Michael Thomas hat einen mysteriösen Tweet gelöscht, als Handelsgerüchte Feuer fangen

Michael Thomas New Orleans Saints

Getty Image

Weniger als 24 Stunden nachdem die New Orleans Saints in der NFC Divisional Runde gegen die Tampa Bay Buccaneers verloren hatten, veröffentlichte Wide Receiver Michael Thomas einen Tweet, der die NFL-Gerüchteküche verrückt machte.



Ohne Kontext veröffentlichte er Ende November ein GIF des Chiefs-Empfängers Tyreek Hill aus dem Matchup von Kansas City gegen Tampa Bay. Hill ging für 269 Yards und drei Touchdowns bei 13 Catches in einem 27-24-Sieg auf der Straße und er huldigte Shannon Sharpe, indem er die Auswärtsfans verspottete. Er sagte der Menge, dass Hilfe auf dem Weg sei.

Bild

Thomas, bekannt unter seinem Spitznamen 'Can't Guard Mike', wurde am Sonntag bewacht. Drew Brees absolvierte 19 Pässe in der Niederlage, aber kein einziger ging in Richtung Thomas. Er wurde vom Box-Score ferngehalten. Die schlechte Leistung im Finale krönte seine schlechteste Saison in der NFL nach einer Knöchelverletzung und Probleme außerhalb des Feldes hielten ihn für einen guten Teil der Saison vom Feld fern. Thomas geriet beim Training mit einem Teamkollegen in eine Auseinandersetzung, die dazu führte, dass er in Woche 6 ausgeschlossen wurde und in neun Spielen nur 40 Fänge für 438 Yards machte

Die Kombination aus disziplinarischen Problemen und mangelnder Produktion hat zu Gerüchten geführt, dass die Heiligen möglicherweise versuchen, Köder zu schneiden. NFL-Insider Ian Rapoport sagte der Pat McAfee-Show am Montag, dass er in naher Zukunft keinen Handel kommen sehe, aber er würde es nicht ausschließen.

Ich würde nichts ausschließen, sagte er. Ich glaube nicht, dass irgendetwas unmittelbar bevorsteht … ich weiß es nicht. Ich würde sagen, sie werden ihn wahrscheinlich nicht tauschen, aber ähnlich wie bei Deshaun (Watson) würde ich mir vorstellen, dass die Teams sagen: 'Okay, vielleicht waren sie nicht so glücklich, lass mich anrufen und sehen, was los ist.'

Rapoports Kommentare kamen vor Thomas 'Tweet, also gibt es vielleicht zugrunde liegende Gefühle, die nicht öffentlich geäußert wurden. Thomas hätte auch die Fangemeinde von Tampa Bay trollen oder etwas völlig Unzusammenhängendes posten können. Ein weiterer Gedankengang umgibt Watsons Wunsch, Houston zu verlassen. Da Brees wahrscheinlich in den Ruhestand geht, wird sich New Orleans entweder an Taysom Hill, Jameis Winston wenden oder einen Quarterback auf dem Markt finden. Die Logistik eines Blockbuster-Deals wäre für beide Seiten schwierig, aber vielleicht ist Watson die Hilfe auf dem Weg.

Es war ein hartes Jahr für Thomas und New Orleans gleichermaßen, und Handelsgerüchte waren die ganze Saison über niedergeschlagen worden. Alle Anzeichen deuten auf seine Rückkehr im nächsten Jahr hin. Es wird jedoch erwartet, dass die Heiligen im Jahr 2021 etwa 100 Millionen US-Dollar über der Gehaltsobergrenze liegen, und Thomas macht fast 19 Millionen US-Dollar davon aus. Es wäre nicht das Verrückteste, wenn ein Trade passieren würde, und Thomas 'Tweet könnte auf die Zukunft hinweisen.