen, kann ziemlich umwerfend sein, aber die Gehälter, die die Moderatoren der Spielshows verdienen, sind an sich schon ziemlich beeindruckend. Wenn Sie auf der Suche nach einer lukrativen Karriere sind, ist es keine schlechte Wahl, Moderator einer Spielshow zu werden – wenn Sie das Glück haben, in einer Show mitbewirkt zu werden, die durchhalten kann oder in einer Prime-Show einen Riesenerfolg erzielt. Zeitfenster, auch für kurze Zeit.

    Die Gehälter der Moderatoren von Spielshows variieren stark, und da die tatsächlichen Zahlen nicht veröffentlicht werden, ist es nicht möglich, die Beträge mit 100-prozentiger Genauigkeit zu überprüfen. Hier sind die gemeldeten Gehälter für einige unserer Lieblings-Gameshow-Moderatoren, sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart.

    Gehälter für Game Show-Hosts in Zahlen

    Pat Sajak und Vanna White : Es ist wahrscheinlich keine Überraschung, dass 'Wheel of Fortune'-Moderatorin Pat Sajak mit 12 Millionen US-Dollar pro Jahr der bestbezahlte Moderator der Gameshow ist. Berichte über sein Gehalt sind bei der Zahl von 12 Millionen US-Dollar konstant geblieben, andere Quellen berichten jedoch, dass das Einkommen näher bei 15 Millionen US-Dollar pro Jahr liegt. Entsprechend Geschäftseingeweihter , Sajak macht mehr als Jimmy Fallon, Anderson Cooper und Jimmy Kimmel. Vanna Whites Das Gehalt ist schwieriger zu bestätigen, aber die meisten Quellen schätzen ihren Jahresumsatz für das Drehen von Briefen auf zwischen 4 und 10 Millionen US-Dollar. (Vergleichen Sie diese Gehälter mit den 400.000 US-Dollar, die der ursprüngliche 'Wheel'-Moderator Chuck Woolery damals mit nach Hause nahm.)





    Alex Trebek: Drüben bei 'Wheels' Schwesternshow' Gefahr! ', leidet Moderator Alex Trebek finanziell nicht. Sein Jahresgehalt wird von mehreren Quellen mit coolen 10 Millionen US-Dollar pro Jahr angegeben.

    Bob Barker: Es scheint, dass Alex Trebek etwas mit einem anderen der beliebtesten Moderatoren des Genres gemeinsam hat, Bob Barker, der 35 Jahre lang, von 1972 bis 2007, 'The Price is Right' moderierte. In seiner Heydey soll Barker auch verdient haben ein Gehalt von 10 Millionen Dollar im Jahr.



    Drew Carey: Witziger Mann Drew Carey, der aktuelle Gastgeber von ' Der Preis ist korrekt “ mag Pointen haben, die aus dem Wazoo kommen, aber er ist nicht sehr entgegenkommend in Bezug auf seine Jahresgehalt . Die allgemein akzeptierte Zahl liegt bei etwa 9 Millionen US-Dollar.

    Steve Harvey: Das überarbeitete ' Familienstreit “ wird immer beliebter, und obwohl Moderator Steve Harvey noch viele andere Eisen im Unterhaltungsfeuer hat, ist es alles andere als Kleingeld, 20.000 US-Dollar für jede halbstündige Episode mit nach Hause zu nehmen. Unterdessen verdiente der ursprüngliche 'Feud' -Moderator Richard Dawson damals 500.000 US-Dollar pro Staffel.

    Jeff Foxworthy: Damals, als 'Bist du schlauer als ein Fünftklässler?' lief in der Hauptsendezeit gut, sein Comedian-Moderator befahl ein sattes Gehalt von 150.000 US-Dollar pro Episode – kein Witz.



    Howie Mandel: Wann ' Deal oder kein Deal ' ging am Ende seiner ersten Primetime-Ausstrahlung von 2005 bis 2009 aus der Luft, Moderator Howie Mandel kassierte angeblich 75.000 US-Dollar pro Folge. Ein Flash-Forward zur aktuellen Inkarnation, die 2018 mit Mandel sowohl als ausführender Produzent als auch als Moderator debütierte, und die Zahl ist wahrscheinlich höher. Werfen Sie jetzt die gemeldeten 70.000 US-Dollar ein, die er als prominenter Richter bei 'America's Got Talent' verdient, und Mandel hat ein geschätztes Nettovermögen von über 40 Millionen US-Dollar.