Rangliste der schlechtesten NBA-Spieler mit mehreren Meisterschaftsringen

Eine Rangliste der schlechtesten Spieler, die mehrere Meisterschaften im NBA-Finale gewonnen haben

Getty Image


Jetzt, wo das NBA-Finale vorbei ist und LeBron James seine L.A. Lakers über die Miami Heat zum Titel führt, habe ich nachgedacht: Wer sind die schlechtesten NBA-Spieler, die mehrere Meisterschaften gewonnen haben? James hat vier in seiner Karriere, aber der Typ könnte nur der GOAT sein – zumindest wenn man die Meinungen einiger Fans sieht. Aber was ist mit den Bankspielern, die einfach mitgemacht haben? Diejenigen, die keinen Mist gemacht haben, um wirklich etwas beizutragen? Diejenigen, die die allmächtige Veteranenführung in der Umkleidekabine oder während des Trainings zur Verfügung stellten?

In dem Wissen, dass James im Laufe der Jahre mit seinem wahnsinnigen Spielniveau Teams ins NBA-Finale getragen hat, wird es sicherlich ein paar Jungs geben, die mit ihm mehrere NBA-Meisterschaften gewonnen haben, die es nicht verdient haben. Ebenso gibt es viele andere Spieler, die mehr als einen Ring haben, was Sie sicherlich fragen lässt: WTF?



In der Geschichte der Liga gab es viele schreckliche Spieler, die sich einen Titel geholt haben, indem sie die Rockschöße eines Superstars geritten haben, aber wenn es mehr als einmal passiert ist, scheint es einfach nicht fair zu sein.

Hall of Famers wie Karl Malone, John Stockton und Charles Barkley haben nie eine NBA-Meisterschaft gewonnen, aber diese miserablen Spieler haben mindestens zwei. Nur eine Erinnerung daran, dass das Leben einfach nicht fair ist, Mann.

Als ob ich erklären müsste, warum D.J. Mbenga ist der beschissenste NBA-Spieler, der mehrere Titel gewonnen hat, das obige Video sollte ausreichen, um es zu verstehen.

Als zweifacher Champion bei den L.A. Lakers in den Jahren 2009 und 2010 schließt sich Mbenga dem bereits erwähnten Adam Morrison als Nutznießer von Kobe Bryant an, da der Typ während seiner beiden Saisons in Purple & Gold nur 2,3 Punkte und 1,6 Rebounds beisteuerte. Es scheint, als hätten diese Lakers-Teams gerade den Kader mit Scrubs gestapelt und Kobe und Pau Gasol den Ball gegeben, denn es ist verrückt zu sehen, wie viele Trash-Baller mit mehreren Ringen endeten.

Wie auch immer, mit D.J. Mbengas Nachsaisonstatistiken sind ekelhafte 1,0 Punkte und 1,1 Rebounds pro Spiel während derselben zweijährigen Titelspanne. Der ehemalige Stürmer hätte wahrscheinlich eher Bier verkaufen sollen, als sich für zwei NBA-Meisterschaftsteams zu rüsten.

Lobende Erwähnungen (Gesamtmeisterschaften) : Larry Siegfried (5), Gene Guarilia (4), Frank Saul (4), Quinn Cook (2)