Ric Flair Biograph erklärt, wie das schnelle Denken des Wrestlers wütende Fans und Soldaten davon abhielt, nach einem Match zu randalieren

Ric Flair Biograph über Flairs Härte

Getty Image


Zwischen einem Flugzeugabsturz, zahlreichen Gesundheitsproblemen, Pleite und jahrelangem Wrestling, das seinen Tribut fordert, wird Ric Flair offen zugeben, dass er das Glück hat, noch am Leben zu sein.

Autor Keith Elliot Greenberg war der letzte Gast im Not About Wrestling-Podcast und diskutierte, wie nahe Flair daran war, möglicherweise sein Leben im Ring zu verlieren, nicht wegen eines schiefgelaufenen Umzugs, sondern wegen eines wütenden Mobs, der zusah, wie Flair das Beste aus ihnen machte Held.



Greenberg, der Autor des neuen Buches Too Sweet – Inside The Indie Wrestling Revolution war Co-Autor von Flairs Autobiografie von 2004, Ric Flair: Der Mann sein.

Greenberg erklärt schnell, dass Flair ein härterer Kerl ist, als die Leute denken, insbesondere in einem Sportüberlauf mit rechtmäßig rauen Männern.



Dies ist nach 2001, so dass WWE jetzt die Vermögenswerte von WCW besitzt. Die NWA existiert, aber in regionaler Form, daher ist sie derzeit keine Bedrohung für die WWE.

So konnte ich die Geschichte erzählen, der wahre 60-Minuten-Mann zu sein, der Stadt für Stadt, manchmal zweimal am selben Tag, auftreten musste und das lokale Babyface wie einen Superstar aussehen ließ, aber trotzdem die Meisterschaft behalten und Seien Sie immer bereit, sich zu schützen, falls jemand ihn beleidigen wollte.

Das ist ein weiteres Stück Wrestling-Geschichte, der tourende NWA-Champion in einer Zeit zu sein, in der nicht die schmackhaftesten Charaktere das Wrestling-Geschäft bevölkerten.



Harley Race, einer der härtesten Männer, die jemals einen Fuß in einen Wrestling-Ring gesetzt haben und selbst ehemaliger NWA-Champion, versicherte Greenberg in einem Interview für die Biografie, dass Flair in einer solchen Situation mit sich selbst umgehen könnte.

Harley Race versicherte mir, dass Ric ein ziemlich harter Kerl war und mit sich selbst umgehen konnte. Obwohl Ric vorgab, ein Dandy zu sein, war Ric ein großartiger Athlet und so hart wie jeder andere.

Greenberg teilte eine Geschichte, in der Flairs härteste Rolle keine Rolle gespielt hätte, weil er möglicherweise einen wütenden Mob abgewehrt hätte und nicht nur einen verärgerten In-Ring-Darsteller.

Glücklicherweise hielt Flairs schnelle Denkweise eine aufgebrachte Menge davon ab, den Ring zu stürmen, um The Nature Boy in die Finger zu bekommen während eines Spiels im Jahr 1982 .

Es gab Vorfälle, bei denen die Menge Ric anmachte, insbesondere in der Dominikanischen Republik. Er kämpfte mit Jack Veneno – Veneno bedeutet auf Spanisch „Gift“ – und Veneno war eine Ikone. Eine Sportikone in der Dominikanischen Republik.

Und einmal in der Dominikanischen Republik wurde die Menge nicht nur feindselig, sondern die Soldaten, die den Ring umstellten, begannen, sich bedrohlich zu verhalten. Und sie waren mit automatischen Waffen bewaffnet.

Und da schnappte sich Ric Flair Jack Veneno, legte ihn auf ihn und sagte: „Du steckst mich fest“.

Diese Planänderung rettete wahrscheinlich Flairs Leben, verursachte jedoch ein Problem in der Handlung. Das Ergebnis ließ es so aussehen, als hätte Veneno den NWA-Titel gewonnen.

Die Handlung änderte sich nach dem Match, als Veneno den Gürtel an Flair zurückgeben musste, weil er ihn außerhalb der Dominikanischen Republik nicht verteidigen konnte.

Die NWA hat die Titeländerung nie anerkannt.

Greenberg ist dankbar, dazu beitragen zu können, die Geschichte von Ric Flair den Fans näher zu bringen, gibt jedoch zu, dass er es bedauert, dass er nach Abschluss des Projekts nicht in engem Kontakt mit dem Nature Boy geblieben ist.

Eines der frühen Probleme zwischen uns war, dass Ric mich nicht als Autor bat. Simon & Schuster und WWE baten mich, sein Autor zu sein.

Es gab einige herausfordernde Interaktionen zwischen uns. Am Ende des Projekts haben wir sehr freundlich miteinander gesprochen. Ich wünschte, ich hätte mit ihm befreundet bleiben können, wie alle anderen, mit denen ich zusammen ein Buch geschrieben habe.

Es wäre mir eine Genugtuung gewesen, ihm einige tröstende Worte zu sagen, nachdem sein Sohn Reid gestorben war, weil ich ihn am Telefon mit Reid sprechen hörte. Er war ein sehr liebevoller Vater.

Ich glaube, ich habe sogar einige Lektionen über Elternschaft gelernt, glaube es nicht, aus der liebevollen Art, wie Ric mit seinen Kindern sprach.

Greenberg möchte Ric dieses Gefühl persönlich zum Ausdruck bringen und hofft weiterhin, dass er eines Tages die Chance bekommen wird.

Klicken Sie unten, um das gesamte Interview mit Keith Elliot Greenberg über seine Zeit mit Freddie Blassie, Ric Flair, Superstar Billy Graham und anderen anzuhören.

***

Lieben Sie Wrestling? Schauen Sie sich unseren Podcast an Nicht über Wrestling, wo wir heute mit den größten Stars des Sports über alles außer Wrestling sprechen. (OK, und etwas Wrestling)