Lingerie Football League wird wieder umbenannt und heißt jetzt Extreme Football League

Lingerie Football League umbenannt jetzt Extreme Football League

Getty Image


2009 wurde die Lingerie Football League ins Leben gerufen. Seine Existenz war einem speziellen Super Bowl-Halbzeit-Pay-per-View namens Lingerie Bowl zu verdanken, der in den Jahren 2004 bis 2006 stattfand.

Im Jahr 2013 änderte die Lingerie Football League ihren Namen in Legends Football League, als die Liga dazu überging, dass die Spieler mehr leistungsbezogene Kleidung tragen … die immer noch so aussah, als würden sie Dessous tragen.



https://www.instagram.com/p/B5-4NI6DPiI/

Ende 2019 gab die Legends Football League bekannt, dass sie für die Saison 2020 nicht zurückkehren wird. Nur wenige Tage später, am 17. Dezember 2019, gab die Liga jedoch bekannt, dass sie sich erneut umfirmieren wird, diesmal als Extreme Football League oder X League.

Die neue X League bezeichnet sich selbst als eine neue Ära der Frauenförderung.

Im Zeitalter der Frauenförderung im Sport startet die Extreme Football League (oder 'X League') im April 2020. Die X League wird Geschichte schreiben, bevor sie auch nur ein einziges Spiel spielt, da die Liga ankündigt, dass sie ihre Athleten mit Beteiligungskapital, während sie ihre Amtszeit im Sport aufbauen, liest eine Pressemitteilung auf die Website der Liga .

„Dies ist nicht die Fußballliga deines Vaters“, die X League wird einen Kompromiss einiger der athletischsten Frauen der Welt eingehen, die auf einem 70-Yard-Feld im 7-gegen-7-Vollkontakt-Tackle-Fußball kämpfen. Wenn Sie den Schwarz-Blau-Fußball der alten Schule vermissen, der von leidenschaftlichen Sportlern gespielt wird, ist die X League Ihre Liga.

Die Saison 2020 der X League umfasst acht (8) Teams auf nationaler Ebene mit Plänen für das Wachstum in vierundzwanzig (24) US-Märkten. In der Saison 2020 werden Seattle Thunder, Los Angeles Black Storm, Austin Sound, Denver Rush, Chicago Blitz, Atlanta Empire, Nashville Knights und Omaha Red Devils auftreten. Offizielle Teamlogos, Farben, Uniformen und Helmdesigns werden im Januar 2020 enthüllt.

X League-Spiele werden in den wichtigsten Arenen und Stadien im ganzen Land ausgetragen, darunter das Accesso ShoWare Center (Seattle), die Toyota Arena (Los Angeles), das HEB Center (Austin), Denver Coliseum (Denver), das SeatGeek Stadium (Chicago), Infinite Energy Center (Atlanta), Nashville Auditorium (Nashville) und Ralston Arena (Omaha).

GameDays werden ein Erlebnis wie kein anderes im Sport, beginnend mit Heckklappen-Festlichkeiten und sobald Sie die Türen des Stadions betreten haben, sind Sie bereit für eine moderne Schlacht im Stil des römischen Kolosseums. Die Spiele werden mit Heimmannschaften abgeschlossen, die ein Treffen mit allen anwesenden Fans nach dem Spiel veranstalten.

Die Eröffnungssaison der X League beginnt am Samstag, den 11. April in Austin, Texas, im H-E-B Center und endet mit dem allerersten X Cup am Samstag, dem 12. September.

Das Frühjahr 2020 wird eine hektische Zeit für den Profifußball.

Nicht nur die X League wird Spiele spielen, es wird auch die XFL und die Major League Football geben, die, wie sich herausstellt, tatsächlich eine Sache sind.

Wenn die X League im nächsten April beginnt, wird sie sich der endlosen Liste professioneller Fußballbemühungen anschließen, die die LFL v.1 und v.2, die XFL v.1 und v.2, die Major League Football und United Football umfasst League, die Alliance of American Football, die World Football League, die Arena Football League, die Indoor Football League, die Spring League, die World League of American Football, ich meine NFL Europe, die United States Football League, die Freedom Football League, die Canadian Football League und natürlich die National Football League.