Das Internet ist in einer hitzigen Debatte darüber, ob Klimaanlagen „sexistisch“ sind, weil das Leben bedeutungslos ist und wir alle allein sterben Die

iStockphoto


Natürlich werde ich nach einem Wochenende, an dem mein patriotischer Stolz aus meinem Jogginghosenbund platzte, sofort daran erinnert, dass es für nichts mehr Hoffnung gibt. Es gibt keinen Fortschritt, keine Evolution oder Erleuchtung. Wir sind alle nur hier, kacken und pinkeln und lenken uns mit leichtfertigem Unsinn ab, bis wir sterben, um schließlich zugunsten anderer Poopers und Pee-ers vergessen zu werden, die sich gegenseitig anschreien, um ein seichtes Bedürfnis nach intellektueller und moralischer Überlegenheit zu befriedigen. Und herum und herum gehen wir.

Zu düster? Gib mir eine Pause, es ist die Woche nach einem langen Wochenende. Aber zu meiner Verteidigung habe ich ausnahmsweise einmal einen Punkt.

The Onion, eine satirische Zeitung, veröffentlichte einen Kommentar mit dem Titel Do Americans Need Air-Conditioning?

Oh, Moment mal. Das ist gerade drin.

Das Stück wurde tatsächlich von der . geschrieben New York Times , eine angesehene journalistische Publikation, die von Leuten, die fortan im gesprochenen Wort sagen, gemeinhin als The Times bezeichnet wird.

Der Artikel hat ein Thema angesprochen, das letztes Jahr und das Jahr davor aufgeworfen wurde und das so lange zur Sprache kommt, bis Außerirdische über uns heraufkommen, um uns eine Lektion zu erteilen. Der Artikel behauptet, dass unsere Hitzeintoleranz ein in der Ersten Welt erlerntes Verhalten ist und Frauen gegenüber diskriminiert, die leichter frieren.

atlantisch Schriftsteller Taylor Lorenz hat es am Sonntag noch einen Schritt weiter gebracht, indem er sehr vernünftig behauptete, dass Klimaanlagen alles sind, was wir verwenden, um die schlimmsten Diktatoren der Welt zu beschreiben.

Offensichtlich würde nur ein klinisch kranker Mensch so etwas sagen, aber Lorenz mehr Anerkennung zollen. Sie wusste genau, was sie tat: etwas Idiotisches zu sagen, die vernünftige Mehrheit zu verärgern und die extremsten Antworten herauszupicken, um ihre Erzählung zu unterstützen und das Spiel hat es dir gesagt!

NEHME ICH VERRÜCKTE Pillen?!

Bitte, aus Gründen der Vernunft muss jemand dieses blaue Häkchen gerade setzen.

Ich brauche ein Bier. Ein kalter.

[h/t Uproxx ]