NOT A DRILL: ‘Justified’ Sequel in The Works, Timothy Olyphant in Talks to Return

Gerechtfertigt

FX


Eine der besten Serien der 2010er Jahre steht kurz vor einem Neustart, da Berichten zufolge eine Fortsetzung von Gerechtfertigt ist in Arbeit mit Timothy Olyphant angeblich in Gesprächen, um als stellvertretender US-Marschall Raylan Givens zurückzukehren.

Das Team hinter Justified arbeitet wieder zusammen, um eine FX-Serie zu entwickeln, die auf dem Elmore Leonard-Roman City Primeval: High Noon in Detroit basiert, wobei Timothy Olyphant möglicherweise als Raylan Givens zurückkehren wird.





Da sich das Projekt laut Quellen noch in einem sehr frühen Stadium befindet, ist noch nichts in Stein gemeißelt, was bedeutet, dass Olyphant in der Serie mitspielen oder in einer kleineren Rolle auftreten könnte, aber es wurde noch kein Deal gemacht. [über Vielfalt ]

Justified, das 2010 erstmals bei FX uraufgeführt wurde, wurde für Staffeln im Netzwerk ausgestrahlt und endete im Jahr 2015. Die von der Kritik gefeierte Serie erhielt acht Emmy-Nominierungen, darunter eine Nominierung als bester Schauspieler für Olyphant im Jahr 2011.



Sollte Olyphant wieder in den Cowboyhut von Raylan Givens springen, ist es das zweite Mal in den letzten Jahren, dass er in den letzten Jahren zu einem ikonischen Sheriff-Charakter zurückkehrt, da er seine Rolle als Seth Bullock in der Totholz Film. Es gibt auch seinen Auftritt in Der Mandalorianer , wo er in der ersten Episode der zweiten Staffel mit dem Titel Kapitel 9: Der Marschall als Cobb Vanth auftauchte.

Zwischen dir und mir habe ich eigentlich noch nie gesehen Gerechtfertigt. Vertrau mir, ich wollte auch schon damit anfangen – Timothy Olyphant ist seitdem mein KERL Das Mädchen von nebenan – aber angesichts der wahnsinnigen Geschwindigkeit, mit der heutzutage Filme und Fernsehen veröffentlicht werden, wird es immer schwieriger, alte Serien nachzuholen. Das heißt, vielleicht könnte ich aufhören, es erneut anzusehen Wandlung zum Bösen und Die Sopranistinnen einmal im Jahr.

Abonnieren und hören Sie unseren Popkultur-Podcast, den Post-Credit-Podcast, und folgen Sie uns auf Twitter @PostCredPod

( Apfel | Spotify | Google-Podcasts | Hefter | Anker )