Seth MacFarlane enthüllt seine 20 Lieblings-Family Guy-Episoden und die eine, die sie alle übertrifft

FUCHS


Familienmensch feierte im Januar sein 20-jähriges Jubiläum, eine riesige Leistung, da es nach der zweiten Staffel von Fox abgesagt und nach der dritten Staffel wieder abgesetzt wurde. Aber die Zeichentrickserie lief dank ihres gestochen scharfen Schreibens und ihrer wachsenden Fangemeinde weiter.

Mit den fast 330 Folgen, die seit seiner Einführung im Jahr 1999 ausgestrahlt wurden, hat MacFarlane kürzlich die 20 Folgen ausgewählt, die er für die beste hält und sie alle übertrifft.

Hier ist die Liste, in keiner bestimmten Reihenfolge.

Brian singt und schwingt

MacFarlane: In dieser Folge war unser lieber Freund, der wundervolle Frank Sinatra Jr. zu sehen. Dabei wurde mir auch klar, dass man, wenn man Songs in einer Folge hat, viel weniger schreiben muss.

Straße nach Rhode Island

MacFarlane: Dies war die erste Stewie/Brian-Roadshow, die wir je gemacht haben, und es ist die erste Episode, die ihre einzigartige Beziehung fest etabliert hat. Es war unsere neue Interpretation der klassischen alten Trope eines Hundes und eines Babys, die zusammen auf die Straße gehen.

Die Geschichte der Familie Griffin

MacFarlane: Eine lustige Prämisse und eine großartig aussehende Episode. Dies war unser erster richtiger Ausflug in ein nicht-traditionelles Format.

Weg zum Multiversum

MacFarlane: Bevor Walt Disneys Family Guy eine echte Sache war, war es eine Fälschung.

Patriot-Spiele

PTV

MacFarlane: Diese Episode war der Höhepunkt unserer völlig gesunden, nicht-sexuellen Beziehung mit der FCC.

Petardiert

MacFarlane: Das war eine brillante Episode und nur damit Twitter es weiß, war ich an dem Tag, an dem sie den Titel erfanden, an der Grippe erkrankt.

Weg nach Deutschland

MacFarlane: Dies war unsere Hommage an Herman Wouks „The Winds of War“. Und wenn Sie ein Amerikaner unter 35 Jahren sind, zeigen Studien leider, dass diese Episode alles ist, was Sie über den Zweiten Weltkrieg wissen.

Ich träume von Jesus

MacFarlane: Der Vogel ist immer noch das Wort.

Brian Wallows und Peters Schwalben

MacFarlane: Diese Episode hat uns für ihre Musiknummer einen Emmy eingebracht. Vorher hatte keiner von uns jemals einen Emmy gesehen.

Straße nach Rupert

MacFarlane: Stewie tanzt mit Gene Kelly. Genug gesagt.

Zurück zum Piloten

MacFarlane: Es hat Spaß gemacht, die Ära noch einmal Revue passieren zu lassen, bevor ich Leute eingestellt habe, die besser zeichnen konnten als ich.

Die Urknalltheorie

MacFarlane: Das basierte auf einer Geschichte, die ich im College geschrieben habe. Die A. V. Club hat dieser Episode ein B gegeben, was meiner Meinung nach ihre höchste Bewertung ist.

Weg zum Nordpol

MacFarlane: Mein Vater ist in diesem.

Brian und Stewie

MacFarlane: Wir wollten sehen, ob unsere Charaktere interessant genug sind, um eine ganze Episode in einem Raum ohne Gags oder Cutaways durchzuhalten. In Hollywood wird dies als Flaschenepisode bezeichnet, weil nur ein Set verwendet wird und auch weil die Autoren betrunken waren.

Extra groß mittel

MacFarlane: Hellseher sind Betrüger. Bitte.

Norden von Norden Quahog

MacFarlane: Unsere erste Episode nach der Absage. Es war ein komödiantisches Riff auf einem Hancock-Klassiker, komplett mit einer Partitur von Bernard Herrmann. Dies ist die Art von peitschendem, nuanciertem Schreiben, zu dem ich vor 10.000 Drinks fähig war.

Brian Griffins House of Payne

MacFarlane: Eine erstaunliche Eröffnungssequenz mit großartigen visuellen Effekten, aufgenommen von einem 75-köpfigen Orchester. Wissenswertes: Family Guy beschäftigt mehr Vollzeit-Tubaspieler als der Rest von Hollywood zusammen.

Blaue Ernte

MacFarlane: Diese Episode ist es, was endlich Krieg der Sterne auf der Karte.

******

Was die Episode betrifft, auf die MacFarlane am stolzesten ist, es ist die Hinweis Parodie in der Premiere von Staffel 9 mit dem Titel Und dann waren es weniger.

MacFarlane: Ich glaube, das ist meine Lieblingsfolge der Serie. Ein klassisches Format, eine tolle Richtung und, wie ich hoffe, ein wirklich überraschendes Ende. Es war auch die erste Episode, die in HD ausgestrahlt wurde. Es war wirklich cool, endlich Lois' Poren zu sehen.