Sammy Sosa möchte, dass jeder weiß, dass er DGAF ist, was du darüber denkst, wie er heutzutage aussieht

Sammy Sosa

Getty Image / Romain Maurice


Sammy Sosa war ein verdammt guter Baseballspieler. Der Rechtshänder beendete seine Karriere mit 609 Homeruns, was ihn auf Platz 9 der Liste der meisten MLB Home Runs aller Zeiten bringt. Er hatte über 2.400 Hits, mehr als 1.600 RBIs und beendete seine Karriere mit einem Schlagdurchschnitt von .273. Sammy war 7x All-Star und führte zweimal die National League in Homeruns an (1998 MVP). So ziemlich das einzige, was er im Baseballspiel nicht erreicht hat, ist der Gewinn einer World Series.

Wenn Sie in den letzten Jahren Fotos oder Videos von Sammy Sosa gesehen haben, wissen Sie, dass er aussieht drastisch anders wie er während seiner Baseballzeit aussah. Es ist nicht so, dass er nach dem Ausscheiden aus dem Baseball an Gewicht zugenommen und sich aufgebläht hat, sondern seine Haut hat sich plötzlich 100 Nuancen heller verändert (es ist wie die Farbe von Talkumpuder). Er hat auch angefangen, unverschämte Outfits mit Blendung zu tragen. Aber Sammy Sosa möchte, dass Sie die DGAF wissen, was jemand denkt. Als Referenz, so sah Sammy Sosa letzten Sommer aus:



In einem neuen Profil von Sport illustriert die diese Woche veröffentlicht wurde, äußert sich Sammy Sosa über die Kritik an seinem helleren Hautton und er möchte, dass alle wissen, dass er sich nicht um ihre Meinung kümmert:

Er sieht anders aus als der Mann, dessen jeder Auftritt im Spätsommer 1998 ein öffentliches Spektakel war, als er sich auf 66 Homer drängte, knapp hinter McGwires 70. Seine Hautfarbe ist heller, die Quelle vieler Verwirrung, Spekulationen und hässlicher Gummihalsbänder . (Deadspin: SAMMY SOSA IST EIN ERSCHRECKLICHER VAMPIR.) Sosa beteuert, dass es ihm egal ist. Sieh dir an, was ich heute bin, sagt er und deutet mit einer Hand auf die Opulenz um ihn herum. Das ist mein Leben, und ich nehme keinen Müll von niemandem. Ich mache was ich will.
...
...
...
Es ist eine Creme, die ich habe, die ich verwende, um [meine Haut] weicher zu machen, aber sie hat mich etwas gebleicht. Ich bin kein Rassist. Ich lebe mein Leben glücklich. … Was passiert ist, war, dass ich die Creme schon lange benutzte und das, kombiniert mit dem hellen Fernsehlicht, mein Gesicht weißer aussehen ließ, als es wirklich ist. Ich glaube nicht, dass ich wie Michael Jackson aussehe. ( über )

Das sagt Sammy Sosa Jr. über das Aussehen seines Vaters:

Es betrifft ihn nicht, aber ich bin mir sicher, dass er eine bestimmte Art empfindet, sagte der 21-Jährige dem Magazin. Zum Beispiel: ‚Mann, ich habe so viele Jahre und so viel harte Arbeit für euch gegeben, und jetzt willst du all das untergraben, weil ich einige Entscheidungen treffe – eine persönliche Entscheidung, die dich überhaupt nicht betrifft? ( über )

Er lebt mit seiner Frau und seinen sechs Kindern in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Er hat dort seinen ständigen Wohnsitz für geschäftliche Zwecke, aber er hat auch Häuser in Miami und Santo Domingo. Santo Domingo ist übrigens der Ort, an dem Sammy nach seiner ersten Saison in den Majors nach Hause zurückgekehrt ist, um eine gemeinsame Fantasie auszuleben:

Als Sosa 20 Jahre alt war, brachte er nach seiner ersten Saison in den Majors 40.000 Dollar in bar in die D.R. und legte es auf einem Bett aus, damit seine Familie abwechselnd in den üppigen Grünhaufen springen konnte. ( über )

Wenn das nicht so ist den Traum leben the dann weiß ich nicht was ist. Einen Haufen Geld auf das Bett schütten, damit jeder abwechselnd hineinspringen und das Geld hineinlegen kann. Ich bin mir nicht sicher, welche Scheine er verwendet hat, 1 $, 2 $, 5 $, 10 $, 20 $ oder 100 $. Ich würde vermuten, dass Sie für so etwas 100 Dollar verwenden müssten, aber das bedeutet, dass es nur 400 Scheine gab, die vielleicht nicht wie eine Tonne erschienen sind. Jetzt, da Sammy Sosa etwa 70 Millionen Dollar wert ist, hoffe ich, dass er dies mit nur einem ganzen Raum mit 100-Dollar-Scheinen wie Scrooge McDuck noch einmal besucht hat.

Ich ermutige Sie, das vollständige Profil auf zu lesen Sport illustriert indem Sie diesem Link folgen. ( h/t US-Magazin )