Jay Cutler beschwert sich über die QB-Situation von Bears mit Justin Fields und Andy Dalton

Jay Cutler über Bears QB-Situation mit Justin Fields und Andy Dalton

Getty Image Composite


  • Jay Cutler, der Allzeit-Führer der Bears im Vorbeifahren, teilt mit Fields und Dalton, was er tun würde.
  • Cutler erinnerte sich an seine Rookie-Saison in Denver und wie er sich fühlte, als er endlich den Ruf bekam, zu spielen.
  • Mehr Sportnachrichten hier.

Die Chicago Bears haben, um es milde auszudrücken, in den letzten 70 Jahren oder so mit der Quarterback-Position zu kämpfen. Die Tatsache, dass Jay Cutler mit nur 23.443 Yards der Allzeit-Führer des Teams ist, ist wirklich alles, was Sie wissen müssen. Vor allem, wenn man bedenkt, dass das Team seit 1920 existiert.

Seit Hall of Famer Sid Luckman nach der NFL-Saison 1950 in den Ruhestand ging, mussten Bears-Fans unter Quarterbacks wie Bob Avellini, Mike Tomczak, Steve Walsh, Shane Matthews, Cade McNown, Jim Miller, Kyle Orton, Brian Griese, Jason Campbell, Mike Glennon, Caleb Hanie, Jimmy Clausen, Chase Daniel, Chad Hutchinson, Jonathan Quinn, Craig Krenzel, Steve Fuller, Rusty Lisch, Mike Hohensee, Henry Burris, Steve Stenstrom, Moses Moreno, Todd Collins, Brian Hoyer, Josh McCown, Rick Mirer , Peter Tom Willis, Will Furrer, Matt Barkley und Mitchell Trubisky.



Rex Grossman und Jim McMahon führten die Bears zumindest zu Super Bowls, wobei McMahon einen gewann, aber sogar McMahon wurde kürzlich aktenkundig Sprichwort , Ich denke, es ist der Ort, an dem Quarterbacks sterben.

Chicago hat seit dem Jahr 1976 40 verschiedene Quarterbacks eingesetzt und keiner von ihnen ist in der Hall of Fame.

Und jetzt, fast unmittelbar nachdem sie den Neuzugang Andy Dalton mutig als ihren neuen QB1 proklamiert haben, sind die Bären gehandelt im diesjährigen Draft, um QB Justin Fields mit dem 11. Gesamtpick auszuwählen.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein von Chicago Bears geteilter Beitrag (@chicagobears)

Was werden die Bären also tun? Dalton als QB1 behalten? Oder die hochgepriesenen Rookie Fields starten, wenn die NFL-Saison 2021 ins Rollen kommt?

Jay Cutler hat einige Ideen.

Sprechen mit Watscheln & Silvy auf WMVP-AM 1000 in Chicago letzte Woche sagte Cutler, ich würde nicht das Kind spielen, um anzufangen. Da würde ich anfangen. Ich würde ihn zuschauen lassen. Ich denke, es ist einfach ein schwieriger Punkt, jemanden einfach rauszuwerfen, besonders in Chicago. Und ich denke, Andy ist mehr als brauchbar. Ich denke, sie können Spiele mit Andy gewinnen und das Schiff so lange mitziehen, bis (Fields) fertig ist.

Smokin' Jay fügte hinzu: Er ist offensichtlich talentiert. Er kann sich bewegen. Er kann werfen. Er gewann viel an der Ohio State. Er scheint einen kleinen Chip auf seiner Schulter zu haben, was meiner Meinung nach nicht schlimm ist. Aber wie wir schon oft besprochen haben, gibt es beim Quarterback (in der NFL) viele bewegliche Teile.

Cutler erinnerte sich an seine Rookie-Saison in Denver und wie er sich fühlte, als er endlich den Ruf bekam, zu spielen.

Ich erinnere mich an das erste Spiel (der Saison) und es gab Gerüchte, dass ich spielen könnte, sagte Cutler. Und ich dachte: ‚Ich weiß nicht einmal, was hier passiert. Lassen Sie uns das für eine Minute herausfinden.“ Wir waren in der alten Kuppel in St. Louis (in Woche 1) und es war wahnsinnig laut. Wir hatten eine Million Schecks in diesem Spiel (als Straftat). Wir haben alles überprüft. Und nichts davon hat funktioniert.

Wir wurden in diesem Spiel geschlagen (18-10). Aber ich dachte mir: 'Wenn ich in dieses Spiel gehe, wählen sie es besser auf den ersten Tag zurück, oder ich bin am Arsch.'

Bears-Cheftrainer Matt Nagy sagt, sein aktueller Plan sei es, Fields langsam voranzubringen, aber in der heutigen NFL ist das leichter gesagt als getan.

Jeder ist anders, sagte Cutler. Ich war einfach immer auf der Seite, was sind 10 Spiele? Was ist eine Jahreszeit (des Sitzens) im großen Plan der Karriere dieses Kindes? Wenn du glaubst, dass er der Typ ist, dann richte alles so ein, dass er, wenn er da reingeworfen wird, unterstützt wird und die Dinge so machen kann, wie er sollte, anstatt sich durch all das Zeug zu kämpfen und in fünf oder drei Jahren Geister zu sehen .

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein von Chicago Bears geteilter Beitrag (@chicagobears)

Cutty brachte auch die Tatsache zur Sprache, dass Peyton Manning, so gut er gerade vom College kam, den Rookie-Rekord für das Abfangen aufstellte.

Was würde er Fields also raten?

Er kam aus dem Bundesstaat Ohio. Er habe schon in großen Spielen gespielt, sagte Cutler. Also ich glaube nicht, dass er sich viel ausmachen wird. Aber ich werde sagen, dass dies nicht der Ohio State ist. Das ist kein College-Football. Das Spielfeld wird in der NFL sehr schnell geebnet. Du wirst gedemütigt. Es werden schlimme Dinge passieren. Sie müssen nur damit umgehen.

Fields kann das tun, oder vielleicht kann er, wie Cutler Mitchell Trubisky vorschlug, als die Dinge für ihn nicht so gut liefen, einfach in den Untergrund gehen.