Ladekapazität des Pickup-Trucks

    Dale Wickell ist ein Automobilexperte, der seit mehr als vier Jahrzehnten in der Branche tätig ist. Derzeit arbeitet er für LeMay - America's Car Museum.unser redaktioneller prozess Dale WickellAktualisiert am 10. September 2018

    Ich bin sicher, Sie haben verschiedene Modelle von Pickup-Trucks gehört, die als Halbtonnen-, Dreivierteltonnen- und 1-Tonnen-Fahrzeuge bezeichnet werden. Alle drei Begriffe beziehen sich auf die Tragfähigkeit eines Pickups. Zum Beispiel sind die Federn, das Chassis und die Ladefläche eines Halbtonnen-Lkw so ausgelegt, dass sie maximal 1000 Pfund oder eine halbe Tonne sicher tragen können.

    Die meisten Hersteller haben aufgehört, gewichtsbezogene Terminologie zur Beschreibung ihrer Pickup-Trucks zu verwenden. Sie haben auf andere Bezeichnungen umgestellt, die Ihnen normalerweise nicht helfen, die Tragfähigkeit eines Lkw zu bestimmen. Wenn Sie den Lkw bereits besitzen, schauen Sie in der Bedienungsanleitung nach. Wenn Sie einen Lkw kaufen, bieten die Hersteller-Websites in der Regel Spezifikationen für noch ältere Modelle an.

    Im Allgemeinen können Sie damit rechnen, Ladungen der folgenden Typen in verschiedenen Pickup-Klassen zu transportieren:





    Halbton-Pickup-Trucks

    Manchmal genannt leichtes LKWs, zu diesen Allzweck-Pickups gehören Fords F-150, Chevys Silverado 1500 und andere ähnliche Pickups.

    • Zur Arbeit fahren
    • Möbel bewegen
    • Müll transportieren
    • Ändern, um einen Lowrider oder Sport-Truck zu erstellen

    Dreiviertel-Tonnen-Pickup-Truck

    Immer noch Allzweck-Pickup-Trucks, aber mit erhöhter Ladekapazität, wie der Ford F-350 und der Chevy 2500:



    • Transportieren mittelgroßer Ladungen von Schmutz oder Sand
    • Leichter Sattelauflieger für Wohnmobile

    Ein-Tonnen-Pickup-Trucks

    Für Fahrer, die schwerere Fracht in ihren LKWs transportieren müssen und auf die größere F-Serie und schwere Pickups umsteigen:

    • Transportieren von großen Mengen Sand, Schmutz oder Holz
    • Transportieren von großen Wohnmobilen im Bett
    • Abschleppen schwere Sattelauflieger wie Pferdeanhänger oder PKW-Anhänger

    Merken Sie sich

    • Motor, Getriebe, Achsverzahnung und Passagiergewicht spielen alle eine Rolle bei der Leistungsfähigkeit Ihres Lkw.
    • Überlastfedern helfen, das Fahrzeug bei Beladung oder Überladung waagerecht zu halten, aber sie verstärken nicht die Achse, Radlager , Reifen oder Rahmen.

    Einige der frühen kleinen Pickups, wie der erste in den Vereinigten Staaten verkaufte Datsun-Lkw, waren Vierteltonnen-Lkw mit weniger Tragfähigkeit.

    Ein Verständnis für den LKW Bruttogewicht des Fahrzeugs (GVWR) hilft Ihnen bei der Entscheidung, welcher LKW-Typ Ihren Anforderungen entspricht.