Phil Mickelson antwortet unzähligen zufälligen Personen auf Twitter direkt nach dem Gewinn der PGA-Meisterschaft, um eine wilde Woche perfekt abzurunden

phil mickelson pga meisterschaft twitter

Getty Image


  • Phil Mickelson sprang auf Twitter, um einigen Fans einige Liebesmomente nach dem Gewinn der PGA-Meisterschaft zu zeigen.
  • Mickelson wurde mit seinem Sieg bei Kiawah der älteste Major-Sieger in der Geschichte des Spiels.
  • Weitere Golfberichterstattung finden Sie bei BroBibleHier.

Phil Mickelson verschwendete nach seinem historischen Sieg in der PGA Championship am Sonntag nicht allzu viel Zeit, um denen, die ihm auf Twitter gratulierten, seine Liebe zu zeigen.

Mickelson war nicht dabei Twitter so lange, aber er hat sich schnell zu einem der besten Follower in allen Sportarten entwickelt und seine Antworten an zufällige Leute am Sonntagabend sind nur ein weiteres Beispiel dafür, warum.



Mickelsons erste Antwort auf Twitter war Tiger Woods, der erklärte, dass seine Leistung in dieser Woche inspirierend war.

Danach begann der Spaß damit, dass Mickelson einer großen Anzahl von Fans und anderen PGA Tour-Spielern antwortete. Dies sind einige seiner besten Tweets von Sonntagabend bis Montagmorgen:

Man kann mit Sicherheit sagen, dass Mickelson am Sonntagabend nicht viel Schlaf bekommen hat, da die letzte Antwort oben um 4:42 Uhr EST einging. Er antwortet sogar Leuten vor der Mittagspause am Montag an der Ostküste, der Mann kann einfach nicht auflegen, und das muss man respektieren.

Mickelsons Sieg am Sonntag kam aus dem Nichts. Der mittlerweile sechsmalige Major-Champion war nicht auf dem Radar, auf dem Ocean Course in Kiawah, dem längsten Platz in der Geschichte der Majors, irgendwelchen Erfolg zu haben, aber Golf ist das seltsame Spiel, mit dem es uns einen Moment aller Zeiten gegeben hat seinen Doppelsieg.

Mickelson belegte zu Beginn der Woche den 115. Platz der Welt, hatte seit Februar 2019 nicht mehr gewonnen und gewann zuletzt 2013 ein Major. Allein in diesem Jahr, seit September, hatte Mickelson sechs Cuts verpasst und in den acht Cuts, die er machte, schaffte er es Nicht einmal in den Top 20 landen. All das spielte diese Woche jedoch keine Rolle, da der 50-Jährige die Welt schockierte und eine Meisterklasse für seinen zweiten PGA-Championship-Sieg in seiner Karriere veranstaltete.