Das Internet fackelt Joss Whedon absolut für das ab, was er der „Justice League“ angetan hat

internet reagiert auf joss whedon

Warner Bros./Getty


Zack Snyders Justice League – vier Jahre nachdem die ursprüngliche Frankenstein-Version unter der Regie von Joss Whedon in die Kinos kam – ist endlich da, und der häufigste Imbiss scheint völliger Schock und Ehrfurcht darüber zu sein, wie gründlich Whedon Snyders Vision beschmutzt hat.

Während Zack Snyder noch nie damit verwechselt wurde, *jedermanns* Tasse Tee zu sein, wird es dir schwerfallen, eine respektable Filmperson zu finden – sei es ein Studioleiter, ein Filmkritiker oder ein durchschnittlicher Fan –, der Whedons geschnitten, um der bessere von beiden zu sein. Wie Warner Bros. jemals Whedons Schnitt gezeigt und beschlossen hat, ihn für die Öffentlichkeit zu veröffentlichen, ist mir ein Rätsel.





Jetzt, da die Fans endlich das Epos konsumieren können, das sie vor vier Jahren hätten bekommen sollen, wird Whedons Name auf Twitter absolut durch den Schlamm gezerrt, da sich alle im Wesentlichen dasselbe fragen: Was zur Hölle hat Whedon eigentlich getan, gedacht und? versuchen zu erstellen?

Es ist zu Recht verblüffend, dass Whedon nicht nur im Wesentlichen den gesamten Film neu gedreht hat, sondern dass die von ihm produzierten Neuaufnahmen so schrecklich waren, dass man denkt, man sähe eine CW-Serie (natürlich keine Beleidigung für die Arrowverse).

Von Cyborgs und Flashs Bögen bis hin zur Übersexualisierung von Diana – Flash landet auf ihr und Aquaman erzählt ihr, wie heiß sie ist, als er auf ihrem Lasso der Wahrheit saß. Von der durstigen Szene zwischen Martha und Lois bis hin zur Rettung einer Person von Batman. Von der gesamten Farbästhetik und dem CGI bis zum Humor und dem Drama: buchstäblich alles, was Whedon vorgebracht hat, war minderwertig und das Internet lässt ihn zu Recht wissen.

Zack Snyders Justice League streamt (endlich) jetzt auf HBO Max. Wir haben den Film im Post-Credit-Podcast ausführlich behandelt. Hören Sie sich diese Episode also unbedingt an, wenn Ihnen The Snyder Cut genauso gut gefallen hat wie uns. Und keine Sorge, es gibt jede Menge Verleumdungen von Joss Whedon.

VERBUNDEN: Die größten Gewinner und Verlierer von 'Zack Snyders Justice League'

Abonnieren und hören Sie unseren Popkultur-Podcast, den Post-Credit-Podcast, und folgen Sie uns auf Twitter @PostCredPod

( Apfel | Spotify | Google-Podcasts | Hefter | Anker )