So trägt man es: Jeans mit hoher Taille

Aktualisiert am 18. Juli 2018 01 von 07

Schmeichelhafte Outfit-Ideen für das Tragen von High-Rise-Denim

Jeans mit hoher Taille sind super trendy

Christian Vierig/Getty Images

Jeans mit hoher Taille sind ein beliebter Denim-Trend, der zu einem beliebten Stil für Moderedakteure, Prominente und Streetstyle-Stars geworden ist. Während High-Rise-Jeans überraschend sein können schmeichelhaft für viele Körperformen , finden viele Frauen diesen Denim-Stil schwer zu tragen. Wir sind hier, um Ihnen mit diesem praktischen Outfit-Guide zu helfen, der Ihnen hilft, den neuen High Waist-Jeans-Trend stilvoll zu tragen – ohne Ihren Po ungewollt aufzutragen. Schauen Sie sich diese süßen Styling-Optionen für Jeans mit hoher Taille an, einschließlich Tipps, wie dieser trendige Stil für Ihren Körpertyp geeignet ist.

02 von 07

Kannst du hoch taillierte Jeans ausziehen?

Jeans mit hoher Taille können bei manchen Körpertypen Wunder bewirken. Gericht





Jeans mit hoher Taille können mehr als einem Figurtyp schmeicheln – aber die Wahrheit ist, dass nicht alle Frauen darin gut aussehen. Hier sind einige allgemeine Richtlinien zu den Körpertypen, an denen diese Jeans am besten aussehen:

Sanduhrform: Sie werden überrascht sein, wie gut diese Jeans Ihrer Figur schmeichelt. Ein höherer Anstieg kann Muffin-Top-Probleme für ein Sanduhrform , während Sie Ihren Bauch festhalten und Ihre kleine natürliche Taille zur Schau stellen. Achten Sie beim Kauf einer Jeans mit hohem Bund auf ein Modell mit einem konturierten Bund, der hinten höher ist, um Lücken in der Taille zu vermeiden.



Birnenform: Jeans mit hoher Taille, gepaart mit einer Bluse, eingestecktes Oberteil kann auf einem birnenförmiger Körper , wodurch Sie eine Sanduhr-Silhouette erhalten. Wählen Sie eine Jeans mit viel Stretch (1-3% Elasthan) für Komfort und ziehen Sie Ihre Taille mit einem Gürtel fest. Hilfreich sind auch High Heels, um deine Beine optisch zu verlängern.

Schlanke Form: Eine höhere Leibhöhe lenkt die Aufmerksamkeit auf deine Hüften und Heck , wodurch Ihre untere Hälfte formschöner erscheint.

Apfelform: Sie sind nicht der beste Kandidat für hoch taillierte Jeans, die einen Bauch betonen können. Ausnahme sind Jeans mit integrierter Bauchkontrolle. Hier wählen wir unsere Favoriten aus.



03 von 07

Lässiges Sommeroutfit

Edward Berthelot/Getty Images

Hier ist eine einfache, stylisches Sommeroutfit in Jeans mit hoher Taille, die dich von Besorgungen bis zum Einkaufen mit Freunden begleiten. Kombiniere Skinny Jeans mit hoher Leibhöhe mit einem schlichten Tanktop oder T-Shirt und deinen Lieblingssandalen oder Slippern. Tragen Sie eine Longline-Weste, die nicht nur trendy ist – sie streicht über Ihre Kurven und hilft dabei, Ihre Figur zu straffen.

Schmücken Sie dieses Outfit zum Brunch mit Freunden oder zum Einkaufen in der Stadt, indem Sie einen dünnen Schal oder eine glitzernde Statement-Halskette hinzufügen.

Holen Sie sich Streetstyle-Inspiration, um Basic-Jeans zu stylen.

04 von 07

Tragen Sie hoch taillierte Jeans mit einem Crop-Top

Edward Berthelot/Getty Images

Jeans mit hoher Taille sind die perfekte modische Ergänzung zu einem sommerlichen Crop-Top. Die höhere Taille der Hose gibt in der Mitte nur ein oder zwei Zentimeter Haut frei, was dieses Outfit ausmacht tragbar für alle Figuren. Was dieses Outfit noch so gut macht, ist die schmale Passform der Jeans – beachten Sie, wie sie sich um die Kurven dieses Streetstyle-Stars schmiegt, ohne fest genug zu drücken, um Unebenheiten zu zeigen. Auch das schulterfreie Oberteil sorgt für trendigen Style und lenkt die Aufmerksamkeit auf deine hübschen Schultern.

Sie können dieses Outfit für ein Date aufpeppen, indem Sie Statement-Ohrringe und Plateauabsätze hinzufügen Schuhe.

Holen Sie sich weitere Ideen, welche Schuhe Sie zu schmalen Jeans tragen können.

05 von 07

Bohemian-Look in hoch taillierten Jeans

Christian Vierig/Getty Images

Stehst du auf Bohème-Looks? Kreieren Sie eine aktualisierte Version des typischen Boho-Chic-Sommeroutfits, indem Sie Skinny High Waist Jeans mit einem femininen bedruckten Oberteil kombinieren. Wenn Sie sich für eine Skinny-Passform von Denim entscheiden – anstelle der eher erwarteten ausgestellten Jeans mit Boho-Look – fühlt sich dieser Stil frisch an. Halten Sie die Dinge lässig, indem Sie minimales Make-up tragen und die natürliche Textur Ihres Haares frei fließen lassen (zu viel Pflege wird diesem Look entgegenwirken).

Um diesen Look für Arbeit oder Freizeit zu verschönern, fügen Sie einfach modische Details wie eine farbenfrohe Clutch-Geldbörse hinzu und bemerken Sie mich Stiefeletten .

Holen Sie sich Streetstyle-Inspiration, um diesen Sommer tolle Outfits zu kreieren.

06 von 07

Doppeltes Denim-Outfit für lässige Tage

Doppelter Denim-Look. Haute auf das Leben

Wenn du bist auf der kurvigen Seite , Sie werden es mögen, wie ein höherer Bund Ihre Hüftlinie in Jeans formt. Für einen stylischen Double-Denim-Look tragen Sie ein enganliegendes Chambray-Hemd mit Knöpfen, das nicht über einer Jeans mit höherer Leibhöhe liegt. Knöpfen Sie die obersten Knöpfe des Hemdes auf und krempeln Sie die Ärmel hoch, um ein Outfit zu kreieren, das subtil sexy ist und die Bereiche tarnt, die Sie lieber nicht zur Schau stellen möchten. Wählen Sie eine verkürzte Jeans-Passform, wenn Sie schmale Knöchel haben, und kombinieren Sie Ihre Jeans mit Schuhen in einem ähnlichen Farbton, um die Beine optisch zu verlängern.

07 von 07

Füge eine Lederjacke hinzu

Christian Vierig/Getty Images

Es hat etwas Fabelhaftes, maskulin inspirierte Einzelteile mit hoch taillierten Denim-Jeans zu kombinieren, die Ihre Kurven umschmeicheln. Für einen sexy, von den Jungs geliehenen Stil tragen Sie Ihre High-Rise-Jeans mit einer scharfen Lederjacke, wie hier abgebildet.

Sie können diesen Look härter machen, indem Sie eine Lederjacke im Biker-Stil tragen und sie über ein einfaches weißes Tanktop legen, das in Ihre Jeans gesteckt wird. Oder zieh dein Haar zu einem hohen Pferdeschwanz, trage einen kühnen Lippenstift auf und schlüpfe in ein Paar hochhackige Pumps, um eine Moderedaktion zu erleben.