Neue Edition

    Mark Edward Nero ist ein Experte für die Musikgenres Soul, Gospel und Rhythm and Blues, der Dutzende von Künstlern interviewt und in Dokumentarfilmen auftrat.unser redaktioneller prozess Mark Edward NeroAktualisiert am 29. Januar 2019

    Neuauflage ist ein rein männliche R&B-Gruppe die sich Anfang der 1980er Jahre in Boston formierte. Die Gruppe führte die Boyband-Bewegung an, die in den 80er und 90er Jahren Bestand hatte, und sie gelten weithin als Pioniere des New Jack Swing R&B/Hip-Hop-Subgenres.

    Die Gruppe besteht aus den Mitgliedern Ricky Bell, Michael Bivins, Bobby Brown, Ronnie DeVoe, Johnny Gill und Ralph Tresvant. Gill ist kein Originalmitglied.

    Ursprünge

    Die Jungs, die als New Edition bekannt wurden, wuchsen in Boston auf. Bobby Brown, Michael Bivins und Ricky Bell, die sich aus der Schule kannten und in denselben Wohnprojekten lebten, gründeten Ende der 1970er Jahre eine Gesangsgruppe. Zwei Freunde, Travis Pettus und Corey Rackley, waren kurzzeitig Mitglieder. Sie trafen die lokale Managerin und Choreografin Brooke Payne bei einem Auftritt bei einer Talentshow in Roxbury, Massachusetts. Die Gruppe sprach für Payne vor, der das Quintett für eine Neuauflage des Jackson 5 , und er benannte sie in New Edition um.





    Pettus und Rackley verließen die Gruppe und wurden durch einen anderen Freund aus der Nachbarschaft, Ralph Tresvant, und Paynes Neffen Ronnie DeVoe ersetzt.

    New Edition machte 1982 ihren Durchbruch, als sie bei einer Talentshow im Bostoner Strand Theatre vom Musikproduzenten und Songwriter Maurice Starr entdeckt wurden. Die Gruppe belegte am Ende den zweiten Platz, aber Starr war beeindruckt und bot ihnen einen Deal bei seinem Label Streetwise Records an. Am nächsten Tag begannen sie mit der Arbeit an ihrem Debütalbum, Süßigkeiten Mädchen .



    Frühe Karriere

    Ihr Debüt 1983 war sowohl ein kritischer als auch ein kommerzieller Erfolg. Süßigkeiten Mädchen über eine Million Mal verkauft und der Titelsong war der Nr. 1-Hit in den USA und Großbritannien. Anschließend starteten sie eine große Tournee, um das Album zu promoten.

    Nachdem die Tour beendet war und die Jungs nach Hause zurückkehrten, erhielten sie jeweils einen Scheck über den mageren Betrag von 1,87 US-Dollar. Starr erklärte, dass die Tourkosten verhinderten, dass sie mehr bezahlt wurden. 1984 trennten sie sich von Starr und verklagten sein Label. New Edition gewann die Klage und sie erhielten einen Plattenvertrag mit MCA Records nach einem Bieterkrieg mit mehreren anderen großen Labels.

    Ihr selbstbetiteltes zweites Album, das 1984 veröffentlicht wurde, war sogar noch erfolgreicher als ihr erstes. Es verkaufte sich schließlich über 2 Millionen Mal und brachte mehrere Singles hervor, darunter „Cool It Now“ und der Top-5-Hit „Mr. Telefonmann.'



    Ihr dritter Versuch, Alles für die Liebe , wurde 1985 veröffentlicht. Obwohl nicht annähernd so erfolgreich wie Neue Edition , es wurde immer noch Platin und brachte die Hitsingles 'Count Me Out', 'A Little Bit of Love (Is All It Takes)' und 'With You All the Way' hervor.

    Mitgliedschafts-Shuffle

    New Edition wählte 1986 das Mitglied Bobby Brown aus, angeblich aufgrund von Persönlichkeitsunterschieden, und die Gruppe wurde als Quartett weitergeführt. Brown begann eine Solokarriere.

    Trotz der Umstrukturierung waren sie weiterhin erfolgreich. Nachdem sie ein Cover des 1954er Penguins-Hits 'Earth Angel' für den Soundtrack zu 'The Karate Kid, Part II' aufgenommen hatten, wurden sie zu der Aufnahme inspiriert Unter dem blauen Mond , eine Zusammenstellung von Doo Wop deckt.

    1987 wurde Johnny Gill in die Gruppe aufgenommen.

    Ihr fünftes Album, Herz brechen , wurde 1988 veröffentlicht. Es markierte die Abkehr von New Edition vom Kiddie-Pop und ihren Einstieg in einen sanfteren, stärkeren, reiferen Sound, der bei Kritikern und Fans Anklang fand. Es verkaufte sich in den USA mehr als 2 Millionen Mal. Kurz darauf starteten sie eine Tour mit dem ehemaligen Mitglied Bobby Brown, der jetzt eine erfolgreiche Karriere als Solokünstler hatte, als Vorgruppe.

    Pause

    Da Bobby Brown beachtliche Solo-Erfolge erlebte, fühlten sich die Jungs von New Edition inspiriert, Nebenprojekte zu verfolgen und trennten sich vorübergehend.

    Ricky Bell, Michael Bivins und Ronnie DeVoe bildeten das Trio Bell Biv DeVoe. Ihr Debütalbum von 1990, Gift , das als fester Bestandteil der New Jack Swing-Bewegung diente, verkaufte sich mehr als 4 Millionen Mal.

    Ralph Tresvant und Johnny Gill veröffentlichten jeweils Soloalben und genossen Platin-Erfolge.

    Die Gruppe fand 1990 bei den MTV Video Music Awards wieder zusammen, als alle sechs Mitglieder, einschließlich Bobby Brown, einen Remix des Bell Biv DeVoe-Songs „Word to the Mutha!“ aufführten.

    1996 Wiedervereinigung

    New Edition hatte den Fans versprochen, dass sie wieder zusammenkommen würden, also veröffentlichten sie 1996 Wieder zuhause . Bobby Brown war offiziell wieder in der Gruppe, wodurch New Edition zum ersten Mal zu einem Sextett wurde und das Album weltweit mehr als 4 Millionen Mal verkauft wurde.

    Das Wiedersehen war jedoch nur von kurzer Dauer. Während ihrer Promotion-Tour brach die Gruppe auf der Bühne in einen Kampf aus, als Brown beschloss, sein Solo-Set zu verlängern. Brown und Bivins verließen die Tour und Bell, DeVoe, Gill und Tresvant beendeten sie als Quartett.

    Nach der Tour war die Zukunft von New Edition ungewisser denn je.

    Komm zurück

    Nach der zweiten Trennung von New Edition folgten Soloaktivitäten und sie vereinten sich schließlich ohne Bobby Brown im Jahr 2002. Sean 'Diddy' Combs, CEO von Bad Boy Records, nahm die Gruppe bei seinem Label unter Vertrag.

    Eine Liebe wurde 2004 herausgegeben. Es debütierte auf Platz 12 der Billboard 200, ging aber weiter zurück. New Edition bat schließlich aufgrund kreativer Differenzen darum, aus ihrem Vertrag mit Bad Boy entlassen zu werden.

    2005 trat New Edition beim 25. Jubiläums-Special von BET auf. Bobby Brown trat der Gruppe für eine Aufführung von 'Mr. Telephone Man', und es wurde später bekannt gegeben, dass er sich mit der Gruppe versöhnt hatte und plante, bei zukünftigen Konzerten wieder mit ihnen zusammenzuarbeiten.

    Heute

    New Edition kündigte eine Welttournee an, um ihr 30-jähriges Jubiläum im Jahr 2012 zu feiern. Im selben Jahr erhielten sie den Soul Train Award für ihr Lebenswerk.

    Im Jahr 2015 kündigte BET eine dreitägige Skript-Miniserie über die Gruppe an, die irgendwann im Jahr 2016 ausgestrahlt werden sollte. Ricky Bell, Michael Bivins, Ronnie DeVoe, Johnny Gill, Ralph Tresvant und ihre ursprüngliche Choreografin und langjährige Managerin Brooke Payne unterzeichneten als Co -Produzenten.

    Beliebte Lieder:

    Diskographie: