Jim Carrey ist offen für eine Fortsetzung von „The Mask“ unter einer Bedingung

Jim Carrey sagte, er sei bereit, eine Fortsetzung des Films The Mask von 1994 unter einer bestimmten Bedingung zu drehen – er wird von einem verrückten visionären Filmemacher inszeniert.

Neue Linienproduktionen


Die Maske war ein Film seiner Zeit voraus, als er 1994 mit den visuellen Effekten veröffentlicht wurde. Mit den Verbesserungen in CGI, eine Fortsetzung von Die Maske könnte spannend sein. Aber Sie würden Jim Carrey brauchen, um als Stanley Ipkiss zurückzukehren, und der 58-jährige komödiantische Schauspieler ist bereit, die Rolle, die ihm eine Golden-Globe-Nominierung eingebracht hat, unter einer Bedingung zu wiederholen.

Die Fantasy-Comedy-Verfilmung des Dark Horse Comics erzählte die Geschichte von Stanley Ipkiss, einem vom Pech verfolgten Bankangestellten, der eine magische Maske entdeckt, die ihn in einen Unsterblichen im Zoot-Anzug mit cartoonartigen Superkräften verwandelt und ihn stehlen kann die Freundin des Gangsters und Nachtclubbesitzers Coco Bongo Dorian Tyrell, gespielt von Cameron Diaz in ihrem ersten Spielfilm und ihrer Breakout-Rolle.



Diese Woche gab Jim Carrey bekannt, dass er bereit wäre, eine Fortsetzung zu machen Die Maske aber nur unter einer ganz bestimmten Bedingung.

Während er Werbung für seinen aktuellen Film macht Sonic the Hedgehog , Carrey kommentierte die Möglichkeit eines neuen Die Maske Film.

Ich denke nicht an Fortsetzungen und ähnliches, ich meine, diese [ Sonic the Hedgehog ] ist irgendwie richtig dafür, weil wir den Charakter [Dr. Eggman] noch vollständig, erzählte Carrey ComicBook.com . Die Maske Ich selbst denke, es würde von einem Filmemacher abhängen. Es hängt wirklich von einem Filmemacher ab. Ich möchte es nicht tun, nur um es zu tun. Aber ich würde es nur machen, wenn es irgendein verrückter visionärer Filmemacher wäre. Sicher.

Die Maske mit einem Budget von 23 Mio. Es gab eine Spin-off-Fortsetzung von 2005 mit dem Titel Sohn der Maske das spielte nicht mit Carrey oder Diaz; stattdessen zeigte der Film Jamie Kennedy und Alan Cumming. Es war eine Bombe an den Kinokassen, die bei einem Budget von 100 Millionen US-Dollar nur 59 Millionen US-Dollar einbrachte und von negativen Kritiken getroffen wurde.

Im Juli 2019 sagte Comic-Mitschöpfer Mike Richardson, dass er es gerne sehen würde Die Maske Holen Sie sich ein Remake, möglicherweise mit einer weiblichen Hauptrolle.

Ich möchte, dass es ein weiterer Charakterfilm über eine Person ist, die mit absoluter Macht zu tun hat, er sagte Forbes . Das ganze Thema von Die Maske Wir alle sagen, was wir tun würden, wenn wir absolute Macht hätten, genau wie Stanley Ipkiss.