Eine einzelne Goldmünze wurde bei einer Auktion für einen Rekordpreis von 18,87 Millionen US-Dollar verkauft, während Bitcoin weiter abstürzte

1933er Doppeladler-Goldmünzenrekord von 18,87 Millionen US-Dollar

Getty Image / Cindy Ord


  • Eine seltene und historische Goldmünze aus dem Jahr 1933 wurde in einer Sotheby's-Auktion für einen Weltrekord von 18,87 Millionen US-Dollar verkauft
  • Es war die letzte Goldmünze, die für den Umlauf bestimmt war, aber Franklin D. Roosevelt gab sie nie heraus
  • Bitcoin ist in einem Monat von 58.238 $ auf 33.416 $ gefallen, was bedeutet, dass diese einzelne Goldmünze mehr als 537 Bitcoins wert ist
  • Lesen Sie hier weitere coole Artikel

Eine einzelne Goldmünze aus dem Jahr 1933 wurde diese Woche bei Sotheby's versteigert und für einen Rekordpreis von 18,87 Millionen US-Dollar verkauft, was mehr als 537 Bitcoins entspricht. Dies ist eine unglaublich seltene und historisch bedeutsame Münze, die aus der Zeit stammt, als der Goldstandard von Münzen in Amerika entfernt wurde.

Der Double Eagle von 1933 war die letzte Goldmünze in Amerika, die für den landesweiten Umlauf bestimmt war. Das kam nie zustande, weil Präsident Franklin D. Roosevelt die Münze nie herausgab, als die Vereinigten Staaten vom Goldstandard abkamen.



Das Auktionshaus von Sotheby’s bezeichnete die Goldmünze Double Eagle von 1933 als eine der begehrtesten Münzen der Welt. Ich würde es mit Sicherheit erwarten, wenn jemand bereit wäre, fast 19 Millionen Dollar dafür auszugeben.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein von Sotheby's (@sothebys) geteilter Beitrag

Gemäß GolfNews , die Münze hatte eine Schätzung von 10 bis 15 Millionen US-Dollar vor der Auktion. Es dauerte nicht lange, diese Projektionen vollständig zu zerstören. Diese Münze brach den bisherigen Weltrekord für die teuerste jemals verkaufte Goldmünze (oder Münze jeglicher Art).

Dieser bisherige Rekord wurde 2013 aufgestellt. Ein Silberdollar von 1794 Flowing Hair wurde für coole 10 Millionen US-Dollar verkauft. Für eine Münze.

Die Double Eagle Goldmünze von 1933 sollte ursprünglich eine 20-Dollar-Münze sein. Addieren Sie das und das würde bedeuten, dass jemand ungefähr 943.500 des ursprünglichen Wertes der Münze ausgegeben hat, bevor sie nie in Umlauf kam und die Goldstandardverschiebung in der amerikanischen Geschichte markierte.

Dieselbe Münze wurde 2002 für 7,59 Millionen US-Dollar (10,8 Millionen US-Dollar in 2021-Dollar) an einen anonymen Käufer verkauft. Zu dieser Zeit war es der zweithöchste Betrag, der jemals für eine Münze ausgegeben wurde. Weniger als zwanzig Jahre später hat sich der Wert des Double Eagle von 1933 fast verdoppelt. Das ist eine verdammt gute Investition.

Für das, was es wert ist, ist dies nicht das einzige, das es gibt. Die United States Mint entdeckte 2005 zehn weitere Double Eagle-Goldmünzen von 1933. Diese Münzen wurden über den „illegalen Münzhändler“ und den Philadelphia-Juwelier Israel Switt gefunden, der zugab, sie vor Jahren verkauft zu haben. Die US Mint konnte den ursprünglichen Käufer ausfindig machen und diese unglaublich seltenen Münzen wiederfinden.

Eine weitere dieser Münzen wurde Mitte der 1950er Jahre im Besitz des ägyptischen Königs Farouk gefunden, bevor sie vom US-Finanzministerium geborgen wurde. Gemäß GolfNews , der Double Eagle von 1933, der diese Woche für einen Weltrekordpreis verkauft wurde, ist der erste in der Geschichte, der jemals verkauft wurde legal verkauft . Bisher wurden alle 1933 Double Eagles auf dem Schwarzmarkt verkauft.

Der gesamte Wiki-Eintrag zu dieser Münze ist ziemlich faszinierend. Wenn Sie sich für amerikanische Geschichte interessieren, könnten Sie schau es dir gleich hier an .