Nicht zu übertreiben, aber das ist einer der besten Stadionkämpfe, die ich je gesehen habe

Screenshot/Twitter über @GabbGoudy


Ich bin keine Stadion-Kampf-Enzyklopädie, aber dieser kurze, aber elektrische Kampf in Spiel 3 des Halbfinales der Western Conference zwischen den Denver Nuggets und den Phoenix Suns am Freitagabend gehört zu den besten, die ich je gesehen habe, dank einer Handvoll Schlüsselmomente, die wir brechen unten zusammen.


Die Haarschnitte

Ich sage das als jemand, der in der Blütezeit aufgewachsen ist Jerseyufer -Ära New Jersey: Hör einfach auf damit.


Die Selbstgefälligkeit vor dem Kampf

Mein Mann scheint eine ziemlich gute Zeit zu haben. Sein Kumpel trägt sowieso die Hauptlast des Schadens. Eigentlich zu viel Spaß, denn es war wahrscheinlich in diesem Moment falsch informierter Zuversicht, der zu der folgenden fatalen Entscheidung führte.


Der Versuchte Sucker Punch

Die Kampfgötter entschieden das Schicksal dieses Kerls in dem Moment, in dem er mit toten Augen versuchte, sich in den Sauger-Punch zu schleichen. Wie ein Kind, das versucht, seine Mutter dazu zu bringen, zu denken, dass sie schlafen.


Die absolute Herrschaft des Helden

Während der Beginn dieser Begegnung leider nicht mit der Kamera festgehalten wurde, sagen uns Kontexthinweise, dass der Fan der Sonnen tatsächlich der Held dieser Geschichte ist (dazu später mehr). Und unser Held dominierte den Sprung absolut und erholte sich fast augenblicklich von dem versuchten Schleichangriff, um eine Flut von rechten Flanken auf die Kuppel des Sucker Punchers zu entfesseln. Ganz zu schweigen davon, dass er die Kette von Sucker Punch in einem Todesgriff zu haben scheint, was ihm eine so vollständige Kontrolle über die Situation gibt, dass er in der Lage ist, eine Bestrafung auszuteilen und mit dem kleinen Kerl weiteren Scheiß zu reden.


Die Sonnen zu viert

Es gibt jetzt *zwei* ikonische Postseason-Posen in der NBA-Geschichte: Michael Jordans Schulterzucken und Suns in Four


The Bleed n’ Scurry

Es ist unmöglich, ein guter Internet-Kampf zu werden, es sei denn, A) Blut wird abgenommen oder B) der Verlierer wird gedemütigt und dieser hat es beide.


Obwohl die Suns-Fans eindeutig das Straßenteam sind, scheinen sie die Menge auf seiner Seite zu haben.

Das meinte ich damit, dass der Fan der Suns der Held ist: Man könnte meinen, dass Nuggets-Fans sich selbst einmischen oder die Sicherheit rufen, nachdem sie selbst den Knast gemacht haben. Ausbuhen, zumindest. Stattdessen bekommt er Applaus und Daps. So sollte jede gute Geschichte enden: Triumph.