Matthew Perry gibt zu, dass er von Drogen so verknallt war, dass er sich nicht daran erinnert, 3 JAHRESZEITEN von 'Friends' gedreht zu haben

Chandler Bing Reaktion

NBC Universal




Matthew Perry hatte die meiste Zeit seines Laufs ein ernsthaftes Drogenproblem Freunde . Es ist leicht, seine Höhen und Tiefen anhand des Döbels in seinem Gesicht zu erkennen. Geh zurück und schau dir ein paar Folgen an. Wenn es der dünne Chandler ist, war er überfordert. Fat Chandler befand sich entweder in der Genesung oder traf die Kraft-Dienste hart.

In einem kürzlichen Interview mit BBC Radio , gab Perry zu, wie schlimm seine Drogensucht in diesen Jahren wurde.





Er wurde gefragt, welche Folge ihm am wenigsten gefällt, und er antwortete: Oh mein Gott. Ich denke, die Antwort ist, dass ich mich nicht an drei Jahre erinnern kann. Also keine von denen … irgendwo zwischen Staffel 3 und 6. Dann fügte er hinzu, dass ich manchmal ein bisschen daneben war, ja.

Der Schauspieler war offen über seine Süchte und erzählte Menschen Magazin im Jahr 2013, dass er von verschreibungspflichtigen Medikamenten abhängig wurde, nachdem er sie 1997 nach einem Jet-Ski-Unfall erhalten hatte. Er sagte der Verkaufsstelle: Ich hatte ein großes Problem mit Pillen und Alkohol und konnte nicht aufhören.



Es ist erstaunlich und eine Diskussion für ein anderes Mal, aber Anti-Drogen-Leute werden so verdammt in Gras eingewickelt, was zu anderen Drogen führt usw Arzt.

Perry ist nicht zum aufgetaucht Freunde Wiedervereinigung, die am Wochenende gefilmt wurde. Er hatte einen legitimen Grund, er arbeitet an einem anderen Projekt und ist derzeit in London, aber ich kann dem Typen nicht vorwerfen, dass er keinen Charakter aus seiner Vergangenheit spielen wollte, der ihn wahrscheinlich an unglaublich schreckliche Zeiten erinnert.

[über Esquire ]