Jamaal Charles und die 7 höchsten Fantasy-Scores aller Zeiten

Jamaal Charles hatte mit 5 Touchdowns und 215 Allzweck-Yards gegen die Raiders eine der lächerlichsten Fantasy-Wochen aller Zeiten. Mit 51 Punkten in der Standardwertung war es einer der höchsten Fantasy-Werte aller Zeiten. Hier sind 7 weitere bemerkenswerte Fantasy-Football-Ergebnisse in der NFL-Geschichte.

7. Doug Martin-51 Punkte (2012)

Die jüngste Leistung auf der Liste – Martin lief für 251 Yards und 4 Touchdowns. Seine 272 Allzweck-Yards blieben knapp hinter Dillons Rookie-Rekord zurück.

6. Corey Dillon-51 Punkte (1997)

Als Cincinnati Bengal hatte Dillon 276 Allzweck-Yards und 4 Touchdowns gegen die Houston Oilers. Seine 246 rauschenden Yards brachten ihm den Rookie-Rekord, der jedoch später von der oben erwähnten Doug Martin-Performance in den Schatten gestellt wurde





5. Shaun Alexander-52 Punkte (2002)

Das Erstaunlichste an dieser Leistung war, dass alle 5 von Alexanders Touchdowns in der ersten Hälfte kamen. Er hatte mehrere Chancen, den NFL-Rekord zu brechen, aber er verpasste es nur knapp.

Seattle Times

Seattle Times




4. Jim Brown-52 Punkte (1961)

In einem Spiel gegen die Philadelphia Eagles im Jahr 1961 lief Hall of Famer Jim Brown für 237 Yards und 4 Touchdowns. Er hatte auch 52 Empfangshöfe. Er war auch 0-1 beim Werfen des Balls und verpasste nur einen zusätzlichen Touchdown, der ihm den höchsten Fantasy-Score aller Zeiten bescheren würde.

3. Jerry Rice-52 Punkte (1990)

Dies gilt weithin als der größte Empfangstag in der Geschichte der NFL. Reis verbrannte die Falcons D für 225 Yards und 5 Touchdowns. Nach dem Spiel bezeichnete Rice es als nur ein weiteres Spiel. Er ist der G.O.A.T.

Wiki

Wiki




2. Clinton Portis-54 Fantasy-Punkte (2003)

Im Jahr 2003 löschte Clinton Portis die Verteidigung der Kansas City Chiefs für 254 Yards und 5 Touchdowns aus.

Wiki

Wiki


1. Gale Sayers-55 Punkte (1965)

Im Jahr 1965 produzierte Sayers gegen die San Franciso 49ers das wohl größte Spiel in der Geschichte der NFL und sammelte 202 Yards und 5 Touchdowns durch Scrimmage. Er erzielte auch einen sechsten Touchdown bei einem 85-Yard-Punt-Return spät im Spiel, warum nicht? Und so war es das größte Fantasy-Football-Spiel, das je gespielt wurde.

Vielen Dank an ESPN für die Bereitstellung der Statistiken, Info