James Gandolfini hat damit gedroht, Harvey Weinstein auf dem Höhepunkt seiner Macht den Mist rauszuschmeißen

Getty Image


Während meiner 27 Jahre auf diesem Planeten gab es drei Todesfälle von Prominenten, die mich wirklich und tief berührten: Robin Williams, Mac Miller und James Gandolfini.

Ich komme aus North Jersey, also die Gesamtheit von Die Sopranistinnen – das erste Prestige-Drama, das ich jemals wirklich gesehen habe – spielte sich im Wesentlichen in meinem Hinterhof ab. Die Heldentaten der Familie Soprano trafen in mehrfacher Hinsicht.



Als der große Kerl 2013 ins nächste Leben überging, tat es so weh, als hätte ich ein entferntes Familienmitglied verloren. Du musst denken, es gibt 86 Folgen von Die Sopranistinnen , jede eine Stunde pro Stück, was bedeutet, dass ich 86 Stunden mit diesem Typen verbracht habe, was mehr ist, als ich von den meisten meiner Nebentanten, Onkel und Cousins ​​​​sagen kann.

Zum Glück wird es jedoch aufgrund von Gandolfinis produktiver Schauspielkarriere immer Möglichkeiten geben, seine Arbeit und seinen allgemeinen Geist, der immer wie der eines sanften Riesen wirkte, zu überdenken. Außer natürlich, wenn es um Drecksäcke wie Harvey Weinstein ging.

In einem aktuellen Interview auf Joe Rogans Podcast , Michael Imperioli und Steve Schirripa – die mitgespielt haben Die Sopranistinnen als Christopher Moltasanti bzw. Bobby Baccalieri – diskutierten über ihren verstorbenen Freund, als Schirripa die Geschichte von Gandolfini erzählte, der eine Tirade darüber machte, den in Ungnade gefallenen Hollywood-Produzenten und Sexualstraftäter Harvey Weinstein zu verprügeln, der immer noch auf dem Höhepunkt seiner Macht stand die Zeit.

Ich war in Jims Trailer und er hatte gerade den Film mit Brad Pitt gedreht, einem Mob-Film, und er sagte: 'Harvey Weinstein hat angerufen und er möchte, dass ich Letterman mache, und ich sagte, ich mache keine Talkshows', sagte Schirripa.

Und er ruft immer wieder an und wurde verdammt böse mit Jim. Und Jim sagte: ‚Ich werde Harvey Weinstein zum Teufel schlagen, wenn er mich verdammt noch mal wieder anruft! Ich werde ihn zum Teufel schlagen! Für das Geld, das er mir bezahlt hat, tue ich das verdammt noch mal nicht.“ Schwöre bei Gott. Und das alles vor der Harvey-Weinstein-Scheiße, als er noch der King-Scheiße war. Das war 2012. [via Joe Rogan-Erfahrung ]

Gandolfini, einfach eine Legende. Er war wirklich einer der Guten. Ruhe in Frieden, großer Mann.

***

Eric ist ein in New York City lebender Autor, der sich immer noch nicht ganz sicher ist, wie er so viel Spaß für seinen Lebensunterhalt haben darf und wird jedem erzählen, der zuhört, dass Gotham City kanonisch in New Jersey liegt. Folge ihm auf Twitter @eric_ital für Film- und Fußballaufnahmen oder kontaktiere ihn eric@brobble.com