Keanu Reeves wollte Wolverine spielen

Lionsgate/Marvel-Comics


Teufel noch mal. Gott verdammt. Als ich über Chris Hemsworth in der Verrückter Max Franchise gestern, manchmal nur bestimmte Castings Sinn ergeben. Und, Mann, heilige Scheiße – Keanu Reeves als Wolverine bestimmt gilt als eines dieser Castings.

In einem kürzlichen Interview mit SiriusXM, Keanu – während der Werbung Bill und Ted 3: Stell dich der Musik – enthüllte, dass er schon immer Wolverine spielen wollte, versteht aber jetzt leider, dass es wahrscheinlich zu spät ist.





Reeves sagte, ich wollte schon immer Wolverine spielen.

Alex Winter, Reeves' Co-Star in der Bill und Ted Franchise, beruhigte Keanu: Es ist noch nicht zu spät. Es ist noch nicht zu spät für Keanu, Wolverine zu spielen. Das lasse ich einfach dabei.



Es ist zu spät. Ich bin jetzt ganz gut damit, antwortete Reeves.

fragte Cohen, Keanu ist das echt? Wollten Sie wirklich Wolverine spielen?

Frank Millers Wolverine? antwortete Reeves. Sicher.



VERBUNDEN: Die ursprüngliche Anzahl der Kills in „John Wick“ betrug 74 Kills weniger als die letzte Bilanz

Um es klar zu sagen, das heißt nicht, dass ich gewollt hätte, dass Reeves den hervorragenden Hugh Jackman in der Rolle ersetzt – überhaupt nicht. Was ich bin zu sagen ist jedoch, dass ein alternatives Universum, in dem Keanu Reeves Wolverine ist und der orangefarbene Typ aus dem Reality-Fernsehen nicht Präsident ist, nicht halb so schlecht klingt.

Es ist auch erwähnenswert, dass Reeves betonte, dass er besonders an der Frank Miller-Version des Charakters interessiert war. Miller – der legendäre Comicautor und Illustrator, der für ikonische Titel wie The Dark Knight Returns, Batman: Year One, Sin City und 300 bekannt ist – schrieb Anfang der 80er Jahre gemeinsam mit Chris Claremont eine Wolverine-Miniserie.

Während das Schiff vielleicht auf Keanu segelte und Wolverine spielte, ist das Superhelden-Fenster sicherlich immer noch weit offen und etwas, das ich persönlich gerne sehen würde. Es gibt tatsächlich einige leichte Gerüchte, dass er in die Constantine-Rolle zurückkehrt, was nur ein absoluter Homerun wäre, da Konstantin ist einer meiner liebsten schlechten Filme aller Zeiten. Außerdem gilt: Je mehr Keanu, desto besser.

Abonnieren und hören Sie unseren Popkultur-Podcast The Post-Credit Podcast unten und folgen Sie uns auf Twitter @PostCredPod

Apfel

Spotify

Google-Podcasts

Hefter