So tragen Sie Ihr Haar, wenn Sie schlafen

Beitragender Autor
    Del Sandeen ist ein beitragender Autor mit über 20 Jahren Erfahrung in der Redaktion. Sie hat eine Expertise in natürlichen Haaren und Problemen schwarzer Frauen.unser redaktioneller prozess Del Sandeen Aktualisiert am 28. November 2017

    Falls Sie noch nicht erkannt haben, wie wichtig es ist, Ihr Haar nachts mit einem glatten und seidigen Kissenbezug oder einer Haarabdeckung zu schützen, denken Sie daran, dass zu einer gesunden Haarpflege auch die Nachtpflege gehört. Es ist schwieriger, gesunde Locken zu erhalten, wenn Sie sich nicht ein paar Minuten Zeit nehmen, um Ihr Haar vor dem Schlafengehen vorzubereiten.

    Hier sind verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihre Haare hochstecken können, bevor Sie schlafen. Am Morgen musst du es nur noch abnehmen und loslegen, was bedeutet, dass du kein Hitze-Styling mit Locken- und Glätteisen machen musst, um gesündere Locken zu erhalten, die nicht anfällig für Hitzeschäden, übermäßige Trockenheit oder Brüchigkeit sind.

    Wickeln Sie es ein

    Entspanntes oder flachgebügeltes Haar profitiert vom nächtlichen Wickeln. Es hält Ihr Haar glatt und frei von Verwicklungen und bewahrt auch den Körper und die Locken, die Sie sonst morgens mit einem Bügeleisen erreichen können. Es kann etwas Übung erfordern, eine Wickelroutine zu erstellen, aber sobald Sie sie beherrschen, können Sie sich immer auf diese einfache Technik verlassen, um Ihre Haare nachts an Ort und Stelle zu halten.





    Je nach Haarlänge können Sie entweder im Nacken beginnen und im oder gegen den Uhrzeigersinn wickeln, oder Sie teilen Ihr Haar in drei Abschnitte und beginnen mit dem Wickeln nach hinten. Verwenden Sie eine Belüftungsbürste oder eine Wildschweinborstenbürste zusammen mit Ihren Händen, um Ihr Haar zu glätten und es Ihrer Kopfhaut anzupassen, während Sie sich herumarbeiten. Verwenden Sie lange Stifte, um das Haar an Ort und Stelle zu halten, wenn es Schwierigkeiten hat, alleine zu bleiben. Sobald Ihr Haar gewickelt ist, binden Sie einen Schal um den Haaransatz. Alternativ können Sie eine große Rolle in eine Haarkrone legen.

    Pincurl It

    Pincurls sind bei weitem nicht so langweilig, wie Sie vielleicht denken. Wenn Sie nicht viel Locken in Ihrem Haar haben möchten, können Sie nachts mit einer Handvoll Nadellocken auskommen. Sie müssen das Haar nicht einmal sorgfältig in geometrisch geformte Abschnitte teilen. Nehmen Sie einfach eine Haarsträhne, kämmen Sie alle Verwicklungen aus und wickeln Sie das Haar in einen Kreis nahe Ihrer Kopfhaut. Stecken Sie die Enden in die Mitte der Locke und stecken Sie sie mit Bobby Pins oder flachen Clips fest. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Körper und Feuchtigkeit zu erhalten und gleichzeitig ein bequemer Schlafstil zu sein (im Vergleich zu Rollen, die manche Frauen als sehr unangenehm empfinden). Um Ihre Locken ordentlich zu halten und zu verhindern, dass sie sich lösen, binden Sie einen Satin-/Seidenschal fest um Ihr Haar, bevor Sie ihn in eine Motorhaube schlüpfen.



    Hau sie um

    Rollers gehen nirgendwo schnell, denn wenn Sie viele Locken haben möchten, können sie sie trotzdem liefern. Schwammrollen sind jedoch out, es sei denn, Sie verwenden diejenigen, die mit Satin überzogen sind. Der Satin saugt die Feuchtigkeit nicht aus Ihrem Haar oder reibt daran, was zu Brüchen führt. Wenn Sie nicht Ihren ganzen Kopf rollen möchten, müssen Sie es nicht. Ziehen Sie stattdessen die Haare zu einem lockeren Pferdeschwanz zurück und legen Sie vier oder fünf Rollen in den Pferdeschwanz. Bürsten Sie Ihr Haar morgens mit einer Paddel- oder Belüftungsbürste aus – Sie haben einen glatten Körper mit leichten Locken an den Enden.

    Flechte es oder band es

    Haben Sie langes und/oder natürliches Haar? Wenn dies der Fall ist, versuchen Sie, das Haar zu einem einzigen Zopf zurückzuziehen und das Ende mit einem Gummiband zu sichern. Sie können auch das Banding ausprobieren, bei dem Sie die Haare zurückziehen und mit einem Gummiband locker halten und ein paar andere Bänder über die Länge des Pferdeschwanzes legen. Stellen Sie sicher und halten Sie die Gummibänder locker. Das Lösen des Zopfs am Morgen führt zu tagelangen Wellen, während das Banding das Volumen bei Naturlocken etwas reduzieren kann.

    Jede dieser nächtlichen 'Dos' hält länger und führt zu gut mit Feuchtigkeit versorgtem Haar, wenn Sie sie mit etwas Seidigem oder Satinigem bedecken. Schlafen Sie alternativ auf einem Kissenbezug aus Satin oder Seide.



    Wie einfach ist das? Mit nur wenigen Minuten für die Nachtpflege sparen Sie sich das Glätten und das heiße Locken, um am Morgen Körper und angestoßene Enden zu erhalten. Weniger Hitze = gesünderes Haar, und wer möchte das nicht?