Rudy Giuliani sagt, der Kommentar zu 'Trial by Combat' sei nur ein Hinweis auf 'Game of Thrones', die 'sehr berühmte Dokumentation'

Getty/HBO


Okay, lasst uns das Chaos und die Politik der letzten Woche einfach beiseite legen und uns strikt auf das konzentrieren Game of Thrones Aspekt der Kommentare von Rudy Giuliani, oder? Denn wow, hier gibt es viel auszupacken. Zuallererst, ist Rudy eigentlich ein Game of Thrones Ventilator? Und wenn ja, was waren seine Gedanken zu Staffel 8? Sie müssen sich vorstellen, dass er ein Problem mit der Erstürmung von Winterfell durch den Nachtkönig hatte. Nur eine total verpfuschte Operation, vor allem wenn man bedenkt, wie hoch die Chancen zu ihren Gunsten waren. Fairerweise gehe ich jedoch nur davon aus, dass dies der Fall ist, da wir es offensichtlich nicht wirklich konnten sehen Die Schlacht von Winterfell entfaltet sich dank der unverschämt dunklen Kinematografie. Verdammte Benioff und Weiss, Mann, ich bin immer noch nicht darüber hinweg, wie? Throne beendet.

HBO




Aber ich schweife ab. Im Interview mit Der Hügel , Giuliani wurde vor den Ausschreitungen im Kapitol durch Kampfkommentare zu seinem Prozess befragt, und der ehemalige Bürgermeister von New York City behauptete, er zitiere einfach Tyrion Lennister in diesem sehr berühmten Dokumentarfilm Game of Thrones (Erinnerung: eine Prüfung durch Kampf in Game of Thrones ist, wo zwei Menschen – im berühmtesten Beispiel, The Mountain und The Red Viper – buchstäblich bis zum Tod kämpfen).

Ich bezog mich auf die Art von Prozess, die für Tyrion in dieser sehr berühmten Dokumentation über das fiktive mittelalterliche England stattfand, sagte er. Als Tyrion, ein sehr kleiner Mann, des Mordes beschuldigt wird. Er hat keinen Mord begangen, er kann sich nicht verteidigen und heuert einen Champion an, um ihn zu verteidigen. [über Der Hügel ]

Ich bin mir nicht einmal sicher, wie ich seinen Eröffnungssatz analysieren soll, insbesondere den in diesem sehr berühmten Dokumentarfilm über das fiktive mittelalterliche England, der mein Gehirn absolut zu weniger explosivem Wildfire verschmilzt. Sagt er das? Game of Thrones ist so realistisch, dass wenn es wurden tatsächlich real, würde es als Dokumentarfilm über das Leben im mittelalterlichen England dienen (das er fiktiv nennt, obwohl dies eine sehr reale Zeit an einem sehr realen Ort ist)? Oder sagt er, es sei eine Dokumentation darüber, wie ein fiktives mittelalterliches England aussehen würde? Unabhängig davon bezweifle ich, dass es in beiden Szenarien Drachen und Weiße Wanderer gab.

Abonnieren und hören Sie unseren Popkultur-Podcast, den Post-Credit-Podcast, und folgen Sie uns auf Twitter @PostCredPod

( Apfel | Spotify | Google-Podcasts | Hefter | Anker )