Jon Snow entschuldigt sich dafür, wie viel 'Game of Thrones' Staffel 8 in einem urkomischen Parodie-Video gesaugt wurde

Jon Snow Schauspieler Kit Harington Staffel 8 Spoiler

HBO


Der endgültige Game of Thrones Saison gesaugt. Das ist nicht zu bestreiten. Es kommt vor, dass großartige Fernsehsendungen nicht garantiert ein großartiges Ende haben. Wir müssen weitermachen. Ob das bedeutet, so zu tun, als wäre Staffel 8 nie passiert, und George R. R. Martins erneut zu lesen Ein Lied von Feuer und Eis Bücher, auf die wir warten Die Winde des Winters oder sich über das Finale lustig machen much Habe Saison gesaugt.

Staffel 8 zeigte die am schlechtesten bewertet Game of Thrones Folgen Und das trotz der Tatsache, dass über 1,6 Millionen Menschen das unterschrieben haben Change.org-Petition um Game of Thrones Staffel 8 mit kompetenten Autoren zu remake, scheint es nicht so zu sein.



VERBINDUNG: Fans starteten eine neue Petition, um zu verhindern, dass 'Game of Thrones'-Autoren die bevorstehende 'Star Wars'-Trilogie ruinieren

Also einer Game of Thrones Fan nahm es auf sich, zumindest eine Szene aus Staffel 8 zu verbessern, indem er hervorhob, wie schrecklich die letzte Staffel war. Der YouTube-Kanal Essen mit berühmten Leuten hat ein Video erstellt, in dem sich Jon Snow dafür entschuldigt hat, wie sehr die letzte Staffel scheiße war.

Verwenden von Filmmaterial aus Episode 4 von Staffel 8, Der Letzte der Starks , hält Kit Haringtons Figur in Winterfell eine mitreißende Rede. Aber anstatt wie in der Originalfolge über die Helden zu sprechen, die sie in der Schlacht von Winterfell verloren haben, nutzt Jon Snow die Zeit, um sich dafür zu entschuldigen, wie schlecht die letzte Staffel in dieser Parodie von Schöpfer Chris Ume war.

Es ist Zeit für einige Entschuldigungen, sagt der Deepfake Jon Snow. Es tut mir leid, dass wir Ihre Zeit verschwendet haben. Es tut mir leid, dass wir am Ende von nichts gelernt haben Hat verloren .

Ich weiß, dass am Ende nichts Sinn gemacht hat, sagt Snow. Wenn der Starbucks-Pokal der kleinste Fehler ist, wissen Sie, dass Sie versagt haben.

VERBUNDEN: Maisie Williams hasste Aryas Ende in „Game of Thrones“ und hätte lieber ihren Charakter sterben sehen Character

Die urkomische 54-Sekunden-Parodie ist zu Recht besser geschrieben als Staffel 8. Die sehr lustige Szene endet damit, dass Jon Snow, Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) und Arya Stark (Maisie Williams) das Drehbuch der 8. Staffel verbrennen, während Jon schreit: Fook Staffel 8!

Hallo 911, ich möchte einen Mord melden.

VERBUNDEN: Tywin Lannister-Schauspieler Charles Dance „verwirrt“ von „Game Of Thrones“-Finale – wollte einen anderen Charakter, um zu gewinnen